Dr. med. Vincenzo Bluni

Keine Fruchthöhle im Ultraschall, HCG trotzdem vorhanden

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr dr. Bluni,

habe gestern Abend schon mal geschrieben, aber ich glaube, das ist nicht richtig versendet worden, daher heute noch mal.

Ich hatte zwischen dem 4. und 6.2. meinen Eisprung. Da mir schon anderthalb Wochen später übel wurde, habe ich bereits am 16.2. den ersten Test gemacht. So richtig glaubte ich nicht dran und hab mir deshalb nicht die Augen verstaucht, um was zu sehen, aber der war so erstmal negativ.

Ein weiterer Test am 18.2. war dann leicht positiv. Einen Tag später wollte ich erneut einen machen und bei wiederholt positivem Ergebnis einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren. Aber auch der dritte Streifenfest war nur schwach positiv, ich war unsicher. Am 21.2. habe ich einen weiteren gemacht, diesmal digital, der war wieder positiv. Blöderweise habe ich 3 verschiedene verwendet, immer normale aus der Drogerie, 2 Streifentests, der dritte war digital.
Die deutlichen Schwangerschaftsanzeichen hatten zu diesem Zeitpunkt schon wieder aufgehört, was mich stutzig machte.

Gestern war ich bei der Frauenärztin. Die meinte, rechnerisch wäre ich gestern bei ca. 4+4 oder 4+5 gewesen. Beim vaginalen Ultraschall sollte zu diesem Zeitpunkt schon eine Fruchthöhle sichtbar sein, das war bei mir nicht der Fall. Auch meine Gebärmutterschleimhaut ist mit 9mm für eine Schwangerschaft eher unterdurchschnittlich gut ausgeprägt, sieht also auch nicht danach aus.
HCG ist aber trotzdem im Urin nachweisbar. Außerdem hat sie einen HCG-Bluttest gemacht, dessen Ergebnis ich morgen mittag bekomme. Sie sagt aber generell, sie hält es für eher unwahrscheinlich, dass ich doch schwanger bin.

Nun ist also das Fazit des Arztbesuchs: HCG, aber kein Kind.

Jetzt meine Frage: Ich habe gehört, dass HCG auch von verschiedenen Tumoren gebildet werden kann und habe jetzt ein bisschen Angst, dass ich nie schwanger war, sondern das HCG Zeichen einer anderen Veränderung ist. Macht das Sinn? Dagegen spräche, dass ich am 16.2. negativ getestet habe, aber wie gesagt: das war noch so früh, da hab ich halt einfach normal genau auf den Test geschaut und mir nicht die Augen verstaucht, um was zu sehen. Vielleicht hab ich auch was ÜBERSEHEN. Kann mich nicht mehr erinnern, wie genau ich hingeguckt hab. Normal genau halt. Der weitere Streifenfest (18.2.) war sehr schwach positiv, die beiden folgenden Urintests waren digital.

Ist also diese Tumor-Sorge berechtigt, oder ist es normal, dass trotz nicht (mehr) vorhandener Schwangerschaft noch HCG im Urin nachweisbar ist? Wenn ja, wie lange noch?

Dazu ist zu sagen, dass ich schon eine Tochter habe (3,5), die Schwangerschaft verlief normal und auch ohne solche schrägen Gedankengänge wie ich sie jetzt habe.
Da das unser erster Versuch ist, ein zweites Kind zu bekommen, habe ich in den vergangenen Jahren auch null Testerfahrung und demzufolge auch bis auf den einen vom 16.2. keine negativen Tests, die mich hinsichtlich meiner Tumorangst beruhigen würden. Ich ahne, dass es superunwahrscheinlich ist, hätte dazu aber trotzdem gern ihre Einschätzung.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

von KaisKiste am 25.02.2015, 09:24 Uhr

 

Antwort auf:

Keine Fruchthöhle im Ultraschall, HCG trotzdem vorhanden

Hallo,

wenn es sonst dazu im Ultraschall keinen Grund gibt, dann ist diese Sorge wohl zum Glück meist unberechtigt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.02.2015

