*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jobär am 19.09.2012, 9:00 Uhr

An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Hallo zusammen, gestern war an unseres Schule(mein Sohn geht seit letzten Do da hin) Klassenelternsprecherwahl. So nun hat es mich getroffen und ich habe eine Vertreterin an meiner Seite. Soweit so gut.

Jetzt steht schon die erste Veranstaltung in unserer Klasse an nämlich der Nikolausbesuch.
Da war es immer so das der Klassenelternsprecher Geschenke für die Kinder besorgt hat und die Eltern zahlen das dann.
Habt ihr eine Idee was man Sinnvolles schenken kann und nicht teuer ist? Gibts sowas bei euch?
Ich muss natürlich auch an unsere Kinder vom Asylheim denken die nicht so viel Geld haben. Ob es da sowas wie einen "Topf" gibt wo das für die dann bezahlt wird weiß ich leider nicht...
Danke im vorraus

Ach wir sind 20 Schüler

 
13 Antworten:

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von nest84 am 19.09.2012, 9:12 Uhr

Ein Erstlesebuch find ich ganz schön!

Die bekommst du zwischen 5 und 10€, also ein guter Preis.

Ich hab von Duden ganz tolle gesehen:

http://www.amazon.de/Das-verschwundene-Geschenk-1-Klasse/dp/3411808462/ref=sr_1_23?ie=UTF8&qid=1348038689&sr=8-23

LG

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von IngeA am 19.09.2012, 9:12 Uhr

Hallo,

wir hatten eine Klassenkasse, da haben alle Eltern einbezahlt wenn sie konnten. Kontrolliert hat keiner, wer wie viel eingezahlt hat, Besorgungen mussten sich halt in dem Rahmen bewegen, den die Klassenkasse hergab. Gab nie Probleme, sollte man aber mit den Eltern vorher besprechen. Bei uns wurden sogar Zuschüsse zu Kino oder Klassenfahrt aus dem Topf bezahlt.

LG Inge

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von liha am 19.09.2012, 9:12 Uhr

Rechenketten vielleicht?

Oder einfach einen schönen Stift und einen kleinen Schokonikolaus oder sowas.
Ich würde nicht zu viel machen. Ist ja nicht Weihnachten.

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von marie74 am 19.09.2012, 9:49 Uhr

Hier gibt es immer Stutenkerle zu Nikolaus. Nikolaus ist nicht Weihnachten, da muss es meiner Meinung nach nicht unbedingt "richtige" Geschenke geben. Sonst würde ich wirklich etwas ganz Kleines nehmen, wie einen Bleistift oder Klebestift und einen Minischokonikolaus oder diese Schokonikoläuse am Stil dazu.

Ein Buch könnte man nehmen, um es der ganzen Klasse zum Vorlesen zu schenken oder für die Klassenbücherei, falls es eine gibt (doch dann müssten die anderen Eltern gefragt werden, ob sie mit einem Gemeinschaftsgeschenk einverstanden sind). Für jeden ein Buch finde ich zu teuer, gerade wenn Kinder von Asylbewerbern/-berechtigten dabei sind, die wirklich richtig wenig Geld haben!

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von zaubernuss am 19.09.2012, 9:59 Uhr

Ich würde auch nur ein Bleistift, schönen Radierer oder so kaufen, wird doch heute echt schon alles so übertrieben. bei meiner Großen gab es einen Adventskalender mit Süßes in der Klasse, aber zu Nikolaus gab es nichts...

Ein bisschen übertrieben...

Antwort von lotte03 am 19.09.2012, 10:15 Uhr

Für jedes Kind ein Geschenk, welches die Eltern auch noch bezahlen???. Hm. Naja. Die einen werden geradezu überschüttet zur Weihnachtszeit mit Tüdeldü und die anderen müssen überlegen, wie sie das jetzt auch noch bezahlen. Find eich nicht so toll.
Ich würde wirklich nur eine Kleinigkeit pro Kind kaufen- einen kleinen Stift plus eine Süßigkeit, am besten finanziert by Förderverein/ Klassenkasse und dies in einem großen Karton mit Schleife an Nikolausmorgen in der Klasse plazieren (lassen). Beigefügt einen netten Brief vom Nikolaus- dies Jahr glauben vielleicht die Kinder noch einigermaßen dran. Inhalt: das erste halbe Jahr in der Schule ist schon um, ihr könnt schon ein bisschen lesen/ rechnen/ usw...den Nikolaus freut das blabla und hat euch was mitgebracht. Wenn noch mehr Geld zur Verfügung steht, fände ich ein Buch zum Vorlesen für alle gemeinsam schön- sehr gern natürlich auch weihnachtlich angehaucht. Das reicht definitv.

