Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

sehr lange Stillpausen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi und Kristina,

unsere Kleine ist jetzt 12 Wochen alt. Von Anfang an hatte sie eher lange Stillpausen, langen bei 2-3,5 Std und nur ca. 6 Mahlzeiten.
Seit einigen Tagen jedoch verlängern sich diese auf 4 Std oder mehr. Ich habe sie jetzt immer nach ca. 4 Std. zum Trinken bewegt - sie hatte dann auch Hunger. Von alleine gemeldet hat sie sich gar nicht mehr (naja, musste sie auch nicht wirklich ;-))
Um mal zu sehen, wieviel sie so zu sich nimmt, wiege ich sie seit zwei Tagen vor und nach dem Anlegen. Die Menge liegt je nach ihren Aktivitäten bei 90ml - 200ml. Am meisten trinkt sie gegen Mittag, abends eher weniger, schläft dann aber trotzdem ca. 9 Std.
Heute hat sind es jetzt schon 4 Std., aber i.M. schläft sie und da möchte ich sie nicht rausreißen. Hätte ich ja auch keine Lust drauf und dann wohl keinen rechten Appetitt. Außerdem wollte ich mal sehen, ob sie überhaupt noch von sich aus sagt, Mama ich hab hunger.
Holt sie sich dennoch genug? Kamen mit 4 Std. jetzt auf 5 Mahlzeiten (vorher immer 6) und wenn ich sie wohl nicht "animiere", sondern warte bis sie sich meldet nur noch auf 4.
Ansonsten wirkt sie super fit, wenn sie wach ist. Lutscht ständig an ihren Händen, betrachtet Ihre Umgebung oder mich genau, ist vergnügt und nasse Windeln haben wir bestimmt 6 tägl. und mind. 3x Stuhl. Naja, nur Bauch liegen üben beantwortet sie mit Gebrüll.

Schon mal vielen Dank im Voraus und Kompliment für die tolle Beratung, man findet echt viele Antworten!

Liebe Grüße
MJFlummi

von MJFlummi am 17.05.2010, 11:54 Uhr

 

Antwort auf:

sehr lange Stillpausen

Liebe MJFlummi,

nur fünf Mal Stillen innerhalb von 24 Stunden ist in der Tat recht ungewöhnlich für ein so
kleines Baby. Wie sieht es denn mit den nassen Windeln, der Gewichtskurve, dem
Längenwachstum und der Zunahme des Kopfumfanges bei deiner Tochter aus? Entwickelt sie
sich altersgerecht und gedeiht sie gut? Wenn dein Kind mit so wenigen Stillmahlzeiten gut
gedeiht, dann wirst Du nichts verändern müssen und dein Kind gehört zu den ganz wenigen
Babys, die mit einer geringen Zahl von Stillzeiten auskommt.
Wenn dein Kind jedoch nicht genügend nasse Windeln hat und auch nur zögerlich zunimmt
(nicht mindestens 120 g pro Woche im Schnitt, ausgehend vom niedrigsten Gewicht
gerechnet), dann besteht ein Handlungsbedarf und Du musst öfter anlegen, eventuell sogar zum
Anlegen wecken. Es gibt nämlich ruhige Kinder, die so ruhig sind, dass sie sich selbst bei
Hunger nicht melden und diese „pflegeleichten“ Babys können dann zu wenig Nahrung
bekommen, nehmen nicht genügend zu usw. In einem solchen Fall, muss die Mutter regulierend
eingreifen und das Kind zu häufigerem Stillen anregen.

Wie gesagt, schau dir dein Baby an. Hier noch einmal die Kriterien für ein gut gedeihendes
Baby:
• mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass „nass“ ist,
kannst Du sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt
aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch
(kein Wasser, Tee, Saft usw.).
• in den ersten sechs Wochen täglich mindestens zwei bis vier Stuhlentleerungen (später
sind seltenere Darmentleerungen normal)
• eine durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme von mindestens 110 g pro
Woche ausgehend vom niedrigsten Gewicht
• eine gute Hautfarbe und eine feste Haut,
• Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs
• ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen.

Wenn dein Baby all diese Punkte erfüllt, dann dürfte alles in Ordnung sein.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.05.2010

Antwort auf:

sehr lange Stillpausen

Hallo Biggi,

also die 5-6 nassen Windeln schaffen wir schon, manchmal kann ich den Urin nicht einschätzen, da sie sehr viel Stuhlgang hat.
Bzgl. körperlicher Entwicklung sieht es so aus, dass wir am 22.4. zur U4 waren. Da hatte sie 4960g, war 58cm und der Kopfunfang betrug 38,7cm.
Habe gerade versucht alles selbst zu messen, nehm mal immer die niedrigsten Werte:
Gewicht: 5550g, Körperlänge: 62-63cm, Kopfumfang: knapp 40cm.
Ich denke schon, dass sie sich altersgerecht entwickelt.
Rechne ich das Gewicht seit der U4 um, sind es im Schnitt 140g Zunahme pro Woche.
Sie ist seit ca. einer Woche immer länger wach, sehr interessiert an allem, steckt fleißig den Daumen in den Mund oder auch die ganze Hand (oder versucht beide). Sie strampelt wie wild, hält ein ihr in die Hand gegebenes Spielzeug kurz fest und versucht es zum Mund zu führen. Mit dem Lautieren pausiert sie seit einer Woche etwas. Hab aber gelesen, dass dies um die 12te Woche normal sei.
Wenn sie sich jetzt von selbst nicht meldet, wann sollte ich dann spätestens Anlegen bzw. wieviele Mahzeiten pro Tag sollte ich aufrecht erhalten? Wenn ich es nach 3 Std. versuche trinkt sie eben nur 90g und scheint auch eher unzufrieden mit der Situation. Wie gesagt, wir hatten von Beginn an nur 6 Mahlzeiten, da sie gleich durchgeschlafen hat mit ca. 7 Std..

Danke nochmals
MJFlummi

von MJFlummi am 17.05.2010

Antwort auf:

sehr lange Stillpausen

Liebe MJFlummi,

so lange dein Kind so gut gedeiht, kannst Du wirklich beruhigt sein und kannst genau so weitermachen :-).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.05.2010

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.