Dr. med. Vincenzo Bluni

schmierblutungen in der 2.zyklushälfte

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo!

ich habe seit ca.8 jahren schmierblutungen.nach der periode geht es 3-4 tage gut,danach setzen die schmierblutungen ein.ich habe alle möglichen pillen durchprobiert,war auch schon bei einem endokrinologen.
das einzige was halbwegs hilft ist"primolut nor".die pille habe ich seit einem monat abgesetzt, weil meine ärztin e gemeint hat,es wäre fast unmöglich schwanger zu werden.das möchte ich aber unbedingt.welche möglichkeiten habe ich dafür oder was könnte ich tun?

liebe grüße

von 2680miri am 30.07.2009, 16:05 Uhr

 

Antwort auf:

schmierblutungen in der 2.zyklushälfte

Hallo,

1. solche (Schmier)-Blutungen können vor, um den Eisprung und danach auftreten. Die nach und vor der Menstruation auftretende Schmierblutung (postmenstruelles Schmieren) kann ebenso ein Hinweis auf eine leichte Hormonimbalance sein.

Ob hier die Notwendigkeit besteht, gleich ein wenig Östrogen oder Gelbkörperhormon dazuzugeben, oder erst mal zuzuwarten oder vielleicht den Versuch mit einem Mönchspfefferpräparat zu wagen, sollten Sie sicher mit Ihrem Frauenarzt oder Frauenärztin besprechen.

Darüber hinaus ist es wichtig, nach der Schilddrüsenfunktion zu fragen, genau zu eruieren, wann die Blutung auftritt, nach Stressfaktoren zu fragen, den Untersuchungs-und Ultraschallbefund zu kennen, um sich daraus dann ein Bild zu machen.

Dieses erlaubt dann zu entscheiden, was das sinnvollste Vorgehen ist.

Das kann auch mal nur das Zuwarten sein.

All dieses setzt selbstverständlich einen unauffälligen Untersuchungsbefund und Abstrich voraus.

2. für die Frage des Kinderwunsches ist es immer auch wichtig zu wissen, wie alt die Frau oder das Paar ist und wie lange schon der Kinderwunsch unerfüllt ist.

Sofern die Frau jünger als 35 Jahre alt ist und die Zeit des Versuchens weniger als zwei Jahre beträgt, würde man ihr sicher erst mal raten, geduldig zu sein und abzuwarten, es sei denn, man hat schon vorab den Eindruck, dass, hormonelle oder organische Probleme vorliegen. Auch eine weiterführende Diagnostik nicht unbedingt vor Ablauf dieser Zeit veranlasst werden.

Etwa 80 Prozent der Ehepaare mit Kinderwunsch erzielen im 1.Jahr eine Schwangerschaft, weitere 5 Prozent der Paare im 2.Jahr. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte ein Arzt /Ärztin aufgesucht werden, falls die Ehe kinderlos bleibt. Beim Alter der Frau über 35 Jahre, ist es angebracht, die Abklärungen bereits früher zu beginnen.

Folgende Dinge sollten besprochen werden:

Besprechung des Kinderwunsches und der Krankengeschichtedurchgemachte Entzündungen, Erkrankungen und Operationen
Findet ein regelmäßiger Eisprung statt?
Wie steht es mit den wichtigsten Hormonen der Frau?
Hat die Frau einen Eisprung?

Gleichzeitig sollte auch über negative Einflüsse auf die Fruchtbarkeit: Alkohol, Nikotin, Stress bei beiden Partnern und einem eventuellen Übergewicht bei der Frau gesprochen werden. Auch an ein Spermiogramm des Partners ist in dieser Situation zu denken.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 30.07.2009

Antwort auf:

schmierblutungen in der 2.zyklushälfte

Hallo Herr Dr.Bluni

Ich habe bereits zwei Mal eine Hormonuntersuchung gemacht, aus der nur hervorging,dass das Prolactin etwas erhöht ist.Zu diesem Zweck nehme ich einmal in der Woche eine Viertel Tablette Dostinex.
Dies erzielte aber auch keine Besserung der Schmierblutungen.
Die Schilddrüse soll anscheinend oke sein.
Momentan nehme ich "Filena",was aber auch nichts nützt.
Mit Mönchspfeffer habe ich es auch schon probiert,leider auch erfolglos.
Das einzige ,was halbwegs hilft,ist vom 14.-26.Zyklustag "Primolut Nor"zu nehmen.
Haben Sie einen Vorschlag für eine andere Lösung?
Kann ich trotz Einnahme des Gelbkörperhormons und trotz Schmierblutungen schwanger werden?

von 2680miri am 31.07.2009

Antwort auf:

schmierblutungen in der 2.zyklushälfte

Hallo,

hier ist es dann notwendig, nach der Gabe von Dostinex noch einmal nach dem Prolaktin zu schauen und vielleicht in einem der nächsten Zyklen noch einmal ein Zyklusmonitoring durchzuführen. Die Schmierblutung selbst oder das Gelbkörperhormon wird sich nicht auf eine Schwangerschaft auswirken.

Bitte sprechen Sie sich aus diesem Grund zum weiteren Vorgehen mit Ihrer behandelnden Frauenärztin/Frauenarzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 31.07.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

niedriger HB-Wert und dauernde Schmierblutungen

kurz meine Vorgeschichte: ich habe zwei Kinder (3 und 6 Jahre) und hatte zwischen den beiden zwei Fehlgeburten (9. und 14. Woche). Als ich mit meinem zweiten Sohn schwanger wurde hatte ich vier Wochen lang Schmierblutungen - mein FA meinte später, dass es wohl ein Hämatom ...

von jeremiasmama 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Schmierblutungen

Hallo! Ich hatte neulich schon mal gepostet, wegen meiner Pille, die ich zweimal vergessen habe.Nun habe ich am Mittwoch( anstatt Freitag) leichte und heute Mittag leichte Schmierblutung gehabt.Gilt das als Periode, oder sollte ich doch besser noch einen Schwangerschaftstest ...

von Kathi1975 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

braune Schmierblutungen

Hallo Dr. Bruni, meine Frau ist in der 9SSW hat seit ca 14 Tagen leichte braune Schmierblutungen. Eine Untersuchung im Krankenhaus und eine Woche später beim Frauenarzt zeigte das alles normal ist. Wir machen uns aber trotzdem etwas sorgen. Kann es sein das dieser braune ...

von Sonne22 10.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Schmierblutungen

Hallo Dr Bluni, Ich habe heute positiv geteste, hatte aber seit dem ES fast täglich leicht Schmierblutungen. Kann Gelbkörperschwäche die Ursache sein? Wenn ja, was und wie schnell müßte getan werden? Oder meinen Sie ich muss mir deswegen keine Sorgen machen? Hier noch ...

von Anne80 01.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

schmierblutungen mit nuva ring

habe vor 12 wochen mein 2 kind zu welt gebracht auf natürlichen weg. nun habe ich am 7.04 den nuva ring eingesetzt und seit dem durch gehend immer nen bissel schmierblutungen. am 28.4 muss ich ihn wieder rausholen und dann soll die mens ja kommen. meinen sie das die ...

von haasemel 21.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

ständige Schmierblutungen !

Hallo ! Ich habe eine Frage wegen ständig wiederkehrender Schmierblutungen ! Im vergangenen Herbst hatte ich eine hormonbildende Zyste die Dauerblutungen verursachte . Ich bekam Gestakadin , die Zyste verschwand . aber in den nächsten Zyklen kam es immer wieder zu der ...

von Heiki 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

dauerhafte Schmierblutungen, keine Besserung... was tun?

Hallo! Ich bin jetzt in der 8 SSW und habe seit 2 1/2 Wochen Schmierblutungen. Unterschiedlich stark, mal braun, mal rot, mal nichts... Ich habe Utrogest bekommen, auf Verdacht. Ist das richtig? Sollte man nicht vorher abklären, ob ich überhaupt eine Gelbkörperschwäche habe? ...

von schlumpfine22 10.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft?!

Hallo Herr Dr. Bluni! Ich versuche mich kurz zu fassen! Ich bin heute bei 6+4, also 7. SSW! Vergangenen Samstag sind wir ins KH gefahren, da ich nach dem Pipi-machen am Toi-Papier Zervixschleim mit hellrosa Blut feststellen musste! Das ganze hielt ca. eine Stunde an...es ...

von Yvka 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Schmierblutungen

hallo zusammen, bin seit heute in der 12. SSW, war am Mo. auch schon zur NFM, war alles ok, habe aber immer wieder mal veraenderten Ausfluss, mal mit etwas Blut, deswegen war ich auch schon 2x im KH, hatte im Maerz e. Fehlgeburt u. bin deswegen schon etwas beunruhigter wie ...

von kameni 12.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft - Portioektopie

Lieber Dr. Bluni, ich bin in der 6 SSW (5+2) und habe seit Mittwoch mit leichten Schmierblutungen zu kämpfen. Bei einem Vertretungsarzt wurde ich untersucht und es wurde festgestellt, dass das (alte) Blut nicht aus der Gebärmutter kommt. Es war eine zeitgerechte ...

von Annelein 29.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmierblutungen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.