*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von weebo am 14.03.2003, 10:38 Uhr

Au weia.....

Ich will Euch nicht zu nahe treten, aber ich habe aus all den Artikeln und Vorträgen von Erziehungswissenschaftler den einen Schluss gezogen, nämlich, dass Kinder das Abbild ihrer Eltern sind. Sie lernen durch Nachahmen. Ich kann wirklich kaum glauben, dass ein 6 Jähriger sich so hochgradig aggressiv benimmt. Da muss doch etwas faul sein!

Widmet Ihr Eurem Sohn genug Zeit, geht ihr auf ihn richtig ein? Oft liegt der Ursprung all dieser Probleme in der Familie: Kind läuft so nebenher, Eltern haben kaum Zeit mit dem Kind zu reden, reagieren häufig genervt und ungehalten, wenn das Kind etwas anstellt usw.

Kaum zu glauben, aber es ist eine erwiesene Tatsache, dass in deutschen Familien immer weniger miteinander komuniziert wird! Miteinander zu reden ist so mit das Wichtigste für ein Kind. Die ersten und wichtigsten Vorbilder für das Leben eines Kindes, sind und bleiben die Eltern. Deshalb sind gerade sie besonders in die Pflicht genommen, ihren Kindern ein gutes Beispiel zu sein. Ein Kind, welches zuhause viel Liebe empfängt, wird sich auch zu einem emotional stabilen und kontaktfreudigen Menschen entwickeln.

Seid Ihr sicher, dass es nicht an Euch bzw. Eurer Erziehung liegt, dass Euer Sohn so heftig reagiert?

Ich möchte Euch nicht angreifen, aber da Euer Bitte um Hilfe recht ernst klang, nehme ich an, dass Ihr konstruktive Vorschläge/Kritik nicht scheut.

Liebe Grüsse und alles Gute für Euch,
Christina

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.