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von Caot am 19.09.2012, 11:06 Uhr

Einen Schokoladennikolaus am Stil, Ende, Aus und Fertig. Für 20 Kinder würde ich das sogar selber finanzieren, wenn die Schule da keine Spielräume sieht. Bevor du Geld eingesammlt hast (oder wer soll das denn machen?) kann man es selber finanzieren. 10 Teile kosten 1,50 €, macht 3 € bei 20 Kindern.

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von sommersone am 19.09.2012, 12:01 Uhr

Bei uns gibt es ein paar Nüsse und ne madarine mit kleinen Schokonikolaus .soll doch nur eine Aufmerksamkeit sein

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von Birgit67 am 19.09.2012, 12:09 Uhr

der Gesamtelternbeirat hat immer einen Nikolaus organisiert der dann in Absprache mit dem Rektor gekommen ist.

Gegeben hat es immer einen kleinen Schokonikolaus - Nüsse- Mandarinen und einen Apfel - und das ist völlig ausreichend - Geschenke müssen es in der Schule nicht sein - es kostet so schon der Rest einiges so dass die Klassenkasse nicht zu arg strapaziert werden sollte.

Wir haben am Anfang 10Euro eingesammelt die in die Klassenkasse kam - davon wurden teilweise Bastelmaterialien für den Unterricht bezahlt oder auch mal die Fahrtkosten für eine Ausflug - und kleine Aufmerksamkeiten für die Lehrerin zu Weihnachten und Geburtstag und nach ende der 2. Klasse wenn Lehrerwechsel ist noch ein schönes Abschiedsgeschenk.

Am Anfang reichen 10€ nicht weit - das kommt aber mit der Zeit - es gibt ja dann auch Aktionen wie Kuchen oder Weihnachtskekse verkauf dessen erlös dann in die Klassenkasse kommt - je nachdem wie Rege ihr seid was ihr alles auf die Beine stellen wollt.

Wir hatten in der Schule dann einen Adventsbasar wo jede Klasse was angeboten hat - was vorgegeben war - jede Klassenstufe hatte immer das gleiche - und der Erlös kam komplett nach Abzug der unkosten in die Klassenkasse - die Kinder haben was schönes Gebastelt - es wurden Adventskränze verkauft und dieser Erlös bekam der Elternbeirat der dann Dinge kaufte die für die ganze Schule galt wie Spielzeug für den Pausehof o.ä.

Gruß Birgit

ich würde den Topf dann einfach einführen.........würde es unter Nikolausspende laufen

Antwort von Charlie+Lola am 19.09.2012, 15:57 Uhr

lassen.........jeder gibt was er kann.
Und dann gibt es für alle Kinder in Buch.........da kann man variabel kaufen von Pixi zu größeren.........und ne Schokikleinigkeit ist dann vermutlich auch noch drin.

Die viel haben dürfen dann mehr geben wenn sie wollen und die wenig haben müssen ja nicht soviel geben.

Wir hatten das im ersten Jahr und jetzt im 2. Jahr gibt es für alle einen Kinderduden (der soll eh angeschafft werden und ist im Elternanteil) und wird dann vom Nikolaus überreeicht.

lg

Re: An die Mamis die schon ältere Kinder in der Schule haben

Antwort von JonasMa am 19.09.2012, 22:23 Uhr

Normalerweise denke ich auch, daß eine Mandarine, ein paar Nüssen und ein Schoki-Nikolaus es tun sollten.

Ist aber zB nichts Süßes erlaubt, wäre soetwas in der Art noch eine Möglichkeit - https://www.kinderbuch.eu/jeder-artikel-max-1-euro.html

zB das Malen-nach-Zahlen
das dürfte auch die Klassenkassen nicht zu arg strapazieren. Oder halt für jedes Kind einen einen Bleistifft evtl. mit Radiergummmi, einen Kreisel (übt die Fingergeschicklichkeit).

Naja, "nix Süsses erlaubt"...

Antwort von MM am 20.09.2012, 12:40 Uhr

... ist doch aber grad zu NIKOLAUS ein bisschen komisch, oder?! ;-)

Ich meine, wenn die Schule da so heikel ist, braucht sie auch keine Nikolausaktion IN DER SCHULE (wo deren Regeln befolgt werden müssen) zu machen...

Ich stimme den meisten hier zu, dass etwas Kleines wie Nüsse, Mandarinen, kleiner Schokonikolaus völlig reicht. Nikolaus ist doch kein wirkliches Geschenkfest und schon gar nicht in der Schule. Wenn man sowas macht, geht es doch eher um die schöne Vorweihnachtsstimmung, das Zusammensein und dass man den Kinder einfach eine Freude macht.

