Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Trini am 04.03.2010, 7:55 Uhr

Wie doof darf man mit 13 Jahren sein?

Kuno uns sein Freund P. haben sich für ein Referat über "Ritter und Burgen" freiwillig gemeldet. Sie haben das Referat ausgearbeitet, einen Termin vereinbart (3.3. - Ps Geburtstag). Folien und Handouts wurden gedruckt. Vortrag wurde geübt.

Gestern Mittag: "Na wie war das Referat?
"Wir sind nicht dran gekommen. Haben ein neues Thema angefangen."
Mama verwundert: "Kommt Ihr denn noch dran?"
"Weiß ich nicht."
Vorsichtige Frage: "Habt Ihr denn gefragt?"
"Nö!"

Hääääääääääääää???
Im unglücklichsten Fall kriegen sie eine Sechs für eine nicht erbrachte Leistung.

Ich dachte nicht, dass man 13jährigen sagen muss, dass sie sich vor der Stunde bei der Lehrerin melden müssen.

Trini

 
11 Antworten:

Re: Wie doof darf man mit 13 Jahren sein?

Antwort von like am 04.03.2010, 8:01 Uhr

So doof darf man mit 13 schon sein! Hätt mein 13-Jähriger sein können.
Wirk massiv drauf hin, dass sie sich in der nächsten Stunde melden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Täglich...

Antwort von Trini am 04.03.2010, 8:09 Uhr

werde ich ihn damit belabbern!!! Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie doof darf man mit 13 Jahren sein?

Antwort von CarmenOma am 04.03.2010, 8:14 Uhr

Seit wann muss das Kind das bei der Lehrerin sagen? Die hat den Termin gemacht und warscheinlich das ganze vergessen....... Ich denke das dem Kind in die Schuhe zu schieben ist nicht fair - ABER sie sollten heute in jedem Fall die Lehrerin mal fragen ob sie es vergessen hat. Soll vorkommen - auch Lehrer sind nur Menschen ;-)

‹(•¿•)›LG Carmen*72 Zwillingsmädels*92 Sohnemann*02, ab 08/10 Oma (ebäi=familiensecondhand) ‹(•¿•)›

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Leider....

Antwort von Trini am 04.03.2010, 8:19 Uhr

haben sie erst am Montag wieder Deutsch.



Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider....

Antwort von CarmenOma am 04.03.2010, 8:51 Uhr

ups - das ist doof - aber ich denke auch da kann man noch mit der Lehrerin reden. Ich denke ehrlich, dass sie es vergessen hat und dein Sohnemann sich nicht fragen traute. Im Notfall soll er doch im Sekreteriat nachfragen nach der Lehrerin und die lässt da bestimmt auch in der Pause mit sich reden ;-)

‹(•¿•)›LG Carmen*72 Zwillingsmädels*92 Sohnemann*02, ab 08/10 Oma (ebäi=familiensecondhand) ‹(•¿•)›

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider....

Antwort von Mistinguette am 04.03.2010, 9:55 Uhr

Email schreiben und fragen wäre für mich der Weg. Viel Erfolg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Email von ihr hab ich nicht

Antwort von Trini am 04.03.2010, 10:36 Uhr

Außerdem Fürchte ich, dass ich den Jungs damit einen Bärendiesnt erweisen würde.
Hatte gestern Mittag schon dieses Handzucken in Richtung Telefonhörer.
(Sie neigt dazu, wegen peanuts anzurufen.)

Nein! *aufdiepfotenhau* Das müssen die Teenager selbst klären.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie doof darf man mit 13 Jahren sein?

Antwort von SusanneZ am 04.03.2010, 18:47 Uhr

warum doof?

Die Lehrerin ruft schon auf, wenn sie auf ihrem Plan "Referat Ritter und Burgen" stehen hat.

Ist bei mir vor über 10 Jahren schon so gewesen und ja, es kommt vor, dass nicht alle Referenten auch vortragen dürfen.

Ich denke, du erwartest etwas, was man unabhängig vom Alter gar nicht erwarten muss. Ich fände es eher sehr merkwürdig, wenn die Lehrerin eine 6 erteilen würde für nicht erbrachte Leistung. Die Lehrerin gestaltet und plant den Unterricht - niemand anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das versteh ich jetzt nun gar nicht

Antwort von Trini am 05.03.2010, 7:35 Uhr

Du meinst, sie hat das Referat abgeblasen? Ohne den Jungs wenigstens die Chance zu geben, die Ausarbeitungen schriftlich abzugeben?

Vergessen könnte ich mir ja noch vorstellen und es auch entschuldigen. Wer hat noch nix vergessen? Und dagegen hätte braves Melden der Jungs: "Frau XYZ, wir haben doch noch ein Referat zum alten Thema." geholfen.

Aber - ohne Kommentar das Referat einfach zu streichen, das wäre doch etwas heftig. Da die Ausstattung der Schule nicht so ist, dass in allen Zimmern Computer stehen und Beamer hängen, mussten schließlich Folien erstellt werden - und die gibt es nicht zum Nulltarif.

****************

Ich stell mir garde vor, wie blöd ein Wissenschaftler guckt, der zu einer Konferenz fährt und dort mit seinem Vortrag (völlig kommentarlos) einfach nicht dran kommt.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das glaube ich nicht

Antwort von Schreckschraube am 05.03.2010, 8:37 Uhr

Ich denke, sie wird es einfach vergessen haben. Kann ja mal passieren. Die Jungs sollten am Mo hingehen oder heute in der Pause und fragen, ob sie denn jetzt am Montag drankommen.

LG Dany

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das versteh ich jetzt nun gar nicht

Antwort von SusanneZ am 07.03.2010, 13:28 Uhr

es kam durchaus aus Zeitgründen vor.

Eine Unterrichtsstunde ist aber auch nicht gleich eine Konferenz ;-)

Bei uns wurde das so begründet, dass jeder Schüler durch die Ausarbeitung des Vortrages etwas lernen sollte...es wurde dann halt nicht bei allen abgefragt.

Wenn es dir wichtig ist, lass dein Kind nachfragen oder du fragst selbst nach - vielleicht hat die Lehrerin es wirklich nur vergessen....vielleicht hat sie aber auch einfach keine Zeit jeden Vortrag vortragen zu lassen. Dafür kommt dein Sohn vielleicht bei einer anderen Ausarbeitung dran und andere eben nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.