Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Kurze Frage zum wechselseitigen Stillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi,

nur eine kurze Frage:

ich stille abwechselnd je eine Brust. Wenn mein Sohn durch Ablenkung nur "eine halbe" Brust getrunken hat, stille ich dann bei der nächsten Mahlzeit an dieser Brust weiter oder nehme wie immer dann die andere Brust??

Lg und Danke Finn23

von Finn23 am 07.04.2009, 17:34 Uhr

 

Antwort auf:

Kurze Frage zum wechselseitigen Stillen

Liebe Finn23,

es gibt keine feste, unumstößliche Regel, die sagt "Es müssen immer und unter allen Umständen beide Seite gegeben werden" und es gibt auch keine fixe Vorschrift "es muss mit der Seite begonnen werden, an der das letzte Mal zuletzt getrunken wurde". Wichtig ist, dass das Baby gedeiht und sich gut entwickelt und ihr beide euch wohl fühlt. Viele Frauen tasten einfach und geben die Brust, die sich voller anfühlt.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.04.2009

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.