Dr. med. Vincenzo Bluni

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

in der 5.Woche diagnostizierte meine FÄ eine SS, konnte aber mit einer zweiten "Gewebeveränderung" in der Fruchthöhle nichts anfangen. Auf meine Frage nach einer Zwillingsschwangerschaft verneinte sie wiederholt, und sagte nur, das werde sich zurückbilden.
In der 6. Woche diagnostizierte sie Eineiige mit Herzschlag, in der 7.Woche (gestern), meinte sie, der Herzschlag sei nicht mehr vorhanden und gab mit einer Überweisung zur Ausschabung.
Ich finde das alles sehr merkwürdig und glaube ihr nicht, dass sie kompetent ist. Unter jameda.de habe ich auch bei den Bewertungen gelesen, dass sie total überfordert ist. Eine Patientin hat sie sogar ein ganzes Jahr lang falsch behandelt, bis sich herausstellte, dass sie einen Hirntumor hatte, der die Hormonwerte verändert hatten.
Wie gehe ich jetzt vor? Soll ich einfach abwarten? Ich bin so verunsichert.
Wann würde, falls sie Recht hätte ein natürlicher Abort einsetzen? Wäre der sehr stark in der 7. SSW?

Herzliche Grüße
Antonella

von Antonella15 am 23.04.2015, 10:43 Uhr

 

Antwort auf:

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Liebe Antonella,

ich gehe mal davon aus, dass die Fachärztin vor Ort sehr wohl in der Lage sein wird, eine entsprechende Diagnose zu stellen.

Sicher kann sich es immer mal ergeben, dass die Situation nicht ganz klar ist und wir eine Schwangere an die Frauenklinik überweisen.

Und dieses können Sie bei Unsicherheit selbstverständlich in Anspruch nehmen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.04.2015

Antwort auf:

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Hallo,

bei einer missed abortion (ich hatte auch schon eine), ist es sehr wichtig, dass Du selbst absolut sicher weißt und überzeugt bist, dass da nichts mehr zu machen ist. Sonst hängt einem die Ausschabung ewig nach, weil man sich immer fragt, ob sie wirklich nötig gewesen wäre.

Deshalb musst Du jetzt bitte einfach eine zweite Meinung einholen. Das ist üblich und erlaubt. Ruf in einer anderen Praxis an und sage, dass Du dringend einen Termin brauchst, weil Du schwanger bist und eine FG droht. Weil Ärzte an Schwangeren mehr verdienen als an anderen Frauen, bekommt man in den meisten Arztpraxen als Schwangere einen schnellen Termin, auch wenn man neu ist. Rufe zur Not mehrere andere Praxen an, bis Du einen zeitnahen Termin hast oder sogar einfach so reinkommen kannst (was auch oft angeboten wird). Ich habe das auch so gemacht.

Es kommt bei einer missed abortion nicht auf zwei Wochen an! Du hast also Zeit, eine weitere Meinung einzuholen. Auch ich habe bis zur 9. Woche gewartet, weil ich und meine Ärztin ganz sicher sein wollten, dass es nix mehr wird mit dem Embryo. Auch sie war übrigens meine Zweit-Meinung, weil ich mir beim ersten Arzt nicht sicher war, ob er sich nicht irrt. Weil man in der 9. Woche längst einen Embryo sehen muss, samt Herzaktion, war es dann leider sicher. Auch hat die Ärztin mehrere Blutabnahmen gemacht, um zu schauen, ob sich das SS-Hormon HCG im Blut täglich verdoppelt, wie es bei einer intakten SS sein sollte. Das war leider nicht der Fall.

Auch in der Klinik, wo die Ausschabung gemacht werden soll, wird natürlich nochmal im Ultraschall geschaut, wie der Befund ist und ob es wirklich eine MA ist.

Wie gesagt, die Zeit drängt nicht so sehr. Mach den Termin zur Ausschabung erst, wenn Du sicher weißt, dass sie zu Recht gemacht wird. Das kann auch in der 9. oder 10. Woche sein. Falls Du dann wirklich eine Ausschabung brauchst: Die OP selbst ist total harmlos, eine Sache von 10 Minuten unter nur leichter Narkose. Es lohnt sich nicht einmal, vorher aufgeregt zu sein - ganz ehrlich. In manchen Zentren wird diese kleine OP auch ambulant angeboten, so dass man nachmittags nach Hause darf. Frag' mal Deinen Arzt, ob es eine entsprechende Möglichkeit in Eurer Nähe gibt.

LG

von Mijou am 23.04.2015

Antwort auf:

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Hallo Mijou,

danke für Deine lieben Zeilen, ich bin so froh, dass es so ein Forum wie dieses gibt,denn nach einem Telefonat mit meiner FÄ kam ich mir komplett für dumm verkauft vor. Sie wiederholte nur, dass es normal sei, dass man so einen Befund nicht wahrhaben wolle.
Mag sein, aber dann bilde ich mit auch die Übelkeit nur ein? Wie dem auch sei, habe ich jetzt für morgen einen Termin in der Uniklinik ausgemacht, dort gibt es einen besseren Ultraschall und Experten.
Nicht zu wissen, was einen erwartet ist einfach das lästigste. Man denkt an nichts anderes mehr. Mit meinem Schwiegervater hatte ich auch schon Streit und mein Mann ist auch traurig. Falls sich herausstellen sollte, dass die FÄ einen Diagnosefehler gemacht hat, werde ich das auch in Jameda schreiben, denn die letzten Tage waren alles andere als schön.
Besser wäre es gewesen, einfach bis zur 12 SSW gar nicht bei der FÄ vorstellig zu werden, dann bekommt man so einen Mist gar nicht erst mit, und wenn es blutet, dann blutet es eben, und wenn es zu stark blutet, dann geht man ins KH, fertig.
Ich werde weiter berichten, was sich nun daraus ergeben hat. Übrigens habe ich "Fehldiagnose missed abortion" gegoogelt und einige Fälle zu dem Thema gefunden. Wahrscheinlich bilde ich mir das auch nur ein.
Nun, alles Spekulation -

