kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von KH am 16.06.2009, 9:49 Uhr zurück

Re: An die Lehrer(Innen) - Welches Mathebuch?

In Deutschland werden die Schulbücher für jedes Bundesland unterschiedlich zugelassen, je nach Lehrplananforderungen. In Deutschland ist der Mathematikunterricht nicht nach einem Schulbuch geregelt, sondern die Länder haben Lehrpläne erstellt, an die sich die Schulbuchmacher zu halten haben. (und natürlich auch die Lehrer). Meine Zufriedenheit mit den Mathematikbüchern der ersten Klasse hält sich insgesamt sehr in Grenzen, da wir speziell in der ersten Klasse sehr viel handelnd arbeiten und die Auswahl an Übungsaufgaben in den Mathebüchern eher begrenzt ist. Ich arbeite meist erst ab Weihnachten wirklich mit dem Buch, wenn die Kinder bestimmte Dinge gelernt haben, wie Buch auf einer Seite aufschlagen, dass sie nicht reinschreiben dürfen etc. Persönlich schätze ich das Lehrwerk aus dem Mildenberger Verlag, das aber in Bayern nicht zugelassen ist. Die haben nämlich auch noch spezielle Übungshefte fürs Kopfrechnen dazu. Und aus den Lehrerhandreichungen kopiere ich mir stets einiges. Ansonsten kann ich dir nur raten dich doch mal auf den Internetseiten der gängigen Schulbuchfirmen umzuschauen (Lehrwerke Grundschule Mathematik): Westermann, Auer, Diesterweg, Oldenbourg, Schroedel und eben Mildenberger, es gibt noch mehr, sie fallen mir nur gerade nicht ein. Lass dich aber nicht verwirren, es gibt wie gesagt unterschiedliche Ausgaben für die einzelnen Bundesländer vom "gleichen" Buch.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht