Dr. med. Vincenzo Bluni

kinderwunsch trotz einer fehlgeburt in der 11 ssw und ein spätabort in 19+2 ssw

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

schönen guten tag,bin ziemlich verzweifelt inzwischen.hatte eine fehlgeburt mit ausschabung in der 11 ssw.und mir wurde der rechte eileiter entfernt.nach einem jahr hat man mich untersucht warum ich nicht wieder schwanger werde und festgestellt das ich mich nur künstlich befruchten kann,damit hatten wir auch kein problem.war dann aber kurz darauf auf natürlichem wege schwanger mit zwillingen.leider hat nue 1 herz geschlagen aber selbst für dieses wunde waren wir dankbar.und glücklich das es doch geklappt hat,leider haben dann die blutungen angefangen die nicht mehr aufhörten.aber meinem kleinen knopf ging es immer gut laut ultraschall und wachstum.leider habe ich meinen sohn in der 11+2 SSW auf dem weg in das kkh wärend dem laufen auf den gyn stuhl bekommen.natürlich hat es nicht mehr gelebt und mein mann und ich waren total erschüttert und erschrocken über diese sitiation,da ich die woche davor im kkh stationär war und alle in ordnung gewesen ist.man musste mich danach ausschaben da die nachgeburt nicht mitrausgekommen ist.man aht darauf hin die plazenta untersucht und festgestellt das da ein infekt war.ich habe sehr viel blut veloren weil sich die gebärmutter nicht zusammen gezogen hatte.durfte dann das kkh verlassen nach diesem eingriff.bin dann wieder zur unteruschung zu meinem gyn.und er hat ein myom festgestellt an der aussenwand der gebärmutter.ich wollte natürlich sofort es entfern haben,somit bin ich ein paar tage später wieder in das kkh um mir das myom das schon 5 cm gross war zu entfernen.nach der narkose ist der behandelnde arzt zu mir gekommen um mich über die op aufzuklären,leider oder gott seidank war es kein myom.es war die plazenta die ausserhalb der gebährmutter gewachsen ist.man musste auch in die gebärmutter reinschneiden und wieder zusammen nähen.was war das für ein schock,wie kann so etwas passieren ich verstehe das nicht.jetzt ahbe ich ständig nach diesen eingriffen balsenentzündung und pilz.meine gebärmutter hat sich wieder hergestellt hat den normalen durchmesser und die schleinhaut ist auch wieder ok.meine regel blutungen sind auch immer im zyklus.leider vertraue ich den gynokologen nicht mehr und habe angst vor der nächsten schwangerschaft.ich habe angst davor durch die ständige blsenentzündung schwanger zu werden und sich wieder irgend ein infekt festsetzt in der plazenta.bitte helfen sie mir.oder können sie mir einen kollegen ihres vertrauen sagen da ich ein ziemlich schwieriger fall bin meiner meinung nach.ich wohne im kreis esslingen baden württemberg.würde mich über iene antwort ihrerseits sehr feuen.mit freundlichen grüssen taskin

von taskin am 29.08.2011, 00:04 Uhr

 

Antwort auf:

kinderwunsch trotz einer fehlgeburt in der 11 ssw und ein spätabort in 19+2 ssw

Hallo,

Ihre Vorgeschichte stellt sicher eine Risikosituation dar, aber dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie nicht noch einmal schwanger werden und ein Kind austragen werden.

Wir können hier im Forum keine Empfehlungen für einen bestimmten Arzt aussprechen. Dazu fragen Sie am besten die Frauenklinik, in der Sie operiert wurden oder wenden Sich an das Service-Center Ihrer Krankenkasse.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.08.2011

Antwort auf:

kinderwunsch trotz einer fehlgeburt in der 11 ssw und ein spätabort in 19+2 ssw

Hallo!

Ich kann dir aus eigener schwieriger Erfahrungen einen Arzt und eine Klinik empfehlen... Ist aber natürlich keine Garantie, hab aber mit diesen sehr gute Erfahrungen gemacht...
Einmal ein guter Frauenarzt, er war einige Jahre Oberarzt an der Frauenklinik Mutlangen (Schwäbisch Gmünd), hat jetzt seine Praxis in Schorndorf, also von Esslingen max. 30 Minuten... http://www.savasman.de/
Zum anderen kann ich dir die Frauenklinik der Uniklinik Tübingen an Herz legen... Die sind da super nett und haben immer ein offenes Ohr... Ich bin auch dort bereits in der 2. SS in Behandlung, die kontrollieren sehr engmaschig (bei mir alle 2 Wochen mit US und allem was dazu gehört) und sind meiner Meinung nach auch sehr kompetent...

