Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von susip1 am 23.05.2007, 21:36 Uhr

11,5 Jahre Mädel - Schluß mit Freundschaft????

Hallo!

Hab einen 7jährigen Sohn. Unser Nachbarsmädel ist 11 und sie waren bis vor wenigen Monaten unzertrennlich. Wir haben viel gemeinsam unternommen. Das Mädel hat auch oft auf meinen 2jährigen geschaut.

Seit sie jedoch in die Hauptschule geht, 1. Klasse, jetzt ist es plötzlich ganz selten mit Kontakt. Klar, lernen muß sich auch, sie geht in den Schwimmklub und VOR ALLEM, sie ist 11 Jahre und man sieht ihr die Pubertät schon richtig an - körperlich meine ich...

Ich find es total schade irgendwie, aber total verständlich, daß halt dann ein 11jähriges Mädel nicht mehr mit einem 7jährigen Buben spielen mag...

Traurig bin ich schon, sie war schon irgendwie so wie meine Freundin und Schwester meiner Kinder, denn mein Großer und das Mädel spielen schon, seit mein Großer gehen kann zusammen...

So ändern sich die Zeiten.


Denkt ihr, es kommt noch schlimmer, sodaß das Mädel meinen Bub ignoriert???? Das würd ihm das Herz brechen, denn er mag sie ja soooooo gerne...

 
1 Antwort:

Re: 11,5 Jahre Mädel - Schluß mit Freundschaft????

Antwort von max am 23.05.2007, 22:03 Uhr

Hallo!

Hm, so krass ist es bei uns nicht. Da spielen eigentlich die Kinder, Buben und Mädels (die Älteren sind alle Mädels) von 4 bis 12 miteinander. Auch das 12 jährige Mädel spielt mit dem 9 jährigen Bub. Gut, sie spielen meistens alle zusammen verstecken, radfahren,Straßenkreide, Schnurspringen,...

Zickereien kommen nur selten vor und gehen schnell vorüber.

Und so ab 13, spätestens 14 haben sich die Kinder "verabschiedet" vom Spielplatz und waren nicht mehr gesehen. Klar, gleichaltrige oder ältere Jungs sind dann ja interessanter.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.