Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ela1971 am 02.04.2009, 19:10 Uhr

Reihenuntersuchung in Klasse 6 Sachsen!

Hallo !
Bin ansonsten hier nur stille Mitleserin, aber heute muß ich mal selbst aktiv werden. Meine Tochter rief mich heute völlig aufgelöst aus der Schule an, weil im Rahmen der Schuluntersuchung ein Mann den anderen Schülern(beiden Geschlechtern) ungefragt einfach in die Unterhose geschaut hat. Ferner bei den Mädels auch unter das T-Shirt.Sie wolle dies alles nicht und anfassen solle er sie auch nicht. Ich habe sie erst einmal beruhigt und sie bestärkt, daß sie sich ruhig weigern darf. Sie solle auch darauf bestehen, daß eine Freundin oder auch Leherin dabei sein soll und auf keinen Fall allein in das Zimmer gehen. Ich habe dann in der Schule angerufen, wo mir die Sekretärin mitteilte, daß nur eine Ärztin und eine Schwester da sein. Ich habe dann Theater gemacht, sodaß sie dann zur Untersuchung gegangen ist, um zu überprüfen, was da los ist. Meine Tochter kam dann nach dem Unterricht nach hause und berichtete mir, daß sie solch ein Theater gemacht hat, daß sie dort rausgeflogen sei. Sie hat auch alle anderen Mädchen gewarnt. Nun habe ich unsere Elternsprecherin angerufen und den Vorfall geschildert.Sie war genauso entsetzt, wie ich. Habt ihr auch solche Untersuchungen? Ich weiß, daß dies im Schulgesetzt steht, aber eine "Untersuchung" in dieser Form?
Meine Tochter geht regelmäßig zum Arzt je nach Beschwerden der jeweilige Facharzt, aber derart in die Intimsspähre einzugreifen ist doch völlig danaben, oder? Die Ärztin hat meiner Tochter übrigens gedroht, daß wir nun alle Untersuchungen selbst zu bezahlen hätten und dies dem Gesundheitsamt zukommen lassen müßten.Stimmt das????
Danke fürs Lesen!
Grüße Ela

 
8 Antworten:

Re: Reihenuntersuchung in Klasse 6 Sachsen!

Antwort von Minimaxi am 02.04.2009, 20:28 Uhr

Bei uns in NRW habe ich noch nie etwas von so einer Untersuchung gehört.Bei uns war vor kurzem das Impfmobil, dort wurden vorher die Impfpässe eingesammelt und dann bekam man Bescheid was an Impfen fehlt. Man musste unterschreiben das geimpft werden darf. Was sollst du denn bezahlen, du hast doch keinen Arzt bestellt??! Gab es vorher eine Ankündigung der Untersuchung? Bei so was müssen die Eltern informiert werden!
Gruß minimaxi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Reihenuntersuchung in Klasse 6 Sachsen!

Antwort von ela1971 am 02.04.2009, 20:49 Uhr

Es gab eine Info, aber das Impfen habe ich abgelehnt, da meine Kinder nur in meinem Beisein geimpft werden. In Sachsen ist diese Untersuchung Pflicht, aber gegen diese Form der Durchführung wehre ich mich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

In Schleswig-Holstein...

Antwort von Trini am 03.04.2009, 8:34 Uhr

kommen nur Zahnärzte in die Schule.

Und auch die erklären nur, wie man Zähne putzt.

Aber, während meiner Schulzeit (ab 1971) in DD war das normal. Und deswegen ist es DA wahrscheinlich auch heute noch so. Wir standen seinerzeit zu fünft in Unterwäsche im Arztzimmer und wurden untersucht.

Ganz davon abgesehen, weiß ich nicht, wieso man einem Arzt/einer Ärztin (wo zudem auch noch eine Arzthelferin dabei ist) immer unlautere Absichten unterstellt. Keiner studiert 6 Jahre Medizin, weil es sich an den "Schnipselchen" zwölfjähriger Jungs oder den (durchaus schon bemerkenswerten Brüsten) zwölfjähriger Mädchen befriedigen möchte.

Ich stelle mir grade vor, dass siche Deine Tochter auch im Notfall (von überwiegend männlichen Rettungssanitätern) nicht helfen lässt, sondern nach ihrer Mutti kreischt.

Ich verstehe das Theater NICHT!

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Reihenuntersuchung in Klasse 6 Sachsen!

Antwort von Claudia36 am 03.04.2009, 8:39 Uhr

Ich finde es toll wie deine Tochter sich verhalten hat- solch einen Mut haben nicht alle Kinder.
Keine Untersuchung ist heute Pflicht und wenn man etwas nicht will, dann hat das der Arzt zu akzeptieren- das was gescheghen ist , ist ein Eingriff in die Privatsphäre und da kannst du dagegen angehen.
Allerdings bei einem was du geschrieben hast kann ich dir nicht recht geben Zitat:
Aus meiner Sicht muß er da nur in die Achsel schaun(Kids in dem Alter rasieren sich noch nicht), dann kann er so Rückschlüße ziehen, ob woanders auch bereits Behaarung vorhanden ist.

