Dr. med. Vincenzo Bluni

Praenatest Heparintherapie Alternativen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr Bluni,

Ich befinde mich derzeit in der 6.ssw mit dem 6. Kind. Aufgrund meines Alters möchte ich eine Trisomie 21 ausschließen. Ich hätte gerne den Praenatest gemacht, habe aber gestern gelesen das, dass unter einer Heparintherapie nicht möglich ist. Stimmt Das?

Leider kann ich das Heparin nicht weg lassen, da ich das Faktor V Leiden habe. Welche sicheren Alternativen gibt es?

Mit freundlichen Grüßen

von CherryBobbins am 04.05.2018, 12:10 Uhr

 

Antwort:

Praenatest unter Heparintherapie - Alternativen

Hallo,

1. ist es richtig, dass die Verwendung eines niedermolekularen Heparins offensichtlich dazu führen kann, dass die Ergebnisse eines solchen Tests sowohl falsch positiv, aber auch falsch negativ ausfallen können.

Einige Labor empfehlen hier, die Blutentnahme möglichst kurz vor der nächsten Heparingabe durchzuführen und das untersuchende Labor über die Heparintherapie zu informieren.

Das schließt aber sicherlich nicht aus, dass es nicht dennoch zu falschen Ergebnissen kommen kann.

2. sichere Alternativen bestehen dann nur in der Chorionzottenbiopsie oder der Fruchtwasseruntersuchung.

Bitte wenden Sie sich in dieser Frage in jedem Fall auch an unseren Experten für pränatale Diagnostik, Herrn Prof. Dr. Hackeloer in seinem Forum unter der Adresse

http://www.rund-ums-baby.de/praenatale-diagnostik/

Er wird diese Frage ganz bestimmt noch viel kompetenter beantworten können.

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.05.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.