Bei uns gibts das so in der Schule nicht. Nikolaus feiert eher jeder nur zu Hause oder wenn anderswo, dann auf irgendeiner ausserschulischen Feier (vpm Sportverein, Musikschule odere so). Aber immerhin haben die Köchinnen in der Schulkantine jedem Kind eine Nikoloaus-Süssigkeit und Mandarine als Nachtisch auf das Esstablett gelegt. Fand ich nett :-)

Re: Naja, "nix Süsses erlaubt"...

Antwort von Jobär am 20.09.2012, 18:39 Uhr

Nee nicht falsch verstehen, bei uns ist kein Süßigkeiten Verbot...

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

warum sind Eure Kinder dann schon in der Schule???

ich finde es gibt einfach Dinge die gehören dazu - und wenn ich ein Schulkind habe gehört dazu dass es - je nach Lage - schnellstmöglich den Schulweg alleine beherrscht und vor allem nach der 1. Woche auch alleine ins Klassenzimmer geht. Sorry - alles andere kann ich nicht ...

von Putzteufel 02.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Rechnen Eure Kinder schon in der Schule?

Hallo, ich hatte mir zwar vorgenommen, mich nicht verrückt machen zu lassen von anderen Müttern ( ), aber jetzt geht es doch so langsam los... Mein Sohn ist ja jetzt seit Ende August in der 1. Klasse, und nach den Herbstferien haben sie ...

von brandy456 03.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Total überfordert!Erzieherin bzw. Kindergarten und demnächst Schule

Hallo, ich möchte mich zuerst mal vorstellen!Ich heisse Yvi und bin 26 Jahre alt!Ich habe zwei Söhne.Brandon ist 6 Jahre und mit Tyler saß ich im Novemberbus 2009 er ist 1 1/2 Jahre alt! Nun möchte ich gerne objektive meinungen zu ...

von mausemaus85 24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Wie sind bei Euch die Lehrer - bzw.wie verhalten sich Eure Kinder in der Schule?

Ich hab´ da irgendwie ein Problem und weiß gerade nicht, was ich machen soll. Als mein Sohn ins 1. Schuljahr kam, war die Klasse insgesamt schon sehr aggressiv. Es ging von über würgen (mein Sohn mit Würgemale, fast erbrochen), über Aufritzen eines Armes mit dem Bleistift, ...

von Mobekka 04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Lesepass? Kinder üben Lesen zu Hause, nicht in Schule??

Hallo, möchte einführend erwähnen, dass meine Große in die 1.Klasse in Bayern geht, sie ist laut ihren Test eine gute Schülerin, allerdings ist ihre Schwäche das Lesen, sie gehörte nicht zu denen, die dann schon können. Deshalb übe ich mit ihr tägliche kleine Texte. Mir ist ...

von ziegelstein 12.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

mach ihr etwas wenn eure kinder in der schule unterfordert sind?

füer meine tochter ist das tempos super in der schule. ihr bruder kommt die ganze woche schon nach hause(sie gehen in eine kl) und sagt das es ihn langweilt. wenn sie aufgaben machen müssen, hat er die ratzi fatzi fertig( zum vergleich gestern hatten sie 50aufgaben zu ...

von Zwillingsmama04 19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Ab wann lasst Ihr Eure Kinder allein zur Schule gehen?

Mein Sohn geht seit 3 Wochen in die Schule, seit der zweiten Woche geht er früh allein los und kommt nachmittags auch allein heim. Schulweg ca.10min, alles 30iger Zone mit Fußgängerüberweg an einer "gefährlichen" Stelle... Natürlich wurde vorher geübt und ich habe mich ...

von amynona 30.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Was gebt Ihr Euren Kindern zu trinken mit in die Schule?

Hallo alle miteinander, jetzt sind wir auch hier in dem Forum gelandet! Ich weiss nicht so recht, was ich in die Schule für trinken mitgeben soll, Sohnemann trinkt keinen Tee. Und das Zuckerzeug möchte ich nicht mitgeben. Ob man dünne Schorle macht? Viele Grüße auch an ...

von Lommelchen01 08.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Die Kinder bei uns dürfen nicht mehr alleine zur Schule gehen

Wir hatten heute einen Zettel in der Info Mappe das gestern mittag ca.1km von hier entfernt ein drittklässler von einem Mann angesprochen wurde.Dieser wollte dem Jungen Fußballbilder geben und bat ihn ins Auo zu steigen.Der Junge ist zum glück sofort weggelaufen. Also dürfen ...

von 2zickenmutti 02.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

an mamas deren kinder in die schule laufen!

guten morgen, ich habe folgendes problem. jasmin (7) läuft noch mit 4 anderen kindern in die schule. ich habe ihr gesagt, das sie bei NIEMANDEN einsteigen darf, wenn ich es ihr nicht vorher gesagt habe. auch nicht bei mamas oder papas von kindern die sie kennt. doch ...

von Micimaus 27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.