Das stimmt so nicht.
Meine Tochter rassiert sich seit das erste Haar gewachsten ist- sie findet Haare an Körperteilen ( außer auf den Kopf) unhygienisch und eklig.
Deswegen kann man in diesem Alter das so nicht beurteilen.
Allerdings finde ich es krass , das den Kindern ungefragt in die Unterhose geschaut wird.

Bei uns in Hessen habe ich von Schuluntersuchungen noch nix gehört.Und meine Kleine ist jetzt 7. Klasse.
Und wenn so etwas kommen würde- würde sich meine genauso wehren wie deine- weil wir sie so erzogen haben, das nur der an den Körper darf wo sie es auch möchte!
In der GS kam mal der ZA aber sonst nix weiter.

LG
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Reihenuntersuchung in Klasse 6 Sachsen!

Antwort von glückskinder am 03.04.2009, 9:36 Uhr

Stimmt nicht, du kannst zu deinem Arzt des Vertrauens gehen und der holt diese Untersuchungen nach. Mein Sohn wollte und will auch nicht, dass irgendjemand ihn untersucht. Wir untersagen diese Untersuchungen immer und bekommen dann ein Schreiben für den Kinderarzt, wo alles nachgeholt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Trini

Antwort von pauline04 am 03.04.2009, 10:36 Uhr

Hi Trini,
ich gebe Dir teileweise recht - es sind nicht nur pädophil veranlagte Ärzte oder Artzhelfer/innen unterwegs.... und mit Sicherheit war auch diese Untersuchung "harmlos".....

Trotzdem halte auch ich nichts davon. Im Gegensatz zu früher ist gesundheitliche "Überwachung" doch in den meisten Familien gegeben, in dem man die div. U-Untersuchungen wahrnimmt oder ähnliches.

Von daher verstehe ich diese Massenuntersuchungen nicht. Okay, wenn auch nur einem Kind unter 100 geholfen werden kann, spricht das evtl. dafür. Aber dann würde ich den Familien/Kindern die Wahl lassen. In der Schule oder beim Ki-Arzt selbst untersuchen lassen und nachreichen.
Uns ging es jedesmal beim Zahnarztbesuch in der GS so: Einen Tag (!!) vorher war mein Sohn bei seiner Zahnärztin (regelmäßig !!), hat seine Zähne versiegelt bekommen und wurde mit: "alles prima" nach Hause geschickt. der Schulzahnarzt hat sein GEbiss bemängelt und ihm "dringend geraten" doch mal zum Zahnarzt zu gehen. Das ist nervig und fand mein Sohn furchtbar peinlich. Soviel dazu.

Dein Vergleich mit den Sanitäten hinkt sehr - ich glaube die Notfallsituation und die erzwungene, unnötige Situation einer Schuluntersuchung kann man nicht vergleichen. Und sich ohne Not einem Fremden in den Schlüpfer gucken lassen - sorry, Respekt wenn sich eine 6.Klässlerin da fragt, was für einen Zweck das haben soll und einfach "nein" sagt. Das ist genau das, was ihr ihre Eltern wohl beigebracht haben: Sie bestimmt über ihren Körper, so lange sie das kann.... ich schätze bei einem Unfall ist die Situation auch dem (hier für mich sehr reifen) Kind klar.

Hier in dem Fall wäre es natürlich besser gewesen, die Schule hätte vorher informiert. Vielleicht, nein bestimmt, wäre die Sachlage dann eine andere gewesen.

LG
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Trini

Antwort von Anita0406 am 03.04.2009, 12:45 Uhr

Zwischen einem Notfall und einem regulärem Arztbesuch besteht aber bitteschön ein Unterschied. Und es geht auch nicht darum, dass sich irgendwer an den Kindern "aufgeilt". Sondern einfach darum dass das Mädchen zu dem Arzt kein Vertrauen hat und sich nicht von jedem in die Unterhose schaun lassen möchte. Generell könnte in der Schulordnung stehn was will, mein Kind geht zu keinem Arzt (und schon gar nicht alleine), den ich nicht kenne. Fertig.

Ich geh ja auch zu dem FA oder Hausarzt, eigentlich ganz egal, den ich mag und dem ich vertraue. Und von dem lass ich mich dann auch untersuchen. Vor jedem würde ich mir auf jeden Fall nicht in die Unterhose gucken lassen.

Ja, ich weiß es war zu DDR-Zeiten so üblich, mein Mann kennt das auch noch so. Aber die sind ja seit einiger Zeit vorbei...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Trini

Antwort von ela1971 am 03.04.2009, 16:59 Uhr

Vielen Dank anita0406!
Ich sehe das auch so!
Zwischen einem Notfall und einer Reihenuntersuchung ist ein gewaltiger Unterschied!
Stell Dir einfach mal vor, Du wärst in dieser Situation liebe Trini!
Es ging um die Art der Untersuchung, obwohl ich den Zweck auch hinterfrage.
Wenn Du auch zu den Leuten gehörst, die alles treu und brav beim Arzt mit sich machen lassen und disen als Halbgott siehst, dann bitte.
Ärzte sind auch nur Menschen, auch wenn sie studiert haben macht sie das noch lange nicht zu jemanden, der sich aufführen kann,wie er will!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Bildungsempfehlung Quereinsteiger zur 6. Klasse

Wer kann mir helfen? Meine Tochter, 10 Jahre, bekam nach der 4. Klasse die Empfehlung fürs Gymnasium. Sie ist aber ein Kind, welches nicht alleine lernt, aber lernen muss, ihr fällt es nicht zu. Somit hatten wir als Eltern beschlossen, dass sie erstmal in eine Mittelschule in ...

von Pluto70 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Ab wann kann man Religion abwählen? 6 Klasse? Stimmt das?

Meine Tochter hat eine soooo grottenlangweilige Reli-Lehrerin, sie stände angeblich bei ihr auf 4- Merkwürdig, denn bei allen anderen Lehrern hatte sie seit der GS immer eine 1. Nun mag sie so gar nicht mehr .....Kann sie tatsächlich abwählen? Muß sie ein anderes Fach ...

von knödelchen00 12.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Empfehlungen Rheinland- Pfalz nach Klasse 6

Hallo, ich habe eine bitte könnte mir jemand sagen nach welchen Kriterien die Empfehlungen nach der 6. Klasse in RLP zustande kommen? Mei Sohn ist jetzt auf der Orientierungsstufe Real./ Gym. Eine Internetseite wäre auch hilfreich... Finde keine Gute! Danke LG ...

von einhorn191 09.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Frage wegen Klassenarbeit - Bin ich zu ungeduldig?

Hallo alle zusammen, mein Sohn geht in die 5. Klasse einer Realschule. Mitte Januar haben sie eine Mathearbeit geschrieben die aufgrund eines schlechten Notendurchschnitts wiederholt wurde. Die wiederholte Arbeit wurde am 30.01. geschrieben. Als dann am 4.2. Elternsprechtag ...

von Lunafee80 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

hallöchen! habe im grundschulforum schon gepostet. hier haben sicher schon mehrere von euch erfahrungen mit den schulformen und können berichten. ich weiß, dass es immer auf die einzelne schule ankommt, aber es gibt viele allgemeine sachen, die auf schulen zutreffen.

von Monica1 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Schulwechsel nach der 5. Klasse Gym auf Gesamtschule BW

Hallo. Mein Sohn geht in die 5. Klasse eines Gymnasiums. Leider habe ich mich bei der Anmeldung dazu überreden lassen ihn, auf Grund seiner Sprachbegabung, für Latein (2. Fremdsprache ab 5. Klasse) anzumelden. Das geht jetzt gewaltig schief. Und ich kann es nicht verhindern. ...

von lois8 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Rusack 5 klasse

Hallo Wir waren unterwegs, damit mein Sohn sich den Rucksack aussuchen konnte. Leider sind wir zurück ohne eine Entscheidung. Ich war für 4you wegen der Polsterung usw, mein Sohn für den Eastpak Walker. Der hat auch eine Polsterung. Preislich liegen beide gleich. Hat hier ...

von InesundKids 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

klassenspiegel mathearbeit

hallo, was haltet ihr von folgendem Klassenspiegel mathearbeit 8. klasse realschule 1 x 3 11 x 4 10 x 5 2 x 6 Der Lehrer meint, die arbeit wird nicht nochmal wiederholt. (irgendwie kenne ich das anders aus meiner schulzeit) bin mal gespannt wieviel eltern sich ...

von bea+Michelle 10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

klassenkonferenz

ich bin elternsprecherin bei meiner großen tochter in der erweiterten realschule. die woche ist mir ein brief von der schule ins haus geflattert. ich soll nächste woche zu einer klassenkonferenz kommen, die wegen einem klassen"kamerad" meiner tochter einberufen wurde. ich ...

von 3fachMama 14.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Sechste Klasse - Lotterleben???

Mein Großer ist jetzt in der Quinta (letzter G 9-Jahrgang) und ich habe den Eindruck, es ist der reinste Urlaub. Mich hat schon gewundert, dass sie (lt. Stundentafel für S.-H.) zwei Stunden weniger haben als in der Sexta, aber sie haben auch viel weniger Hausaufgaben und ...

von Trini 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.