Dr. med. Vincenzo Bluni

pH-Wert zu hoch, kein Abstrich notwendig?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

erst einmal vielen Dank dass Sie sich die Zeit nehmen die Fragen von uns Schwangeren so geduldig zu beantworten :) alleine durch das Lesen Ihrer Beiträge konnte mir schon viel weitergeholfen werden!

Nun habe ich, 17.ssw, jedoch auch ein Anliegen, da ich etwas verunsichert bin:
Ich war letzte Woche beim normalen Frauenarzt-Termin, es ist alles in bester Ordnung und es wurde auch der pH-Wert gemessen. Da dieser früher immer bei 4,0 lag und ich sah dass die Ärztin dieses Mal 4,7 in meinen Pass eingetragen hat habe ich nachgefragt da sie hierzu nichts weiter gesagt hat. Sie meinte, dass das kein Grund zur Sorge sei, ich mir aber wenn ich möchte Vagi C besorgen kann und alle 2 Tage ein Zäpfchen nehmen soll.

Da wir am Wochenende unterwegs waren bat ich meine Mutter mir diese zu besorgen, die erste habe ich Sonntag Abend genommen, die zweite gestern Abend.
Heute früh habe ich zuhause noch einmal einen pH-Abstrich gemacht, der nun bei 5,0 lag - das eigene Ablesen ist ja immer etwas ungenau :) ich habe eben bei meiner Ärztin angerufen ob man nicht sicherheitshalber einen Abstrich machen sollte (Bakterien oder Pilz) da ich auch gelesen hab das im Falle einer vorhandenen Infektion Vagi C diese eher verschlimmert, aber sie meinte dies sei nicht nötig und ich solle mir keine Sorgen machen.

Was meinen Sie? Soll ich einfach das Vagi C nehmen und in einer Woche nochmal den pH-Wert testen?
Ich habe ansonsten keine Symptome außer vielleicht ein minimales Brennen, aber das kann auch Einbildung sein da ich jetzt verstärkt drauf achte :) kein extremes Jucken, keine Rötungen, .... Kann dadurch schon eine Infektion ausgeschlossen werden?

Vielen Dank!

von MamaTinkerbell am 06.08.2014, 08:26 Uhr

 

Antwort auf:

pH-Wert zu hoch, kein Abstrich notwendig?

Hallo,

das kann ich für Ihre persönliche Situation verständlicherweise nicht entscheiden. Prinzipiell gibt es aber immer im Ermessen des jeweiligen Arztes, hier selbst festzulegen, ob zunächst eine Maßnahme, wie mit Milchsäurebakterien durchzuführen ist, denn nicht jede Erhöhung des pH-Wertes ist durch einen bakteriellen Infekt bedingt. Pilze spielen dabei überhaupt keine Rolle.

Stimmen Sie sich dazu aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.08.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Abstrich 36.ssw auffällig

Guten Tag Ich bin heute mit nicht so schönen Nachrichten aus der Praxis. Beim Abstrich wurden vermehrt Darmbakterien(welche weiß ich nicht) gefunden die nur mit Penicillin zu behandeln sind. Nun habe ich eine Penicillin Allergie. Jetzt möchte mein FA natürlich nicht mit ...

von Adlerherz 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Leukozyten im Urin und Abstrich

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei der letzten Vorsorgeuntersuchung vor einer Woche wurden erhöhte Werte im Urin und Abstrich festgestellt im Bereich "Leukozyten". Meine FA meinte man kann was machen, muss aber nicht. Diese Aussage hat mich verunsichert und ich habe heute ...

von mariechen2014 14.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Schmierblutung nach Abstrich in der Frühschwangerschaft

Hallo Am Montag hatte ich bei 5+3 meinen FA Termin zur Feststellung der Schwangerschaft. Mein FA hat dann direkt die Krebsvorsorge mitgemacht und einen Abstrich vorgenommen. Er sagte das es Blutet ich mir aber keine Sorgen machen soll. Abends waren die Blutungen dann wieder ...

von Milja 26.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Abstrich 36. SSW

Hallo, icj habe den befund meines abstrichs heute bekommen. Folgendea beunruhigt mich: Enteroccocen reichlich acenetobacter pittii reichlich (A.baumannii/calcaoceticus complex) Döderleinstäbchen spärlich eventuell Fäkalkeime? Muss ich beunruhigt sein? Kann das ...

von Majuga 11.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Streptokokken B Abstrich

Sehr geehrter Dr. Bluni! Ich bin derzeit in der 36. SSW und hatte einen (negativen) Streptokokkenabstrich. Nun wüsste ich gerne, wie (un)wahrscheinlich es ist, dass man in der Zeit von jetzt bis zur tatsächlichen Geburt noch an einer Streptokokkeninfektion erkrankt und ...

von Kerstine1978 09.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Abstrich pos.

Guten Tag, Ich versteh die Welt (bzw. meinen FA) nicht mehr. Er hat "einfach mal so" in der 32.ssw einen vag. Abstrich auf Erreger und Resistenz gemacht. Das Ergebnis: reichlich B-Streptokokken. Nun hat er mir "Sobelin" aufgeschrieben, was ich nehmen soll. - Für ...

von 3Baby2013 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Abstriche während SS

Hallo Dr. Bluni, meine Schwangerschaft ist zwar schon ein Weilchen her, aber wir hoffen noch auf ein 2. Nun habe ich eine Freundin, die schwanger ist, und erzählt hat, dass ihr Arzt jedes Mal einen Abstrich auf Bakterien etc. macht. Mein Arzt hat das nie freiwillig gemacht. ...

von Beccy 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Leukozyten + bei Abstrich Portio /Zervix UND Fehlgeburt

Guten Tag, ich hatte im vergangenen Dezember die 2. FG (9.SSW) in 2013. (Ich habe bereits ein gesundes Kind, geb. 2009) Als ich im Nachgang alle Unterlagen bei den behandelnden Ärzten angefragt habe, erfuhr ich, dass bei dem Abstrich Portio /Zervix (Vorsorgeuntersuchung, die ...

von mimikry 12.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Abstrich

Lieber Herr Dr. Bluni, ich habe vor einiger Zeit einen Abstrich gemacht und es wurden Streptococcus B sowie eine Hefepilzinfektion festgestellt. Zudem wurden Gram Positive bacilli (+++), gram positive cocci (+++) und gram negative bacilli (+) festgestellt. Ich habe ...

von annax 03.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Schmierblutung 28h nach Abstrich?

Guten Tag, Ich war gestern bei SSW 7 plus 3 beim Arzt, laut US alles normal. Er hat einen Krebsabstrich gemacht und heute hatte ich - erst 28 h danach - eine leichte bräunliche Schmierblutung (davor nichts). Kann dafür möglicherweise noch der Abstrich verantwortlich ...

von schnuckibutz 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstrich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.