kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Bonnie am 17.10.2008, 10:14 Uhr zurück

Re: Bei uns half...

Hallo,

es ist gut, dass Du täglich eine Gutenacht-Geschichte vorliest. Kluge Pädagogen empfehlen, sogar zweimal täglich vorzulesen, um Kinder selbst ans Lesen zu bringen. Vielleicht könntest Du also noch ein nachmittägliches Lese-Viertelstündchen einbauen. Ich habe das auch gemacht bei meiner Tochter. Zwischendurch habe ich ein Wort ausgelassen (an einer spannenden Stelle!), das sie dann selbst buchstabieren, also lesen musste. Danach habe ich weitergelesen, bis zur nächsten Stelle etc. Einzelne Wörter sind auch für Leseanfänger meist zu schaffen. Und dass dies eine Übung ist, merken sie gar nicht, wenn man bewusst eine spannende Stelle wählt, denn dann wollen sie wirklich wissen, was dort steht (was beim Lesen-Üben nicht der Fall ist).

Später hat sie dann schon mehrere Wörter selbst gelesen, bevor ich weiterlas. Noch später dann ganze Sätze, irgendwann halbe und ganze Seiten (ich las zwei, sie eine Seite). Heute geht meine Tochter ins 4. Schuljahr und liest Kinderromane schon freiwillig und ganz allein (z.B. von Erich Kästner oder Astrid Lindgren).

Vorlesen (und eine Reduzierung des Fernsehkonsums) ist auch laut der Experten der "Stiftung Lesen" die beste Form, Kinder zur Neugier und zur Freude am Lesen zu bringen. Baue das zeitlich deshalb ruhig momentan noch etwas aus, es lohnt sich, hu?

Grüßle,

B.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht