*
Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

 

Was passiert mit Muttermilch die zu spät eingefroren wurde?

Guten Tag,
seit der Geburt meines Babys pumpe ich Muttermilch ab. Da es problemlos klappt, friere ich von Anfang an den Überschuss ein. Zu der Zeit lag ich noch im Krankenhaus und die Schwestern haben mir dann immer die Milch aus dem Kühlschrank mit nach Hause zum Einfrieren gegeben, zu dem Zeitpunkt war die Milch dann auch mal 3 Tage alt. So habe ich es bis jetzt auch gehandhabt und bin erst heute zufällig im Internet auf die Info gestoßen, dass man nur nach 24 Stunden noch einfrieren soll. Muss ich denn jetzt den kompletten Vorrat wegwerfen? Was sind denn die Auswirkungen von zu spätem Einfrieren? Wenn ich die Milch nach dem Auftauen und Erwärmen probiere und sie normal schmeckt, darf ich sie dann noch verfüttern?
Vielen Dank für eine Antwort.
Viele Grüße
Flockenmama

von flockenmama am 10.01.2018, 09:47 Uhr

 

Antwort:

Was passiert mit Muttermilch die zu spät eingefroren wurde?

Liebe Flockenmama,

beim Einfrieren sollte die Milch nicht älter als 24 Std sein, da sonst Verluste drohen. Wenn ein Baby nur ab und zu abgepumpte Muttermilch bekommt, spielt das bestimmt keine große Rolle, aber manche bekommen diese ausschließlich.


LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 10.01.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Darf im Kühlschrank gelagerte Muttermilch später noch eingefroren werden?

Liebe Stillberaterinnen Ich pumpe täglich eine Portion Muttermilch ab und bewahre sie als "Backup / Pufferzone" im Kühlschrank auf. Bisher habe ich die Milch immer weggegossen, wenn sie länger als 72 h im Kühlschrank gestanden hatte. Leider finde ich nirgends Informationen ...

von joyful 23.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Warum soll man Muttermilch eingefroren nur begrenzte Zeit aufbewahren ?

Hallo, wir haben abgepumte Muttermilch noch am selben Tag eingefroren (-12°). Empfohlen wird aber -18°, wobei die Milch dann ca. 1/2 bis 1 Jahr haltbar sein soll. Mich würde mal interressieren, wie man auf diese Verfallstdaten gekommen ist bzw. ob es für ein Baby schädlich ...

von Rabenvati 11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Eingefrorene Muttermilch schlecht geworden ?

Hallo ich pumpe seit Geburt unseres Sohnes Muttermilch ab und hab davon mehrere Portionen eingefroren, da ich viel Milch habe. Da ich jetzt langsam abstillen möchte, hab ich mittlerweile ein paar Beutel langsam im Kühlschrank aufgetaut, hab während des Fütterns aber gemerkt ...

von petra.r 27.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Aufgetaute Muttermilch wurde wieder eingefroren: wie schlimm?

Liebe Stillberaterinnen Meine Tochter ist sechs Monate alt und besucht drei Tage pro Woche eine Kita. Dort trinkt sie abgepumpte Muttermilch und isst Gemüsebrei. Ich habe die abgepumpte Milch zu Hause jeweils gemäss den Angaben von Medela/Avent/Spital etc. gelagert, bzw. ...

von Zweifachmama1613 02.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

eingefrorene Muttermilch

Hallo ihr Lieben, da ich langsam abstille, möchte ich meine eingefrorenen Muttermilchvoräte langsam verfüttern. Nun habe ich bemerkt, das in einigen Beuteln ziemlich viele Eiskristalle sind (Gefrierbrand?). Ich habe weiterhin bemerkt, das es nur die Beutel betrifft, bei ...

von Augustmama 08.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

verfutterung eingefrorene muttermilch

Hallo. ich bin neu hier. Unser sohn ist morgen 13 Wochen alt. Da ich bereits seit Dezember letzten Jahres täglich momentan soviel muttermilch habe dass ich nachts einmal abpumpen kann (durchschnittlich ca 200 ml) und ich diese dann auch gleich einfriere stellt sich für mich ...

von elisabeth290384 17.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Nachtrag eingefrorene Muttermilch

Hallo, Besten Dank für die ausführliche Antwort. Bzgl. der Keime in der Milch wurde ich von einer 4 fachen Mutter "aufgeklärt". Leider gibt es kein stillfreundliches Medikament als alternative. Bzgl. meiner kleinen mache ich mir allerdings keine sorgen, denn ich wusste ...

von Augustmama 18.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

eingefrorene Muttermilch

Liebe Biggi, Da ich eine Medikamentenkur vor mir habe, bei der ich kurzzeitig Abstillen muss, habe ich in weiser Voraussicht seit der Geburt meiner kleinen einen Muttermilchvorrat angelegt. Sie würde für circa eine Woche jetzt diesen Vorrat bekommen. Nun meinte man zu mir, ...

von Augustmama 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Abgelaufene Eingefrorene Muttermilch abkochen?

Liebe Biggi, liebe Kristina, Danke Euch für die vielen wertvollen Tipps hier im Forum. Ich habe bei mir in der Tiefkühltruhe eingefrorene Muttermilch gefunden, die knapp älter als 6 Monate ist. Muss ich die jetzt wegschmeißen oder kann ich die einmal aufkochen und dann ...

von Anni80636 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Eingefrorene Muttermilch bei Erkältung geben?

Mein Sohn ist 7 1/2 Monate alt. Er wurde bis 4 Monate voll gestillt und bekommt seitdem Beikost und 1er-Milch. Ich habe noch eingefrorene Muttermilch im Tiefkühlschrank. Jetzt hat er das erste Mal eine leichte Erkältung. Ist es sinnvoll ihm zur Heilung die eingefrorene MuMi zu ...

von JannikMum 29.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: eingefroren, Muttermilch

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.