Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Sind diese Tees erlaubt?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe liabewölfin,

Pfefferminz und Menthol sind nicht identisch. Pfefferminze wirkt sich bei der einen Frau mehr, bei der anderen wenige milchreduzierend aus.

Es gibt allerdings eine möglicherweise eintretende Reaktion des Kindes auf die Geschmacks und Geruchsveränderungen durch ätherische Öle. Nimmt die Frau etwas zu sich, was ätherische Öle enthält, so kann es vorkommen, dass das Kind aufgrund der Geschmacks und Geruchsveränderungen die Brust nur mehr zögernd annimmt oder sogar ablehnt. Eine solche Ablehnung hat eine Verringerung der Stimulation der Brust und damit einen Rückgang der Milchmenge zur Folge. Hier können wir dann nicht von einer direkten milchreduzierenden Wirkung der ätherischen Öle sprechen, sondern der Rückgang der Milchmenge ist eine indirekte Folge, da das Kind die Brust nicht mehr gut annimmt oder ablehnt. Der gleiche Effekt kann auch bei anderen Medikamenten auftreten, die den Geschmack der Muttermilch beeinflussen. Es gibt zum Beispiel auch Antibiotika, die den Geschmack deutlich verändern, so dass das Kind die Brust ablehnt, dennoch verringern diese Substanzen nicht per se die Milchmenge.

In der Regel ist Pfefferminztee nicht gerade "stillgefährdend", selbst wenn er in größeren
Mengen getrunken wird, da hat Salbeitee schon eine sehr viel stärkere Wirkung.

Probier es also einfach aus :-).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 15.12.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.