Dr. med. Vincenzo Bluni

Kalter (direkter) Rauch in der SS

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Herr Dr. med. Bluni,

eine ähnliche Fragestellung habe ich zu diesem Thema bereits gefunden, allerdings entspricht diese meiner nur grob.

Ich habe ein BV wegen Rauchen im Büro bekommen. Es wurde zwar vor meinen Augen draußen geraucht, allerdings stank es am nächsten Morgen immer wieder stark nach Rauch, sodass ich abgesehen vom ohnehin schon anhaltenden Erbrechen im 2.Trimester immer wieder erbrechen musste. Man weiß das auch kalter Rauch bzw. die giftigen Stoffe und deren Ablagerungen eine Gefährdung der Gesundheit darstellen. In diesem Hinblick würde ich gerne wissen, inwiefern mein BV gerechtfertigt ist? Auch abgesehen vom allgemeinen Rauchverbot am Arbeitsplatz.. Außerdem welche Konsequenzen daraus hervorgehen können? Habe ich etwas zu befürchten?

MfG

von TR.EPS. am 30.01.2020, 23:15 Uhr

 

Antwort auf:

Kalter (direkter) Rauch in der SS

Hallo,

das ist es meines Erachtens nicht, wenn ich auch kein Jurist bin.

Konsequenzen für das Kind sind nach bisheriger Datenlage dazu nicht zu erwarten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 31.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.