kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Seifenrückstände

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,
Mir ist leider folgendes passiert und jetzt mache ich mir große Vorwürfe: Ich habe mir die Hände mit viel Handseife gewaschen, aber die Seife leider nicht ordentlich abgewaschen, weil eine Ablenkung dazwischen kam (Telefon). Paar Minuten später - nicht mehr dran gedacht, habe ich Schokolade gegessen. Eine bisschen schmierige Angelegenheit. Als ich mir die Finger abgeschleckt habe, habe ich die Seife geschmeckt und gerochen. Ich hatte sechs Stunden später Unterleibsschmerzen (ein Stechen), aber keine Magenschmerzen. Erst habe ich nicht an einen Zusammenhang gedacht, aber jetzt habe ich große Angst, dass das dem Baby geschadet hat. Ich bin in der 15. Woche schwanger. Kann das Folgen haben? Die Bauchschmerzen waren nach ein paar Stunden weg. Ich danke Ihnen vielmals für eine Rückmeldung.


von tonia_33 am 02.07.2012

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon


Antwort:

Re: Seifenrückstände

Hallo,

Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses nach bisherigen Erkenntnissen nicht mit negativen Auswirkungen verbunden ist.

Liebe Grüße

VB

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia