Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Feuerpferdchen am 25.03.2009, 9:00 Uhr

OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

ich habe auch was gefunden,
versteh das aber nicht wirklich, es ist ein Text aus einer Psych. Praxis

Opfa - Phänomenologie eines Wortes?
Lehrer: Okay mal ernsthaft. Wenn ein Autofahrer zu schnell fährt und einen Fußgänger schwer verletzt, wer ist das Opfer? Jugendlicher: Na der Autofahrer ist voll das Opfer - warum passt er nicht auf?
Warum darauf beharren, dass wir Erwachsenen die Definitionsmacht für ein Wort haben? Die Jugendkultur dreht ein Wort um: Ein Opfer möchten sie nicht sein - oder waren es schon genug?
Als die beiden Sozialarbeiter ihren witzigen Tag hatten gründeten sie mit den Jugendlichen die Opfa-Crew, aber es durfte sich nicht jeder zu den Opfern rechnen! Es war auch kein Zufall, dass die Kollegen in der Intervision auch ihre eigenen Opfererfahrungen thematisiert hatten.
Übrigens darf mensch auch nicht ‚das Opfa' sagen - es heisst ‚die Opfa' oder ‚der Opfa'.
Haben Sie schon einmal jemandem ihre Hochachtung erwiesen, indem sie - nonverbal und paraverbal akzentuiert ‚Du OOOOpfa' sagten? zurueck

Also was ist damit wohl gemeint, wenn mir ein Teenie im Streit "Du Opfa" schreiben würde? ich bin schuld?

 
12 Antworten:

Bsssssssssss

Antwort von pauline04 am 25.03.2009, 10:03 Uhr

vielleicht hab ich es nur zu schnell gelesen oder ich versteh kein Deutsch mehr ? Oder fehlt mir der Zusammenhang ?

Nix verstehen, sorry.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von mama.frosch am 25.03.2009, 10:07 Uhr

naja, so aus dem zusammenhang gerissen ist es schwer, dazu etwas zu sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bsssssssssss

Antwort von Feuerpferdchen am 25.03.2009, 10:09 Uhr

danke für den Versuch, so gehts mir ja auch
Aber das ist das einzige, was ich über OPFA gefunden habe,
vielleicht gibt es hier ja Querdenker die wissen was ein Psych damit sagen will

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von Feuerpferdchen am 25.03.2009, 10:10 Uhr

ist das aus dem Zusammenhang gerissen?
das steht da so als Erklärung für den Begriff

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von onlyboys am 25.03.2009, 10:18 Uhr

Na, der Autofahrer ist Opfer seiner eigenen Blödheit.
Heutzutage sind doch alle an ihrem Unglück selber schuld.
Liegt meiner Meinung nach an der heutigen Ellenbogengesellschaft und an der Unfähigkeit, sich in die Lage anderer zu versetzen und der Weigerung, Verantwortung zu übernehmen.
Man stelle sich eine Situation vor, in der ein Mensch bedrängt wird (es wurde z.B. mal eine Frau im Zug vergewaltigt, niemand half!!).
Kaum einer fühlt sich zuständig, viele gucken weg, ein allgemeines "Hilfe, so helfen sie mir doch" reicht nicht, niemand fühlt sich angesprochen.
Der Bedrängte ist Opfer, in vielerlei Hinsicht.
Opfer von Gewalt,
Opfer seiner eigenen Hilflosikeit und seines Schicksals.
Hat für mich generell eine abwertende Note dieses Wort.
Sieht man doch schon in den Medien.
Zum Großteil gehts um den Täter. Und wo bleiben die Opfer?
Gott sei Dank gibts den Weißen Ring..........

LG,onlyboys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von PaulaJo am 25.03.2009, 10:55 Uhr

Hm, wegen dem ersten Teil, die Jugendlichen sagten : Der Autofahrer ist voll das Opfer", sehe ich das viel einfacher:

Die Jugendlichen bezeichnen jemanden der was dummes macht oder der einfach nervt als Opfer. Sie haben dem Wort Opfer eine neue Bedeutung gegeben.Wenn zwei sich streiten könnte zum Beispiel der eine zum anderen sagen: Lass mich doch in Ruhe, du Opfer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von like am 25.03.2009, 11:46 Uhr

Kenn das mehr im Zusammenhang mit Mobbing bzw. unbeliebten Schülern in der Klasse. Die sind "Opfer".
Auf jeden Fall abwertend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von mamaj am 25.03.2009, 11:56 Uhr

Es gibt Opfer und Täter....

Opfer = der, dem etwas passiert, also der Unterlegene
Täter = der, der der dem anderen etwas antut, also der Überlegene

Tennies benutzen, meiner Meinung nach, das Wort "Opfer" um auszudrücken: ..."Du bist Unterlegen!" "Du bist der Schwächere!".... statt "Du Weichei" oder "Du Heuluse"


LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hu-hu - ich weiß was!

Antwort von Petra Sch. am 26.03.2009, 13:22 Uhr

Hab ich gerade in Wikipedia gefunden:

Opfer – sind Leute die keine Anerkennung und Respekt bekommen. Man spricht auch von geopfert werden oder jemanden opfern. Meist nennt man Leute, die gedisst wurden, Opfer .

Kommt aus dem Hip-Hop-Jargon. s.a. Wikipedia

LG Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von IgelMama am 30.03.2009, 13:37 Uhr

Nein, er grüßt dich einfach nur mit nem Insider-Spruch.

Bei meiner Tochter ist das Wort Opfa in jedem zweiten Satz. Bei ner Diskussion mit ihr, was das Wort Opfer bedeute, meinte sie, daß das nicht das gleiche sei. Und was Opfa bedeute, meinte sie, das wäre nichts für Erwachsene, das wäre ein Insider-Spruch.

Man, damals bekam man noch für das Wort "geil" eins drüber, ich kauf mir ein Duden: Teenager-Sprache - deutsch, deutsch - Teenager-Sprache

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OPFA = Opfer? oder hat das in der Teeniesprache eine Umkehrbedeutung?

Antwort von KarinBS am 30.03.2009, 20:59 Uhr

Opfa=Depp? Looser? Verlierer?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

komisch ich dachte immer ....

Antwort von ninas am 31.03.2009, 14:05 Uhr

das Opfa in die Zukunft schaut. Du wirst mein Opfer sein.
"Halt die Klappe du Opfa" verstehe ich so:
Halt die Klappe oder du bekommst eine aufs Maul.

Im Fallbeispiel wäre also das Opfa der Fahrer, weil der durch seine Tat zum Opfer wird, wer immer dann der Täter ist.

Kurzum ein Opfa ist zum Abschuss freigegeben.

...Also im übertragenen Sinn...... es gilt als Drohung wie "du Volltrottel" also du Opfa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.