Dafür, dass ich eigentlich keine Kinder haben können soll, habe ich letztes Jahr eine gesunde Tochter zur Welt gebracht und im November soll unser Sohn geboren werden... Der FA und die Klinik haben mich so toll betreut, ohne diese wären die SS gar nicht möglich gewesen...

Dies ist eine Empfehlung, die ich dir geben kann. Sicherlich werden aber auch bei diesem Thema die Meinungen auseinander gehen...

LG und alles gute für dich bzw. euch!

von Möchtegernschwanger am 29.08.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Kinderwunsch

Hallo , Wünsche mir jetzt seit etwa 10 monaten ein Baby zweifel schon an mir selber das es überhaupt nochmal klappt. Seit ungefähr 2 Monaten habe ich öfters Brustschmerzen. Und habe jetzt leider auch meine Regel. Hatte vor und während der Regelblutung starkes Unterleibziehen ...

von saskia111 13.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

kinderwunsch mit 46?? kann das noch mal klappen?

hallo dr. bluni habe bereits 3 söhne 21j 18j und mein jüngster sohn wird nun 5 jahre diesen monat. nun habe ich einen neuen partner und noch mal den wunsch ein gemeinsames kind. letzten monat fand eine befruchtung statt da mein ss test positiv war und ich alle ...

von doroengel 09.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Gynoflor bei Kinderwunsch unbedenklich?

Mein Mann und ich haben einen Kinderwunsch nehme zurzeit Gynoflor kann das die Fruchtbarkeit beeinträchtigen bei mir?? Wie lange darf mann die Vaginal Tabletten überhaupt nehmen? Will nicht das sich mein Körper irgendwie noch dran gewöhnt. Ich habe eine 6er Packung und ...

von 3kleine_Engel 07.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Spätabort

Hallo Dr. Bluni Auslöser für den Spätabort war laut FA weil ich 6 monate vorher einen kaiserschnitt hatte und sich deswegen in der neuen ss hämäthome gebildet haben laut frauenarzt ist die plazenta nicht ganzt zu gewachsen von anfang an also in der entwicklung der plazenta hat ...

von TinaSternchen 18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spätabort

Kinderwunsch

Lieber Dr. Bluni! Habe eine Frage und versuche mich kurz zu fassen. Ich bin 38 Jahre alt und habe einen 9 Jahre alten Sohn. War im Februar in der 11 SSW , Kind ist abgestorben, hatte eine Ausschabung! Nun einige Eckdaten um meine Frage zu erklären: 1 Schwangerschaft: 2000 ...

von eemmaa22 10.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch nach Ausschabung

Lieber Herr Dr. Bluni, ich mache mir so große Sorgen und hoffe, dass Sie mir helfen können. Am 26.3. hatte ich eine Ausschabung zu Beginn der 12. SSW. Unser ungeborenes Kind hatte Trisomie 18. Es war ein schwerer Schock für uns und die schlimmste Zeit meines Lebens. Es war ...

von tineline123 03.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Toxoplamose/Listeriose bei Kinderwunsch

Hallo Herr Dr. Bluni, nachdem ich jetzt einiges über Toxoplamose und Listeriose gelesen habe, stelle ich mir die Frage, ob es nicht schon sinnvoll gewesen wäre, auch schon in der Kinderwunsch-Zeit darauf zu achten, kein Mett, etc. zu essen, da Toxoplamose/Listeriose ja eine ...

von Lara1975 10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Kinderwunsch - Kaiserschnitt

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin zwar noch nicht schwanger, erlaube mir aber trotzdem Ihnen eine Frage zu stellen. Wir "üben" nun schon seit 7 Monaten (Hormonwerte sind alle in Ordnung) aber es klappt mit dem 2. Kind leider nicht.(Erste SS klappte sofort nach 1 ÜZ - das ist 2 ...

von laretta 10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

großer Kinderwunsch

Hallo und Guten Morgen. Ich bin irgendwie fix und fertig. Ich hatte im März eine FG in der 23. SSW mit Zwillingen. Die Ärzte wissen nicht genau ob es an einer Infektion die sich auf den Muttermund ausgewirkt hat oder ob ich eine Muttermundschwäche habe. 1. Frage: 3 Wochen ...

von LittlePupser 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

kinderwunsch

hallo; ich habe ihnen vor einigen tagen eine frage gestellt, die sie mir auch ganz schnell beantwortet haben! nun war ich bei meinem frauenarzt, da ich ja meine periode mehrmals im monat habe und wir uns ein kind wünschen, hat er mir klimonorm verschrieben, die ich ab morgen ...

von carino79 29.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.