Dr. med. Vincenzo Bluni

Stillen und Kopfschmerzen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo , ich habe seit ich stille Kopfschmerzen! Entweder beim stillen oder nach dem
Stillen?? Kann das Vorkommen? Oder eher Wochenbett mäßig ? Hab gelesen dass durch die Ausschüttung von Oxytocin die Gefäße enger werden! Da werden ja dann die Gefäße im Kopf auch enger ? Ist das gefährlich ??? Stillen dann doch nicht so gesund für den Körper?????

von Sabrina87 am 11.12.2018, 20:24 Uhr

 

Antwort auf:

Stillen und Kopfschmerzen

Hallo,

das kommt erstens sicher selten vor, muss nicht in Zusammenhang mit dem Stillen selbst stehen und die genaue Ursache kann auch anders bedingt sein. In dem Fall sprechen Sie bitte mit Ihren Ärzten zu der möglichen individuellen Ursache.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.12.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Stillen und Schwangerschaft, Jodid und Folsäure

Hallo Herr Dr. Bluni, wir wollen im Januar mit der Planung für Baby Nr. 2 starten. Aktuell stille ich Kind Nr. 1 (21 Monate) noch, ich denke, dass wir das (auch währen der Schwangerschaft falls es klappen sollte zumindest Nachts und zum Mittagsschlaf so weiter machen ...

von KathiS1903 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Kopfschmerzen und wehen

Hallo Herr Dr Bluni, ich habe eine Frage ich bin in der 38. SSW und habe immer wieder mal wehen denke Senkwehen. Merke dann immer nach einer wehe die Schmerzhaft war, dass ich dann immer leichtes Kopfweh bekomme! Kommt das durch den Schmerz der wehe? Es kommt immer nur nach ...

von Sabrina87 24.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Nacken--und Kopfschmerzen

Hallo Dr. Bluni, Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin in der 19. Ssw und leide seit 2 Wochen an anhaltenden Nacken- und Kopfschmerzen. Wärme tut gut. Aber danach geht es sofort wieder los. Die Kopfschmerzen sind mehr ein brennen meist am Hinterkopf und am seitlichen Kopf ...

von DasZweiteGlück 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

wann ist Schwangerschaftstest negativ bei einer stillen Fehlgeburt

Ich hatte dieses Jahr im Januar leider eine Fehlgeburt. Letzte Woche durfte ich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten. Aber seit zwei Tagen ist wieder die Übelkeit weg, in meinen Brüsten ist kein Spannungsgefühl mehr. Es sind alle typischen ...

von Blume1981 19.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Kopfschmerzen Migräne

Guten Tag HrDrBluni Schon vor der SS litt ich an öftrere Kopschmerzen bzw. richtigen Migräne. Bis jetzt ging es eigentlich hätte Anfälle gehabt aber mit 1 Max 2 paracetamol in den Grif bekommen. Bis heute Nach 2 Tabletten liegen flach im Bett traue mich gar nicht zu ...

von alisa05 15.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen nach der Geburt

Lieber Herr Dr. Bluni, vor 10 Tagen habe ich meine Tochter via Kaiserschnitt entbunden. Seit etwa % oder 6 Tagen plagen mich nun ziemliche Kopfschmerzen (ausgegend vom Nacken, ein bisschen, wie ein steifer Nacken, spürbar unangenehm beim Wenden des Kopfes). Erst habe ich ...

von theodosiakalakis 04.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Stillende und schwangere mutter, soll baby Nr. 1 geimpft werden

Hallo, meine Tochter soll MMR geimpft werden. Beim voraussichtlichen Impftermin wäre ich in der 5. SSW. Ich bin nicht gegen Rötteln geimpft. Ist das gefährlich für baby Nr.2? Ich stille noch baby Nr.1. Im Voraus ...

von ElitsaW 12.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Anhaltende Müdigkeit und Kopfschmerzen

Guten Tag Herr Dr. Bluni Ich bin unterdessen in der 14. SSW und leider seit ca. 2 Wochen unter starker Müdigkeit und anhaltender Müdigkeit. Blutdruck ist OK, Eisenmangel liegt nicht vor, MRI vom Schädel wurde anfangs Jahr gemacht. Ich litt vor der Schwangerschaft so gut wie ...

von anemoone 10.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Behandlung Warzen trotz Stillen

Guten Tag Herr Dr. Bluni, meine Frage an die Stillberaterin wurde auf sie verwiesen, ich hoffe, sie können mir helfen. Mein Sohn ist 30 Wochen alt und ich stille ihn voll, bis auf ein paar Löffel Brei oder Mus. Leider habe ich eine schmerzende Warze am Fuß und würde diese ...

von Alexandra10 08.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen und erneute Schwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin Mutter eines 26 Monate alten Sohnes, den ich jeden Morgen nach dem Aufwachen noch 1x stille. Dieses Ritual finden wir beide sehr schön. Jedoch haben wir den Wunsch nach einem 2. Kind. Mein Zyklus ist sehr regelmäßig (25-28 Tage) und laut ...

von Hötti 03.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.