Dr. med. Vincenzo Bluni

Calcium und Vitamin D

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin jetzt in der 23. SSW und nehme auf anraten meiner Frauenärztin ein Vitaminpräparat mit den o.g. Inhaltsstoffen (1000 mg 1xtägl.) Jetzt habe ich aber in der Packungsbeilage gelesen, dass Schwangere auf keinen Fall mehr als 500 mg täglich aufnehmen sollten und jetzt bin ich total verwirrt.

Was soll ich jetzt tun? Meine Frauenärtzin hat jetzt keine Sprechstunde mehr!

Liebe Grüße
Katha

von Katha0886 am 28.06.2013, 15:11 Uhr

 

Antwort auf:

Calcium und Vitamin D

Hallo Katha,

dann stimmen Sie dieses bitte mit der Frauenärztin zu Beginn der Woche ab. Bis heute gibt es in Deutschland keine offiziellen Empfehlungen zu einer Vitamin-D-Substitution in der Schwangerschaft und Calcium braucht praktisch nie substituiert werden.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Vitamin D + Rennie gegen Sodbrennen

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, aufgrund eines Vitamin D - Mangels nehme ich tgl. eine halbe Tablette 1000IE Vitamin D (Vigantoletten). Aufgrund straken Sodbrennens habe ich mir nun "Rennie" in der Apotheke besorgt. Im Beipackzettel steht, dass Vitamin D die Aufnahme von ...

von semiramis 01.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Mangel

Hallo Hr. Dr. Bluni, aufgrund von Hashimoto gehe ich (18.SSW) alle 6-8 Wochen zum Endokrinologen. Bei meiner Blutuntersuchung vor 8 Wochen hat sich ein Vitamin D Mangel (10,8 ng/ml, Normwert ist 30-100) herausgestellt, den ich aber erst jetzt bei meiner nächsten TSH- ...

von marzipan11 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D - Gefahr von Unter- oder Überdosierung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei mir wurde im April 2012 ein starker Vitamin D-Mangel festgestellt. 8,3 bei einem Normwert von 30-100. Gelegentlich, vor allem über die Wintermonate, habe ich Vigantoletten 1000IE eingenommen. Nun wurde bei mir eine Schwangerschaft ...

von semiramis 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Mangel

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 20. SSW - aufgrund des dunklen Winters und da ich kaum Fisch esse, habe ich meinen Vitamin D Spiegel bestimmen lassen. Heraus kam dabei heute ein Wert von 9. Bis 10 hat man einen schweren Mangel, von 10-30 einen mäßigen. Der ...

von Lucky1105 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D in pregnavit

meine frau ist in der 19. SSW und nimmt pregnavit select phase II täglich ein. jetzt lese ich auf www.derstandard.at, dass zuviel vitamin D in der schwangerschaft die entstehung von nahrungsunverträglichkeiten beim baby begünstigt. ich hab grad nachgesehen, pregnavit select ...

von crel 27.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Kann Vitamin D schaden?

Hallo, die ersten 3 Wochen, als ich noch nicht wusste, dass ich schwanger bin, habe ich Vigantoletten 1000 i.E. genommen (Vitamin D). Nun habe ich in der Packungsbeilage gelesen, dass man das auf keinen Fall tun sollte in der Schwangerschaft, weil das Kind sonst behindert ...

von Kingskid 01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D in der SS

Hallo Dr. Bluni, ich habe gerade einen Bericht gelesen, dass rd. 90 % aller Schwangeren einen Vitamin D-Mangel haben, der sich meist auch auf die Neugeborenen überträgt. Bei meinem Jüngsten wurde mit 1 Jahr auch eine Rachitis diagnostiziert, da sein Vater aus Marokko kommt ...

von khadi 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Sonne und Vitamin D

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe gelesen, dass zuviel Vitamin D in der Schwangerschaft, wenn man es über Nahrung bzw. Tabletten zu sich nimmt, bei dem Embryo zu geistigen und körperlichen Behinderungen führen kann. Wie sieht es denn beim Sonnenbaden aus. An einem ...

von obstesser 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D und Calcium

Hallo Herr Dr. Bluni, Vitamin D: Mein Wert an 25-OH-Vitamin D liegt mit 36 nmol/l deutlich unter dem Referenzwert von 50-150 nmol/l. In der Erklärung steht dass ein ausreichender Vitamin D-Spiegel ab 75nmol/l vorliegt. Ich nehme kein Vitamin D als NEM ein. 1. Halten ...

von claudiasginger 11.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Überdosierung in der Schwangerschaft

Hallo, bei mir wurde ein starker Vitamin D Mangel festgestellt. Mein Arzt sagte mir, ich solle 3 Tropfen Vigantolöl täglich nehmen. Nun habe ich das aber falsch verstanden und dachte 3 ml! Habe also in den letzten 4 Tagen täglich 60000 Einheiten zu mir genommen, also ...

von JuliaA 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.