Diskussion

Antwort in der Schwangerschaftsberatung

Natürlich ist es besser aufzuhören!!! Und zwar zweifelsfrei.
Deine Freundin braucht Unterstützung, auf psychischer und körperlicher Ebene, dann kann sie und ihr Kind vom Aufhören nur profitieren.
Freilich, wenn eine starke Raucherin plötzlich aufhört, kann sie körperlich und psychisch Symptome bekommen. Doch diese können gut beherrscht werden, wenn sie einen Arzt dabei einbezieht.
Insofern ist die Aussage deiner Freundin eine Ausrede. Sie sollte besser unter ärztlicher Begleitung zum Rauchen aufhören.
LG Edith

von edina am 20.10.2014, 13:22 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.