Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abpumpen unterwegs

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Frau Welter, liebe Frau Heindel,

meine Tochter, 4 Monate alt, wird noch voll gestillt, etwa 5-6 Mal am Tag, bei ständig wachsenden Abständen. Nun ist es so, dass ich ab April wieder mit meinem Studium anfangen werde, was bedeutet, dass ich an drei Vormittagen die Woche nicht zu Hause sein werde. Ich habe bereits eine Medela "Swing" Milchpumpe gekauft und werde abpumpen, so dass mein Mann dem Baby die Flasche geben kann. Ich würde allerdings ungern zu Zeiten abpumpen, wo ich zu Hause bin, da die Brust dann unnötig stimuliert wird, während ich dann an der Uni mit vollen Brüsten den halben Tag aushalten muss. Deshalb wollte ich die Milchpumpe zur Uni mitnehmen und dort abpumpen, ein Stillraum ist dort vorhanden. Meine Frage lautet: gibt es einen Weg, wie ich die unterwegs abgepumpte Milch aufbewahren kann, so dass ich sie meinem Baby an Tagen, wo ich nicht da bin zufüttern kann? Ich habe von einer speziellen Kühltasche von Medela gehört, reicht es denn wenn ich einfach ein paar Kühlelemente in eine handelsübliche Kühltasche lege? Was müsste ich noch dabei beachten?

Mit lieben Grüßen,

Tanja

von tanjicca am 23.03.2009, 13:01 Uhr

 

Antwort auf:

Abpumpen unterwegs

Liebe Tanja,

stellen Sie die Flaschen einfach aufrecht in eine Kühltasche mit Kühlelementen. Die Kühlkette darf von Ihrem Kühlschrank/Tiefkühlschrank bis zum Ziel nicht unterbrochen werden, um ein Keimwachstum zu verhindern.

Bei einem reif geborenen und gesunden Baby gelten die folgenden Zeitangaben zur Aufbewahrung von Muttermilch:

Bei Raumtemperatur
Reife Muttermilch
o 24 Stunden bei 15 ° C (Hamosh 1996)
o 10 Stunden bei 19 bis 22 ° C (Barger und Bull 1987)
o 4 bis 6 Stunden bei 25 ° C (Hamosh 1996, Pittard 1985)
Im Kühlschrank
Reife Muttermilch
o 8 Tage bei 0 bis 4 ° C (Pardou 1994)
Im Tiefkühlgerät
o 2 Wochen in einem Tiefkühlabteil in einem Kühlschrank
o 3 bis 4 Monate in einem Tiefkühlabteil eines Kühlschranks mit eigenständiger Kühlung (unterschiedliche Temperatur, weil die Tür häufig geöffnet und geschlossen wird)
o 6 Monate und länger in einem separaten Tiefkühlgerät bei konstant - 19 ° C.
(Quelle: The Breastfeeding Answer Book Ausgabe 1997)

Gefrorene Muttermilch ist schonend aufzutauen (keine Mikrowelle!!!). Entweder sehr langsam über 24 Stunden im Kühlschrank bei +4°C oder bei Raumtemperatur. Im Notfall kann die Milch auch schnell unter fließendem kaltem oder lauwarmen Wasser (max. 37°C) aufgetaut werden. Flaschenwärmer ist auch möglich, aber bitte das Wasser immer wechseln. Beim Füttern sollte die Milch etwa Körpertemperatur haben. Ist die Milch aufgetaut, muss sie sofort bis zum Verbrauch wieder in den Kühlschrank. Aufgetaute Muttermilch kann für 24 Stunden ungeöffnet bei +4°C aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen des Gefäßes muss aufgetaute Muttermilch bei +4°C aufbewahrt und innerhalb von 12 Stunden verbraucht werden. Reste einer erwärmten Muttermilchmahlzeit müssen weggeworfen werden.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 23.03.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Milch abpumpen

Hallo! Gibt es eine Technik/einen Trick, wie Milch besser abgepumpt werden kann? Ich glaube ich könnte den ganzen Tag pumpen, abgesehen davon, dass es mit der Zeit echt "nicht mehr fein ist", gibt das ganze auch nicht wirklich was her ... ein paar lächerliche ml. Bei ...

von Birgit P 04.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Abpumpen und Gewicht

Hallo, ich stille meine Tochter (2 Monate) voll. Jetzt hab ich schon ein paarmal versucht abzupumpen (falls ich doch mal nicht stillen kann) und es kommt aber nichts raus. Ist das normal? Es kommen wenn überhaupt 10 ml zusammen. Meine Tochter hatte bei der U3 vor genau 2 ...

von nessi02 13.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Abpumpen

Hallo und vielen Dank für Ihre Antwort bezüglich meiner letzen Frage. Nun habe ich noch eine. Ich schildere mal kurz die Situation: Ich stille voll und möchte nun nur um mal flexibel zu sein, Milch abpumpen, damit ich mal essen gehen kann oder so. Generell habe ich eher viel ...

von bridget 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Abpumpen

Hallo, ich möchte gern Milchvorrat zum Einfrieren abpumpen, so dass ich nicht in Eile verfallen muss, wenn ich mal außer aus bin und mein Mann bei unserer Kleinen (11 Wochen) allein ist. Im Moment wird unsere Tochter voll gestillt und ich habe sehr viel Milch. Wie kann ich ...

von rictin 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Frage zum Abpumpen

Hallo, meine Schwester hat eine 8 Wochen alte Tochter. Sie hat die Kleine in den ersten 4 Wochen gestillt, hat dann aber aufhören müssen weil es einfach nicht richt geklappt hat. acuh der Arzt hat bei der U3 angemerkt, dass sie für ihre Alter nicht genug zugenommen hat. ...

von Matha 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Abpumpen statt Stillen

Mein Sohn ist jetzt 9 Wochen alt. Drei Tage nach seiner Geburt fing er nach dem 20-30 minütigen Stillen immer häufiger an zu Schreien. Da er mehr als 10 % abgenommen hatte, machten die Schwestern eine Stillprobe und befanden eine Saugschwäche. Ich sollte anfangen abzupumpen und ...

von kardamom 21.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Milch abpumpen

Hallo Biggi, habe heute mein erstes Rezept für die Milchpumpe bekommen. Habe aus der Apotheke die Ameda elite bekommen. Habe es schon mal ausprobiert und klappt ganz gut. Wie soll ich beim pumpen vorgehen? Wie hoch soll ich das Vacuum stellen? Und wie lange sollte ich ...

von Zara81 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Abpumpen

Liebe Biggi Frohes Neues Jahr. Ich habe eine Frage bzgl. abpumpen: ich stille unsere Kleine (fast 3 1/2 Monate) voll und moechte abpumpen, so dass mein Mann die Kleine hin und wieder fuettern kann. Ich hatte vorher schon abgepumpt, was auch einigermassen geklappt hat. ...

von pjm 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.