kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von like am 30.12.2009, 22:33 Uhr zurück

Ausnahmen

Selbstädngi Bücher zu lesenim 1. Schuljahr ist wohl eher die Ausnahme (ich schätz jetzt mal so 5 - 10 % der Kinder tun das). Für die meisten Kinder ist Lesen am Anfang noch so mühsam, dass sie es kaum freiwillig tun. Da sind die Eltern gefordert, die notwendige Übung zu bieten - gemeinsames Lesen, abwechselnd, Leserituale am Abend etc.
Dass diese Übung ausreichend im Unterricht zustande kommt, ist ebenfalls die Ausnahme (ich schätze jetzt mal wieder, dass maximal 5 % der Lehrer so einen differenzierten Unterricht hinkriegen, dass flüssiges Lesen für alle Kinder bereits in der ersten Klasse möglich ist).
Vom Bundesland dürfte das alles kaum abhängen (höchstens insofern, dass in manchen Bundesländern schon früh mehr (Noten)druck herrscht und die Eltern sich dann gezwungen fühlen, für gute Noten ihrer Kinder schon früh durch Übung zu Hause beizutragen) - eher eben vom einzelnen Lehrer und wie gesagt auch von der Übung im Elternhaus - oder von solchen Institutionen wie Lesemüttern, Lese-AGs etc.etc.
Im Lehrplan bei uns in BaWü steht, dass der Leselernprozess am Ende des zweiten Schuljahres abgeschlossen sein soll - aus Erfahrung weiß ich aber, dass, wer Ende der 1. Klasse nicht einigermaßen gut lesen kann, bereits zu den mehr oder weniger für Haupt- und Förderschule Prädestinierten gehört (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel).

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht