*
Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsberatung

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

   

 

Windpocken Schwangerschaft

Hallo, in unserer Kita gehen die Windpocken um. Mein Sohn ist 1mal geimpft und bekommt morgen die 2. Impfung.
Da ich aber schwanger bin, mache ich mir Sorgen um eine Ansteckung da ich diese Krankheit noch nicht hatte.
Bin aber dagegen geimpft worden als Kind.
Kann mir was passieren, mache mir wirklich große Sorgen.
Vielen Dank

von Muddi1986!, 13. SSW   am 11.02.2019, 22:12 Uhr

 

Antwort:

Windpocken Schwangerschaft

Du hattest keine Windpocken weil du geimpft wurdest - das war ja der Zweck davon. Also kann mit hoher Wahrscheinlichkeit von Immunität ausgegangen werden.

von Andrea6 am 11.02.2019

Antwort:

Windpocken Schwangerschaft

Unsere Kinderärztin impft aktuell unsere Tochter nicht, weil ich schwanger bin.

Sag beim Kinderarzt etwas von der Schwangerschaft. Sie entscheidet dann ja oder nein.

Mir fehlt die Impfung aber...also anders wie bei Dir :-)

von HeyDu! am 12.02.2019

Antwort:

Windpocken Schwangerschaft

Schau doch einfach in deinen Mutterpass, da müsste das stehen ob du Antikörper hast. Das wird normalerweise bei der ersten Blutuntersuchung genau wie Röteln kontrolliert. Findest du unter Varizellen.

Eine Impfung verhindert ja das man die Windpocken bekommt, deshalb impft man ja. Solltest du nicht zu den wenigen Fällen gehören wo die Impfung versagt hat, bist du immun und kannst weder du dich noch dein ungeborenes Kind sich anstecken. Das einzige was du bekommen kannst ist Gürtelrose, was aber nicht tragisch wäre. Ist halt das Problem, je mehr sich gegen Windpocken impfen, desto höher die Gefahr das man irgendwann die Gürtelrose bekommt weil durch die Impfung es zu wenig Immunkontakt mit dem Erreger gibt was wohl gegen Gürtelrose schützen soll. Selbst mit Gürtelrose wäre dein Kind aber über dich geschützt wenn durch die Impfung ein entsprechend hoher Titer da ist.

von Felica am 12.02.2019

Antwort:

Windpocken Schwangerschaft

Hallo,

in dem Fall müsste natürlich die Immunität bei Ihnen überprüft werden, wenn auch nach Impfung zu erwarten ist, dass eine solche vorliegt. Erst dann kann dazu mehr gesagt werden.

VB

von Dr. Vincenzo Bluni am 12.02.2019

Antwort:

Windpocken Schwangerschaft

Hi, vielen dank für die tollen Antworten.
Nein leider wurde nur der Titer röteln untersucht, der war super.
Der Kinderarzt hat nicht geimpft, wegen zu hoher Gefahr für mich. Habe heute Blut abgenommen bekommen wegen windpocken Titer und muss jetzt warten was dabei raus kommt.
Ich hab riesige Angst das ich keine Antikörper habe und mich angesteckt habe und ich kann nix machen außer abwarten.
Im Internet liest man ja die schlimmsten Dinge zu windpocken in der Schwangerschaft.

von Muddi1986! am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Windpocken/Gürtelrose in Schwangerschaft - Ansteckung

Hallo Mein Freund hat Windpocken. Ich hatte diese schon vor ein paar Jahren und bin imun. Jetzt bin ich in der 18ssw und frage mich kann ich mich bei ihm anstecken und Gürtelrose bekommen? Geht das überhaupt und wenn ja wäre das für die ungeborenden Zwillinge oder mich ...

von Lilly_07 02.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Wie lange mit Schwangerschaftsplanung warten nach Windpockenimpung?

Guten Tag, ich hätte eine Frage zu meiner Windpockenimpfung, die ich zweimalig aufgrund des nicht vorhandenen Titers im Abstand von 6 Wochen bekommen habe. Wie lang sollte nun sicher verhütet werden, bevor ich schwanger werden darf? Im Internet finden man uneinheitliche ...

von sala17 19.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpocken in der Schwangerschaft

sehr geehrter herr dr bluni, da ich im spital keine auskunft bekomme, wende ich mich an sie, da ich etwas nervös bin. mein mann hat ein kind aus erster ehe, welches an feuchtblattern erkrankt ist. ich bin mit dem kind nie in kontakt gekommen und sie war auch nicht bei uns ...

von katja2102 30.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Umgang mit Windpocken bei Geschwisterkind in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, momentan bin ich in der 30. SSW. Unsere Tochter ist 3 Jahre und noch nicht gegen Windpocken geimpft. Im September startet sie nun mit dem Kindergarten und ich würde sie vorher gerne noch dagegen impfen lassen. Kann ich mich durch die Impfung ...

von rehlen 12.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpocken und Ansteckung in der Schwangerschaft

Hallo, Ich bin gerade in der 39.ssw und habe aufgrund der kindslage einen geplanten Kaiserschnitt am 27.05.,. Ich habe vergangene Woche die info von meiner Schwester bekommen, dass im Kindergarten meines Neffen ein Fall von Windpocken aufgetreten ist. Nun meine Frage: 1.KANN ...

von j_olie 18.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpocken in der Schwangerschaft

Guten Tag, eine Frage: Ich bin in der 7 SSW und habe erfahren, dass im Kindergarten meiner Tochter die Windpocken umgehen. Ich bin mir fast sicher dass ich die Windpocken als Kind nicht hatte, deshalb bin ich jetzt sehr beunruhigt . Wie gefährlich können Windpocken im ...

von Albisano 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpocken in Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin jetzt in der 6. SSW und habe heute morgen erfahren, dass im Kindergarten meiner Tochter Windpocken herum gehen. Ich selber hatte Windpocken mit ca. 10 Jahren. Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Gibt es eine Gefahr für mich und das ...

von 4teswunder 17.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpockenimpfung vor Schwangerschaft - Vor- und Nachteile bzw.

Hallo Herr Dr. Bluni, da wir schwanger werden wollen, haben wir uns natürlich vorher beim Frauenarzt schlau gemacht, welche "Vorbereitungen" wir zu treffen haben. Mir wurde Blut abgenommen und es wurde festgestellt, dass ich noch nie mit Windpocken in Kontakt war, obwohl ich ...

von Nuna81 19.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Windpocken im Kindergarten / Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 16./17. Woche schwanger. Bei unserer "großen" Tocher (3,5 Jahre) sind Windpocken im Kindergarten aufgetreten. Sie ist geimpft, ich nicht. Ich habe auch laut Test beim Frauenarzt keinen Schutz dagegen. Zudem geht auch schon ...

von Dina007 11.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Schwangerschaft Windpocken

Hallo Herr Dr. Bluni meine Schwester arbeitet in einer Arztpraxis. Nun war heute ein Patient mit Windpocken da. Meine Schwester und auch ich hatten in der Kindheit Windpocken. Ich bin in der 19.SSW. Sie meinte nun, es wäre besser wenn sie mich 10 Tage nicht besucht um das ...

von pusselchen 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Schwangerschaft

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.