kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MamaMalZwei am 21.08.2009, 9:45 Uhr zurück

Re: auffälliges Kind in der Klasse

Hallo, so blöd das klingt: Es bringt nichts, so einen Zwerg bis zur weiterführenden Schule mit durchzuziehen. Spätestens dann wird nämlich eine Klassenkonferenz einberufen und er muss zur Förderschule. Haben wir alles schon erlebt.
Grundschulen wollen meist keinen Ärger mit den betreffenden Eltern und deshalb scheuen sie sich davor, ihr Instrumentarium zu nutzen: Dieses Kind sollte einer sonderpädagogischen Überprüfung unterzogen werden, einem ASOF-Verfahren. Wenn selbst ein Integrationshelfer aufgeben muss, dann kommt das Kind niemals auf einen grünen Zweig.
Rektoren von Grundschulen meinen meist, dass sie, wenn sie das Kind zur Förderschule geben, es gleich für sein ganzes Leben abstempeln, aber das muss nicht sein. Ich habe auch zwei Kinder, die auf der Sprachheilschule waren und jetzt Realschule bzw. Gymnasium besuchen. Es kommt darauf an, wie zuhause bzw. privat die Förderung für diese Kinder aussieht. Ergotherapie? Logopädie? Psychomotorisches Turnen in Gruppen?
Bleibt das Kind ohne Förderung in der Grundschule, dann geht es später mit viel good will zur Realschule oder Hauptschule und die schmeissen es dann nach einem Jahr raus. Was ist also besser: Förderung von Anfang an oder später das dicke Ende? LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht