Dr. med. Vincenzo Bluni

Myomentfernung vor erneuter Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

1. in jedem Fall ist es immer sinnvoll, wenn Sie sich hierzu in einem großen Perinatalzentrum eine zweite fachliche Meinung und Einschätzung einholen

2. bei großen Myomen wird die Tendenz sicherlich in die Richtung gehen, ein solches vor einer geplanten Schwangerschaft zu entfernen

3. die bleibt dann aber zu bedenken, dass in dem Fall es gegebenenfalls zur Eröffnung der Gebärmutterhöhle kommt, was dann dazu führt, dass die Schwangerschaft nur mit einem Kaiserschnitt beendet werden kann, weil das Risiko einer Ruptur deutlich erhöht ist.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.10.2018

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.