Dr. med. Vincenzo Bluni

Extreme Übelkeit und Erbrechen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag!
Ich leide an starker Übelkeit, die seit kurzem weg war. Jetzt ist es seit heute wieder so das ich kaum was bei mir behalte. An Gewicht nehme ich auch irgendwie nicht zu. Habe Angst das etwas nicht in Ordnung ist. Meine Ärztin meinte zur Untersuchung bei 9+0, das alles in Ordnung ist. Jetzt bin ich ab morgen in der 13 SSW und ich habe etwas abgenommen, statt zugenommen.
Habe auch irgendwie gelesen das eine extreme Übelkeit auf trisomie hinweisen kann.
Bin total verunsichert.

von Dartengel am 26.05.2017, 15:52 Uhr

 

Antwort auf:

Extreme Übelkeit und Erbrechen

Hallo,

Wenn es eine solche Situation gibt, die sich ambulant nicht beherrschen lässt, dann empfehle ich Ihnen, dass Sie sich dazu bitte an die Klinik zur stationären Therapie wenden.

Es lassen sich daraus keine anderen Dinge in irgendeiner Weise ableiten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 26.05.2017

Antwort auf:

Extreme Übelkeit und Erbrechen

Warum solltest du auch zunehmen? Im ersten Trimester nimmt man normal noch gar nicht zu - das Baby wiegt wenige Gramm. Lass dich nicht verunsichern, weil einige hier schreiben, dass sie schon ein paar Kilo mehr drauf haben, das ist einfach nur draufgefuttert und daher eher ungesund. Warte mal noch 2 Wochen ab, wenn das körperlich geht. Meist wird es zu dem Zeitpunkt wirklich besser. Ins KH zu gehn ist echt keine so tolle Lösung, da man dort selten das zu essen kriegt, was man grade so runterkriegen kann. Bist du denn untergewichtig? Kannst du trinken?

von Tina_33 am 26.05.2017

Antwort auf:

Extreme Übelkeit und Erbrechen

Nein Untergewichtig bin ich nicht, neige aber schnell dazu extrem abzunehmen.
Trinken bekomme ich runter.

von Dartengel am 27.05.2017

Antwort auf:

Extreme Übelkeit und Erbrechen

Das ist doch schon mal gut mit dem Trinken. Glaub mir, der Spuk mit der Übelkeit geht vorbei - da müssen wir einfach dran glauben. In meiner ersten Schwangerschaft war ab der 14. Woche Ruhe. Es bleiben danach noch viele Wochen, wo man zunehmen kann - und auch zunimmt, denn dann wächst alles so richtig. Ich hatte damals erst 5 Kg minus, dann aber 15 kg zugenommen, also unterm Strich 10 mehr und das hat völlig gereicht. Wie gesagt, dass man im ersten Trimester nicht zunimmt ist total normal, keine Sorge. Du meinst dass die starke Übelkeit ein Anzeichen für zu hohes HCG und somit ein Hinweis auf eine Trisomie21 sein könnte, oder? Da würde ich nicht drüber nachdenken. Wer weiß ob dein HCG überhaupt so hoch ist...machen Frauen ist einfach schlechter als anderen.

von Tina_33 am 27.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Übelkeit &' Erbrechen in der 22.ssw

Hallo Dr. Bluni, Ich bin zurzeit mit meinem Zweiten Kind schwanger, in der ersten Ss. Mit meiner Tochter hatte ich bis zur 20.ssw starke Übelkeit mit erbrechen,in der jetzigen mit meinem Sohn Erbrechen bis zur 16.ssw und bis zu 19.ssw noch Übelkeit. Nun geht es mir seid ca. 4 ...

von Namienchen 13.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

was hilft gegen Übelkeit und Erbrechen während der Geburt?

Hallo! In etwa 3 Wochen steht meine 2. Geburt an... Bei meiner ersten Geburt vor 3 Jahren ging es mir schlecht. Die Geburt wurde eingeleitet und als die Wehen dann endlich einsetzten (mit dem Platzen der Fruchtblase) wurde mir übel. Ich hab mich von dem Moment an alle ...

von hu92 04.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

Plötzliche Übelkeit mit Erbrechen - 31. SSW

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin gerade total verwirrt... das hatte ich bis jetzt noch nieee, nicht mal in der Frühschwangerschaft: Ich habe ganz normal zu Mittag gegessen und kurze Zeit später ist mir auf einmal schlecht geworden und innerhalb weniger Sekunden habe ich mein ...

von Redpearl26 29.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

seid Es übelkeit ohne erbrechen und gefühl das periode kommt,bin ich schwanger?

Am tag vom Es coitus interuptus verhütet jedoch seiddem 23. jeden tag übelkeit ohne erbrechen und das gefuhl das meine tage kommen jedoch wahre das von heut gerechnet 8-9 tage zufruh. Besteht die möglichkeit schwanger zu sein? Schlimm finde ich es nicht,freue mich ...

von Ikke1234 01.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erbrechen

Ursache für "Anfälle" mit Übelkeit, Erbrechen, Bluthochdruck?

Hallo Dr. Bluni, Ich bin in der 28. SSW, voll berufstätig und war am Arbeitsplatz (Büroarbeit) in letzter Zeit immer ziemlich eingespannt. Nun musste ich letzte Woche Dienstag schnell aus einer Besprechung rausrennen und mich übergeben, war total wackelig auf den Beinen ...

von NAG-Hasi 19.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

extreme übelkeit mit erbrechen was nun?

Hallo Dr. Bluni oder andere werdenden Mütter, Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben. Ich leide von Anfang der Schwangerschaft an unter dauerhafter Übelkeit und mehrmaligen erbrechen den guten tag über. Nun bin ich 15+6 Tage mit dem Krümel. Seit etwa Donnerstag hat sich ...

von nine12 30.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erbrechen

extreme Übelkeit, sehr häufiges Erbrechen!!

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin erst 17 Jahre alt und habe vor 1, 5 Wochen von meiner Schwangerschaft erfahren. Schon bevor ich es wusste, plagte mich extreme Übelkeit und sehr häufiges Erbrechen. Ich übergebe mich jeden Tag, mehrmals sogar. Die Übelkeit an sich hält den ...

von EBMS2016 18.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

13ssw wenig fruchtwasser ist es gefährlich nebenbei noch übelkeit und erbrechen

Ich bin in der 13ssw gestern War ich bei meinem FA zur Untersuchung dort wurde festgestellt das ich zu wenig fruchtwasser habe und ich zur Kontrolle in die Klinik müsste. Seid der 7ssw habe ich dauerhaft übelkeit und erbrechen muss täglich Tabletten nehmen (vomacur) ohne geht ...

von yindaya 06.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erbrechen

Übelkeit und Erbrechen durch Duphaston?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Ich bin in der 6.Ssw und meine FÄ hat mir Duphaston 10mg verschrieben,3 mal täglich eine halbe Tablette. Als Grund nannt sie mir zur Unterstützung der Schwangerschaft. Donnerstag abends habe ich mit der Einnahme begonnen und seit Samstag bin ich ...

von Katrin1986 05.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

Übelkeit und Erbrechen Nährstoffmangel?

Außer am Vormittag 2-3 Stunden ist mir fast ständig übel und ich erbreche jeden Tag 1-2x .Das geht jetzt schon seit 3 Wochen (bin 9.ssw). Das Essen ist eine Qual. Habe mich sonst immer gesund ernahrt aber momentan bin ich froh wenn überhaupt was runter geht. Daher ist die ...

von wurzelzwerg22 07.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, erbrechen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.