Antwort auf:

Keine Fruchthöhle im Ultraschall, HCG trotzdem vorhanden

Hallo was für ein quatsch bei 4+4 muss man gar nix sehen ausser einer hohen schleimhaut. Bei 5+6 hat man bei mir eine kleine fh gesehen ohne Inhalt. Zwei Wochen später war baby mit Herzschlag da.
einen Tumor hätte sie denke ich mir sehen müssen.
Es kann natürlich sein das die einistung nicht richtig geklappt hat und es einer der früh aborte ist die man normalerweise nicht bemerken tut.
und testreihen lassen sich nur dann auswerten wenn es immer die gleiche marke und genau zur gleichen Zeit ist.
dir bleibt leider nur abwarten was der bluttest sagt.
Wünsche dir gute Nerven.
Lg nita

von nita83 am 25.02.2015

Antwort auf:

Keine Fruchthöhle im Ultraschall, HCG trotzdem vorhanden

Danke für den Zuspruch! Ich hatte einen sehr guten Eindruck von der Ärztin und der Praxis. In meinen (Laien-)Augen sehr moderne Gerätschaften, die Ärztin war so Anfang 50 und hat sicher schon einiges gesehen, war auch verständnisvoll. Ich kann mir vorstellen, dass, selbst wenn man die Fruchthöhle jetzt noch nicht zwingend sehen müsste, eine erfahrene Ärztin auch von der Beschaffenheit der Schleimhaut zumindest auf die Möglichkeit einer Schwangerschaft schließen könnte, sodass es zumindest Anlass zu einer abwartenden Prognose gibt. Aber ich fürchte, das scheint bei mir aktuell einfach nicht gegeben zu sein, was sich auch mit den verschwundenen Symptomen deckt ;-( Ihre Reaktion war zumindest sehr verhalten, sie wartet den blutest ab, denkt es aber "eher nicht".

Und ich muss mein Kopfkino bekämpfen.

von KaisKiste am 25.02.2015

Antwort auf:

Keine Fruchthöhle im Ultraschall, HCG trotzdem vorhanden

Danke für Ihre Rückmeldung! Das hoffe ich auch. Zumindest an den Eierstöcken ist gestern erstmal nichts Verdächtiges festgestellt worden.
Jetzt hoffe ich, dass die Höhe des HCG im Blut morgen ein bisschen Klarheit verschafft, wo ich mich bewege. Habe mich gedanklich schon darauf eingestellt, dass es wohl einfach nicht sein sollte. Trotzdem ist es verwirrend, "es" nicht (mehr) sehen zu können, obwohl es noch Spuren in meinem Blut hinterlässt.

Kann das Nichtsichtbarsein einer Fruchthöhle bei ca. 4+5 und Schleimhaut von 9mm auch ein Anhaltspunkt für eine Eileiterschwangerschaft sein? Vorbelastet durch mir bekannte Erkrankungen o.ä. bin ich diesbezüglich nicht.

Oder ist es letztendlich doch noch möglich, dass trotz nur 9mm Gebärmutterschleimhaut eine Schwangerschaft besteht, die bei 4+5 noch nicht sichtbar war? Hatte halt bisher auch noch nicht die kleinste Blutung, das verwirrt mich etwas und ich frage mich, wo das, was da ja messbarerweise mal war, nun hin ist, denn das kullert ja nicht mal einfach so aus einem raus, ohne Blut.

von KaisKiste am 25.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Was muss im Ultraschall zu sehen sein, hcg-Wert bei 2240, Woche 5+0 ?

Hallo, meine FA hat vor einigen Tagen einen Ultraschall gemacht, da war ich rechnerisch bei Woche 5+0. (ich kenne den genauen Eisprungtermin) Sie sah zwar einen 3,6 mm großen runden "Fleck", so wie beim letzten Mal als ich schwanger war, war sich aber nicht sicher, ob dies ...

von Level 18.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

hcg-Wert stimmt nicht mit Ultraschall überein

Guten Tag Ich bin sehr verunsichert. Ich hatte vor einer Woche leichte Schmierblutungen, nach positivem Schwangerschaftstest. Der Gynäkologe hat auf dem Ultraschall noch nichts gesehen, beta hcg war bei 450. Zwei Tage später war der Wert bei 1050, es war eine kleiner ...

von boheme 17.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

Ultraschall - HcgWert

Hallo, ich werde noch ganz wahnsinnig, bekomme die widersprüchlichsten Aussagen zu der SS. Fakt ist, der Hcg-WErt hat sich nicht verdoppelt, aber meine Ärztin meint, lt. Ultraschall wäre die Entwicklung gut..Kann denn sowas sein?? Danke ...

von zita 14.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

HCG steigt, aber im Ultraschall nichts zu sehen

Hallo! Ich hatte vor ein Paar Tagen schon Mal eine Frage gestellt, bin aber mittlerweile wirklich verzweifelt. Ich hatte eine IVF mit Punktion am 12.6. und Transfer von drei Vierzellern am 14.6. Am 28.6. BT und HCG lag bei 40 Am 1.7. HCG bei 84 Am 5.7. HCG nur bei 167 ...

von kismet25 10.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

Ssw wurde durch ultraschall, hcg Messung und letzter Tag der Regel bestimmt

Die schwangerschaftswoche wurde anhand von ultraschall, letzter Tag der Regel nach duphaston Einnahme und ultraschall bestimmt in der fünften ssw. Ultraschall im Abstand von 1-2 Wochen. Kann es sein das der Tag der befruchtung vor der letzten Regel war und ich statt der fünften ...

von Sahara4200 08.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

HCG wert wieder geunken und auch noch nichts im Ultraschall zu sehen.

Hallo Bei mir wurde vorige Woche eine Schwangerschaft im Blut festgestellt beim 2x Blut abnehmen hat sich der Wert verdoppelt. Ich war am Mittwoch wieder beim Blut abnehmen und musste heute zur Auswertung der Wert ist gesunken und im Ulltraschall wurde immer noch nichts ...

von Lissy240788 05.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

Hcg und Ultraschall

Lieber Hr. Dr! Kurz zu mir: 28Jahre,hatte am 27.12.2012 den 1.Tag meiner letzten Regelblutung(regelmäßiger Zyklus v.28Tagen) Am 21.1 war mein Test positiv, am 22.1. ergab der Bluttest hcg von 508, am 23.1 konnte mein FA jedoch nichts am Ultraschall sehen und meinte dass auch ...

von mim2809 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

Gutes Ultraschall, schlechtes HCG

Hallo, Ich in rechnerisch in der SSW 5+4, sonografisch 4+6. Die Fruchthöhle ist schön rund und ist während der letzten drei Sonokontrollen zeitgemäß gewachsen. Eine Fruchtanlage ist nicht sicher zu erkennen. Das BHCG ist in den letzten beiden Tagen von 3100 nur auf 4000 ...

von michi_ray 04.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

HCG steigt prima an, aber im Ultraschall sieht man zu wenig - warum?

Hallo Herr Dr. Blumi, ich bin mit Hilfe von Clomifen schwanger geworden. Laut Frauenarzt bin ich heute bei 6+2 SSW. Der 1. Tag der letzten Menstruation war der 26.05.2010. Der Eisprung war allerdings in Wirklichkeit erst am 12. oder 13.Juni. Ich kann ihn so gut ...

von Snief 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, HCG

Frage HCG Abfall

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hatte am 11.2 eine AS in der 9 Ssw, der Krümel ist nicht gewachsen und das Herz hat nicht mehr geschlagen. Ich war am Dienstag den 17.2 zum US und Blutentnahme. Lt US alles gut und HCG lag bei 1218. Sollte gestern wieder zur Kontrolle und beim US ...

von DianaH50 24.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HCG

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.