Dr. med. Vincenzo Bluni

Darmaufbau nach Antibiotika

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr Bluni,

ich habe 3 Tage das Antibiotikum Amoxillin 750 mg 3x am Tag genommen, da Keime im Abstrich gefunden wurden (dieser wurde aufgrund einer Verkürzung des Gebärmutterhalses gemacht). Da ich immer schon Darmprobleme habe, wurde mir von meiner Hebamme gesagt, dass ich die Darmflora wieder aufbauen soll.
Dazu benutze ich die Tabletten von Darm-in-form, diese enthalten 10 Bakterienstämme:
- Bifidobacterium breve
- Bifidobacterium longum
- Lactobacillus acidophilus
- Lactobacillus casei
- Lactobacillus delbrueckii ssp. bulgaricus
- Lactobacillus helveticus
- Lactobacillus plantarum
- Lactobacillus rhamnosus
- Lactococcus lactis ssp. lactis
- Streptococcus thermophilus

Dazu noch Biotin, Niacin und Vit B2

Ist es in Ordnung, wenn ich das Präparat weiter nehme? Ich habe schon das Gefühl, dass es mir etwas hilft, da ich bisher keinen Durchfall etc hatte, ich möchte aber auch nicht meine Zwillinge gefährden.

Mit freundlichen Grüßen

von meal248 am 05.07.2019, 14:55 Uhr

 

Antwort auf:

Darmaufbau nach Antibiotika

Hallo,

Unter normalen Umständen ist diese Maßnahme eigentlich entbehrlich. Wenn es wirklich anhaltende Beschwerden gibt, dann stimmen Sie eine solche Vorgehensweise immer mit einem Arzt nicht mit einer Hebamme ab. Das sollte dann zum Beispiel der Facharzt für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin sein.

In aller Regel werden solche Maßnahmen auch in der Schwangerschaft möglich sein.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.07.2019

Antwort auf:

Darmaufbau nach Antibiotika

Hallo,

das sind alles Bakterien, die normalerweise im gesunden Darm vorkommen, also geht davon keine Gefahr aus, eher im Gegenteil.

Viele Grüße

von Mamamaike am 05.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Antibiotika verschrieben bekommen

Guten Abend Herr Dr.Bluni! Ich würde gerne eine zweit Meinung von Ihnen gerne hören! Es geht darum das ich seit knapp 1 Woche einen gelben Ausfluss habe mal weniger mal mehr.. habe das Gefühl das es von der trinkmenge auch abhängig ist. Darauf hin habe ich mich bei meiner ...

von Emma-12 17.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika und schwanger

Hallo Herr Dr.Bluni, Seit 3 Wochen bin ich jetzt krank und war vor 1 Woche endlich beim Arzt. Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlenentzündung darauf hin bekam ich Amoxcillin 1000 ein cortison haltige Nasenspray und Sinupret dragess. Noch dazu kämpfe ich mit Verstopfung seit einiger ...

von Sibel1617 10.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Periode durch Antibiotika verschoben

Hallo, Kann eine Antibiotikaeinnahme den Zyklus/ Periode verschieben? Ich nehme keine Pille ein, stille seit Februar auch nicht mehr, wir verhüten mit Kondom und Eisprungbestimmung. Mein Zyklus ist seit dem Abstillen immer ca 32-35 Tage. Nun hatte ich vorletzte Woche 7 Tage ...

von zitronenaroma 25.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika

Ich bin am Sonntag in der 36ssw und soll nun ein Antibiotikum einnehmen, da ich mich nun insgesamt 4Wochen lang mit immer wiederkehrenden grippalen Infekten herumplage. Ich habe seit gestern kein Fieber mehr, die restlichen Symptome sind noch vorhanden. Kann die Einnahme ...

von mandulina83 29.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Combur Urin Test während Antibiotika

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich hatte noch nie Blasenentzündung seitdem ich Schwanger bin. Ich nehme seit 2 Tage Cotrimoxazol und heute zeigte den Combur Urin Streifen Test (+) bei Leukozyten. Kann des wegen Antibiotika verfälscht sein? Wann darf man wieder testen? Wann soll ...

von Irina.B. 23.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Ureaplasmen und Antibiotika-Nachbehandlung

Sehr geehrter Herr Bluni, vor Wochen lag ich wegen einer Zerfixinsuffizienz und vorzeitigen Wehen im Krankenhaus. Dort wurden auch ein paar Bakterien gefunden die mit Unacid und Vagi-Hex behandelt wurden. Seitdem hab ich ein Brennen an der Scheide, überwiegend nach der ...

von Pinky87 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika in

Hallo, Ich habe derzeit starke Beschwerden einer Harnwegsinfektion, kann jedoch erst morgen zum Arzt. Nun habe ich gegoogelt welche Antibiotika man nehmen darf falls mir welches verschrieben wird in habe festegestellt dass ich sowohl auf Penicillin und Amoxicillin und die ...

von BunnyMami 24.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika nach Eisprung

Hallo Herr Dr Bluni Ich hatte am Sonntag oder Montag meinen Eisprung, bin jetzt also Es+4/5. Heute wurde eine Blasenentzündung festgestellt und ich habe das Antibiotika InfectoTrimet 150mg bekommen. Ich habe davon eine Tablette genommen und habe dann gesehen das man wohl ...

von Janef 11.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Ist Antibiotika in der Schwangerschaft schädlich für mein Baby?

Sehr geehrter Dr. med. Bluni, ich befinde mich nach einer FG im letzten Sommer aktuell in der 17.ssw und bin auch sehr glücklich darüber. Nur habe ich in dieser Schwangerschaft immer mal wieder Probleme mit Bakterien im Vaginalbereich:( von Anfang an habe ich Kadefungin ...

von HellsinkiVampire 04.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Blasenentzündung Schwangerschaft, kein Antibiotika vorhanden

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 12. Schwangerschaftwoche und habe eine Blasenentzündung. Um genau zu sein die 2. Die erste heilte nach 4 Tagen wieder von alleine ab. Die 2. geht aber leider nicht von alleine weg. Ich war bei meiner Frauenärztin und wir haben Urin im Labor ...

von sinchen23 21.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.