kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 14.09.2012, 18:24 Uhr zurück

an Ebba

Nein, in wenigen Sätzen läßt sich das hier nicht mehr abhandeln.
Daß ich mich mit 7 Jahren taufen lassen wollte, war so eine Art Flucht, aber dazugehört habe ich trotzdem nicht. Auch wenn ich mich katholisch hätte taufen lassen, wäre ich nicht echt katholisch gewesen. Dazu gab es bei uns einfach nicht den Hintergrund.
Als es um die Konfirmation ging, war ich dann gefestigt genug, das nicht mehr zu wollen. Und unseren Kindern gegenüber haben wir das Thema ganz klar angesprochen, das ging ja schon im katholischen Kiga los. Hätten sie sich taufen lassen wollen, hätten sie das gerne tun können, aber sie wollen nicht. Haben Freunde, und die wissen ganz offen, daß wir "nichts" sind, weder evangelisch noch katholisch noch sonstwas. Ich denke, damit kommt man am besten durchs Leben als sich zu verbiegen, nur um wie alle anderen zu sein.
Aus meiner Sicht gehört Reliunterricht nicht in die Schule, jedenfalls nicht konfessionell getrennt. Sollen sie Ethik für alle machen oder vergleichende Religionswissenschaften oder die Weltreligionen in Geschichte einbauen - damit kann man den Kindern die Grundlagen unserer Kultur vermitteln. Dafßür braucht man keinen konfessionell gebundenen Reliunterricht. Eltern, denen das wichtig ist, haben genug Möglichkeiten, ihren Familienglauben über ihre Kirche den Kindern nahezubringen. Aufgabe der Schule ist das nicht.
In mancher Jahrgangsstufe haben die bei uns 3 Stunden Reli und nur eine Englisch in der Grundschule - da fehlen mir echt die Worte...
LG von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht