Dr. med. Vincenzo Bluni

Röteln Impfschutz Bedeutung Titer 1:16

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo!

Wende mich an Sie, weil ich meinen FA im Moment nicht erreiche.
Ich war gestern bei der ersten VU, bin laut US 6+2 SSW.
Jetzt habe ich heut morgen beim durschblättern vom MuPa festgestellt, dass bei den Serologischen Untersuchungen wegen Röteln-Antikörper dran steht, dass der Wert "grenzwertig" sein und dahinter steht Titer 1:16..
Dann habe ich geschaut was bei meiner letzten SS im letzten Jahr eingetragen ist, da steht 1:32... Habe ich jetzt etwas zu befürchten, muss ich mich von Leuten fern halten und wie kann es sein, dass erst 1:32 und dann 1:16 ist? Was für Konsequenzen hat das jetzt für mich, weil wenn ichs richtig verstanden habe, reicht der Impfschutz jetzt nicht aus...

Sollte die Frage ins Frage ins falsche Forum gestellt sein, bitte ich um einen Hinweis an wen ich mich hier wenden kann...

Bin grad ganz verzweifelt.

LG, Bettina

von Möchtegernschwanger am 08.04.2011, 10:38 Uhr

 

Antwort auf:

Röteln Impfschutz Bedeutung Titer 1:16

Liebe Bettina,

die Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) beinhalten bei Berücksichtigung dieses Risikos die Indikation von Röteln- und Varizellenimpfung für seronegative Frauen mit Kinderwunsch.

Als schützender Titer (seropositiv) gilt bei Röteln ein HAH-Titer von größer/gleich 1:32. Dabei lässt der Nachweis einer bestimmten Konzentration spezifischer IgG-Antikörper im Serum auf eine ausreichende Immunität gegenüber einer Rötelninfektion schließen.

Bei niedrigeren HAH-Titern (1:8, 1:16) wird zur Absicherung zusätzlich ein IgG-Test (enzyme-linked immunosorbent assay = EIA) durchgeführt. Die im EIA gemessenen IgG-Antikörper werden anhand eines WHO-Standards in IU bewertet.

Bei einem Titer von 1:16 ist nicht unbedingt ausgeschlossen, dass die Frau Schutz hat. Dieses sollte aber aus dem Laborbefund eindeutig hervorgehen.

Hier dienen so genannte Referenzwerte für die quantitative Bestimmung des IgG (gemessen in mIU/ml) als Maßstab:

0-9,99 IU/ml NEGATIV
10,0-11,99 mIU/ml GRENZBEREICH, Kontrolle notwendig
Größer 12,0 POSITIV

Im Zweifel oder bei niedrigen Titerwerten wäre dann zunächst die beschriebene Kontrolle durchzuführen.

Bei fehlender Immunität sollte eine Antikörperkontrolle bis zur 17.SSW erfolgen. Die Infektionsrate beträgt bei fehlender Immunität ansonsten in der 13. bis 14. SSW noch 54% und 25-30% zum Ende des zweiten Schwangerschaftsdrittels.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Röteln Titer

Hallo, ich 32 Jahre alt, 14 SSW, habe eine kurze Frage zu meinem Rötelnschutz. Habe meinen Frauenarzt nicht nach den Werten gefragt, da ich annahm ich hätte Schutz, da ich zweimal geimpf bin. Jetzt lese ich im Internet mein Impfschutz sei fraglich. Roeteln HAH ...

von Kirasee78 27.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer

Sehr geehrter Dr. Bluni, da in unserer Kita momentan Röteln umgehen, habe ich in meinem MuPa geschaut und gesehen dass mein letzter Rötelntiter in der 1. Schwangerschaft vor 10 Jahren zuletzt überprüft wurde, welcher bei 1:32 war. Jetzt in meiner 3.SS wurde der Wert einfach ...

von Mama_von_zwei 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer

Guten Tag Dr. Bluni, trotz mehrmaliger Impfung gegen Röteln, zuletzt 2003, war mein Titer nie höher, als 1:8, (zuletzt bei meiner Schwangerschaft 2004 getestet) wahrscheinlich, weil ich nicht auf den Impfstoff anspreche. Nun bin ich wieder schwanger (15.Wo) und habe in der ...

von Kati2010 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

röteln titer

hallo dr bluni ich habe eine frage bezüglich des röteln titers bei meinen vorrausgegangenen ss war der titer jeweils bei 1:64 jetzt bei dieser hab ich heut mein klebgi bekommen auf dem steht 1:256 wie kann es sein das dieser so extrem angestiegen ist ich habe keine ...

von niti0206 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

röteln titer

hallo dr. bluni ich habe heute meinen mutterpass bekommen. die blutwerte sagen, dass ich keine immunität gegen röteln habe. ich arbeite als erzieherin mit verschiedenen altersgruppen zusammen (bin springer - von krippe bis vorschule ist alles mal vertreten). ich bin in ...

von tinkabell2875 01.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln

Hallo, ich bin in der 26 ssw, meine 2. Schwangerschaft. Mein Sohn ist knapp 3 Jahre. Am Wochenende waren wir auf einem Kindergeburtstag. Heute rief mich die Mutter vom Geburtstagskind an und teilte mir mit, dass ihr Sohn Röteln hat. Mein Titer bei der ersten SS war ...

von bebusch 05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln-Titer

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage zu meinem Röteln-Titer. Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen. In meiner letzten Schwangerschaft 2006 wurde ich auf Röteln-Titer untersucht, dies ergab ein Ergebnis 1:32. In meiner jetzigen Schwangerschaft (11. Woche) wurde ...

von Sabs1004 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Rötelntiter zu gering-kann mein Sohn die 2.Impfung bekommen?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin mit meinem 2ten Kind schwanger (ca. 8.SSW) und die Blutuntersuchung hat gezeigt, dass mein Röteln-Titer zu gering ist (1:8; und wohl auch nicht genug IgG) obwohl ich die letzte Imfpung direkt vor der Schwangerschaft mit meinem Sohn (jetzt 21. ...

von Fritzi76 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln

Sehr geehrter Dr. Bluni, nachdem ich gestern von meinem Frauenarzt gekommen bin, habe ich mir meinen Mutterpass genauer angeschaut und dabei gesehen, dass ich beim Röteln -HAH -Test nur einen Titer von 1:16 hatte. Der Röteln-AK IgG beträgt 9.2U/ml (darunter steht noch NW: ...

von Mausebärchen2008 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelnimpfung

hallo! ich hatte in der 6.woche eine ausschabung. habe am tag danach direkt die rötelnimpfung bekommen, da mein titer trotz impfung 2007 bei 1:16 lag.hab auch direkt den nuvaring wieder eingesetzt. meine frage: es heißt ja, dass man 3 monate nach der impfung verhüten ...

von Stephi_81 27.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.