Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abendbrei glutenfrei

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

Da ich als nächstes (in ca. 4 Wochen) bei meinem Kleinen (5 Monate) den Abendbrei einführen möchte, habe ich jetzt schon eine Frage, die mich beschäftigt.
Da das mit dem Stillen leider nicht geklappt hat, hab ich fleißig abgepumpt und mittlerweile 30 l Mumi eingefroren. Die will ich dann zum anrühren nehmen.
Welche Art von Getreide nehm ich denn da am besten, auch in Hinblick auf eine Gewöhnung an glutenhaltige Lebensmittel?
Gleich 7-Korn oder doch erst eher glutenfreie Reisflocken oder Hirse ?

von Bienchenmaja am 04.04.2013, 12:45 Uhr

 

Antwort auf:

Abendbrei glutenfrei

Liebe Bienchenmaja,

mit 7-Korn würde ich nicht persönlich nicht gleich beginnen, sondern langsam ein Getreide nach dem anderen einführen.

Gluten sollte nur in den ersten sechs Monaten vermieden werden. Zöliakie, die Krankheit die auf einer Unverträglichkeit des Glutens beruht ist keine Allergie im landläufigen Sinn, der durch Vermeidung des Glutens länger als sechs Monate vorgebeugt werden kann. Im Rahmen der Allergievorbeugung ist es nicht notwendig auf Gluten zu verzichten. Es ist sogar von Vorteil, wenn Kinder im zweiten Lebenshalbjahr glutenhaltiges Getreide essen, denn in diesem Alter lässt sich eine eventuell Zöliakie sehr viel besser diagnostizieren als später.

Brot ist ab spätestens acht Monaten möglich, Weizen sollte allerdings erst ab etwa zehn Monaten eingeführt werden.

Für Tipps rund um das Thema Beikost bietet sich das Buch „Babyernährung gesund & richtig – B(r)eikost und Fingerfood“ von Gabi Eugster an. Dort finden sich sehr viele Informationen und Tipps zum Thema Ernährung ab dem siebten Monat.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 04.04.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abendbrei ohne Milch

Hallo, mein Kleiner (7,5 Monate) bekommt seit 3 Tagen Abendbrei. Die Mittagsmahlzeit haben wir bereits mit Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei vollständig ersetzt. Nun ist mir unangenehm aufgefallen, dass mein Kind seit 2 Tagen sehr unruhig schläft. Er wacht gegen Mitternacht auf ...

von sunshinejj 22.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Reicht meinem Baby der Abendbrei nicht

Hallo ich bin neue hier und habe mal eine frage. Mein Sohn ist 7monate alt und ist seit 2 Wochen wacht er 2mal in der Nacht auf und lässt sich nur mit der Brust beruhigen. Tagsüber habe isst Mittag Brei mit Fleisch und abends so gegen 19uhr Grießbrei und danach geht er um acht ...

von kratvol 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Ab wann braucht mein Sohn 7 Monate nach dem Abendbrei keine Milchnahrung mehr?

Liebe Stillberater, mein Sohn (7 Monate) bekommt seit zwei Wochen gegen halb/um sechs seinen Abendbrei. Den isst er auch richtig gut. Bevor er ins Bett geht stille ich ihn nochmal, wo er auch nochmal richtig viel trinkt. Mittlerweile habe ich ihn schon so gezogen, dass er erst ...

von Sabrina2905 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Welchen Abendbrei?

Hallo, danke erst mal für die letzte Antwort, hat prima geklappt eure Ratschläge. Mein Sohn ist jetzt 6.Monate alt er bekommt Mittags ein Gläschen das schafft er auch wird dann gestillt. Jetzt würd ich gerne Abends auch Brei geben bin aber nicht sicher welchen weil überall ...

von mama nadine 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Alternative zum Abendbrei?

Hallo, habe mich am 21.11. schon einmal gemeldet wegen dem Thema Abendbrei. Da hatte mir Kristina sehr geholfen. Meine Tochter wird nun übermorgen 9 Monate alt und bekommt mittags und nachmittags Brei. Ich stille noch morgens und abends vor dem Schlafengehen. Wenn wir zu ...

von Frieda21 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei oder noch weiter stillen?

Hallo Biggi, hallo Christina, meine Tochter ist fast 8 Monate alt und bekommt mittlerweile Mittags- und Nachmittagsbrei. Ansonsten stille ich morgens, abends vor dem Schlafengehen und nachts 1-2 mal. Beim gemeinsamen Abendessen knabbert sie manchmal etwas Obst (Apfel oder ...

von Frieda21 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

weniger stillen weil kuhmilch im abendbrei?

Hallo! Mein kleiner (9 Monate) bekommt seit gut 2 Monaten seinen Abendbrei, von Anfang an mit kuhmilch (3,8% Bio milch). Er verträgt diese ohne Probleme. Da ich nun aber auch noch recht häufg s tille mache ich mir so meine Gedanken ob er damit dann zuviel eiweiß bekommt? Soll ...

von lisa1984 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei und Stillen?

Meine Tochter Emma (7 Monate) isst mittlerweile mittags Gemüse-Fleisch-Brei und nachmittags Obst-Getreidebrei. Sie ist mit großem Appetit und ist danach auch 2 bis 3 Stunden satt, ich stille sie also das letzte mal am Vormittag, und dann erst wieder am Abend. Vor zwei Tagen ...

von AnnaMo 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.