Dr. med. Vincenzo Bluni

Zyklusstörung nach Fehlgeburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

guten tag,
ich hatte am 19. aug. dieses Jahres eine FG in der 9. SSW aufgrund einer nachgewiesenen freien Trisomie 16. Genetische Beratung hat bei uns keine Auffälligkeiten ergeben, wir haben auch eine 4-jährige Tochter. Nun wünschen wir uns ein Geschwisterchen, aber seit der FG ist mein Zyklus komplett durcheinander. Entweder ich bekomme die Periode am 25. Tag oder dann wieder am 36. Tag. Ich werde jetzt im Dezember schon 36 und bin ein wenig verzweifelt da mir wohl bewusst ist, dass ich so nicht schwanger werden kann. Mein Frauenarzt ist bis im Jänner auf Urlaub und ich habe keine Ahnung, was ich jetzt tun kann oder ob das normal ist. Vielleicht haben Sie einen Rat für uns? Herzliche Grüsse aus Österreich, Tatjana

von Tatjana5150 am 12.12.2011, 09:28 Uhr

 

Antwort auf:

Zyklusstörung nach Fehlgeburt

Liebe Tatjana,

1. ja, nach dem Ereignis kann dieses schon mal einige Monate so gehen, ohne dass Ihre Frauenärztin/Frauenarzt gleich aktiv werden muss oder,dass sich daraus ableiten lassen würde, dass Sie auf natürliche Weise nicht mehr schwanger werden können.

2. oft reguliert sich das selbst oder es muss nur ein wenig nachgeholfen werden mit Mönchspfeffer oder einem Gelbkörperhormon.

Bitte sprechen Sie sich deshalb am sinnvollsten mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt zum weiteren Vorgehen ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.12.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

jedes Jahr eine Fehlgeburt

Hallo DR. Bluni, ich habe am Wochenende in der 8 SSW mein Baby verloren. Letzes Jahr (2010) hatte ich ebenso in der 11 SSW eine Missed Abort. Ich und mein Partner haben extra solange gewartet mit der nächsten Schwangerschaft,habe mich Gesund Ernährt,Sport gemacht und wir ...

von inception21 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Angst von Fehlgeburt

Hallo:) ich weiss nicht mehr weiter,bin so verzweifelt Am 01.12.11 habe ich beim Frauenarzt eine fruchthöle 7,8mm groß gesehen.Bin von Freude fast geplatzt...im Mai 2011hate ich FG in die 9ssw.Das Herz hat aufgehört zu schlagen...naja ich leide auch unter Schilddrüse ...

von natali1971 06.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Schwangerschaftswoche, Fehlgeburt

Hallo Herr Dr. Bluni Ich bin in der 4ssw. Da ich im Einzelhandel arbeite und somit auch schwere sachen tragen bzw. heben muss von mir die frage ob ich es so schnell wie möglich sagen soll oder bis zur 12 Woche abwarten soll. Ab wann ist es für das Kind schädlich schwere ...

von olimama 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

erneut schwanger nach 2 Fehlgeburten

Lieber Herr Dr. Bluni, letztes Jahr bin ich im 1. ÜZ schwanger geworden. In der 12. Woche wurden im Ultraschall Auffälligkeiten festgestellt....herausgestellt hat sich Trisomie 18 und ich habe das Kind schweren Herzens abtreiben lassen, da es keine Überlebenschance gehabt ...

von tineline123 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt ohne Ausschabung

Lieber Dr. Bluni, vor 2 Wochen habe ich erfahren, daß außer der Fruchthülle nichts zu sehen war. Ich war in der 10. SSW. Daraufhin hat mir meine FÄ zur Ausschabung geraten. Ich hatte dieses Jahr schon eine im Januar (9. SSW) und eine im Mai (14. SSW). Es ist beide Male ...

von annamarie2010 03.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

zweites Kind nach Hydrops fetalis Fehlgeburt?

Hallo... Ich bin jetzt 25 und zum zweiten mal schwnager, noch ganz frisch 5.ssw. Ich war bereits 2007 schon mal schwanger, habe dies aber nicht bemerkt,erst im 5. Monat wurde das festgestellt, und zusätzlich die Diagnose Hydrps fetalis. Einen Tag später ist der kleine ...

von trici_86 01.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

ab wann ist die gefahr einer fehlgeburt gebannt?

ich hatte schon einmal eine frühgeburt und einmal eine eileterschwangerschaft wobei mir der rechte leiter entfernt wurde jetzt bin ich in der 17 ssw meine frage ist ab wann ist die gefahr einer fehlgeburt ganz auszuschlissen weil ich mir sorgen mache das es wieder passieren ...

von benar 30.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt ohne Ausschabung?

Hallo Dr. Bluni, ich bin jetzt eigentlich in der 10.SSW, leider ist mein Baby erst ab der 7. SSW gewachsen und erst da sah man einen Herzschlag, so, dass das Kind 2Wochen "zurück" ist. Nun war ich heute beim FA und das Baby ist seit 5Tagen nicht mehr gewachsen (6mm klein), ...

von godsmia 30.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Hallo Dr. Bluni Ich habe jetzt 2 Fehlgeburten gehabt und bei beiden war im Pathobericht der Befund das Tatzenzotten vorhanden waren was für ein Chromosomendefekt sprechen würde. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das es noch mal dazu kommt oder was würden sie raten für ...

von beboe01 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Ablauf Fehlgeburt

Guten Morgen Glücklicherweise, hat sich mein Windei bald auf natürliche Weise verabschiedet. Etwas schmerzhafter und blutiger als gedacht, aber sie ging. Auf dem Ultraschall war keine Fruchtblase mehr zu sehen. Gem. Arzt hat sich der "kindliche" (sofern man das sagen kann) ...

von 5Kids 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.