LG

von Antonella15 am 23.04.2015

Antwort auf:

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Hallo,
mein Beileid.
Ich seh es wie meine vor schreiberin du musst dir sicher sein.
In der 7ssw. Muss übrigens nicht zwangsläufig ein Herzschlag zu sehen sein.
Du kannst zwei dinge machen dir als erstes ne zweite Meinung holen und dich an eine Hebamme wenden.
zweitens kannst du ruhig noch warten. In der 7ssw. Ist ein natürlicher abort wie eine stärkere regelblutung.Wobei es durchaus einige zeit dauern kann bis diese einsetzen tut.
Darum die Hebamme zur Begleitung. Ich hab von meinen 4 fg 3 natürliche aborte gehabt und diese körperlich wie auch seelisch um einiges besser verkraftet.
Daher würde ich dir zu einem natürlichen, kontrollierten abort mit Unterstützung einer Hebamme und eines (anderen) Arztes raten.
aber ob du das kannst oder willst kannst nur du entscheiden.
Doch egal was du machst, eine zweite Meinung einholen. Damit wirklich sicher sein kannst das dass baby nicht mehr lebt.
sonst fragst du dich das dein leben lang.

Lg nita

von nita83 am 23.04.2015

Antwort auf:

Angebliche missed abortion Zwillingsschwangerschaft

Danke für Ihre Antwort, auch danke an die anderen, die geantwortet haben.
Hier meine Erfahrungen.
Es war eine Zwillings-SS 9+0, und mein Körper hat bereits angefangen, die Embronen zu resorbieren. Da die Fruchthülle groß ist und viel Blut aufgebaut ist, hat mir der Arzt gesagt:
Ausschabung ist die beste Lösung. Bei Myfigene+Cytotec um einen "natürlichen" Abgang zu erzeugen, würde nicht alles abgehen und ich hätte mindestens 3 Wochen Spaß an der Sache, am Ende würde sich der Rest entzünden, und dann hätte ich doch eine Ausschabung.
Er meinte, dass so gut wie JEDE Frau,die Kinder bekommt früher oder später eine Fehlgeburt hat, je mehr Kinder, desto wahrscheinlicher ist es natürlich. (Ich habe vier Kinder und war bis jetzt 7 Mal schwanger.)
Lästig ist das natürlich, wieder eine Ausschabung (und ich hatte schon mal eine, deshalb denke ich natürlich":-/").
Sollte ich noch Kinder haben wollen riet er mir aber zu der Ausschabung, denn mit einer Entzündung ist nicht zu spaßen, Mist das es gerade Zwillinge sind, die gestorben sind, wären sie es aber nicht, dann wäre es später passiert, denn sie hatten nur eine Fruchthöhle ohne irgendeine Trennwand, und das ergibt oft Komplkationen und muss meist im 7.Monat geholt werden, wenn sie sich nicht vorher gegenseitig mit ihren Nabenschnüren ersticken, deshalb hätte ich in dem Fall vielleicht noch lange zur Beobachtung im KH verbringen müssen.
Es hätte halt nicht sollen sein. Die Natur macht solche Sachen, die nicht schön sind, aber das ist so, das Leben.
Liebe Grüße an alle und Danke,

Antonella

von Antonella15 am 24.04.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

10.SSW Missed Abortion eines Zwillings

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, als ich gestern wegen Unterbauchbeschwerden im KH war, wurde leider festgestellt das bei einem Zwilling das Herzchen nicht mehr schlägt. :-( Er war von Anfang an immer etwas kleiner als der andere Krümel, ist aber immer schön gewachsen. Letzte ...

von Zoe83 27.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Gestörte Frühgravidität? Angst vor Missed Abortion

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin sehr verwirrt und hoffe, Sie können mir eine Antwort geben. Ich bin jetzt in 7+6 und letzten Samstag (7+2) konnte man auf dem Ultraschall noch nichts außer einer Fruchthöhle entsprechend der 8. SSW und einem Dottersack sehen. Kein Embryo ...

von didididi81 25.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

natürlicher Abgang nach missed abortion

Ich schon wieder :-/ hatte heute den Termin zur AS nach meiner Diagnose Verhaltene Fehlgeburt. Nun war ich da, hatte aber eine Panikatacke und bin gegangen ohne die AS machen zu lassen. Nun meine Frage... Wie hoch sind bzw was sind die Risiken wenn ich mich für einen ...

von Jannis_Mommy 23.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Schwanger 5+3 nach 2x missed abortion

Hallo Dr. med. Vincenzo Bluni, Ich selbst habe eine Blutgerinnungsstörung-> Lupus Antikoagulanz (Blut zu dick) und nehme normal seit 17 Jahren Falithrom, jetzt spritze ich schon seit August jeden Tag Clexane 60 da weiterhin der Kinderwunsch besteht. Warum ich die 2 FG hatte ...

von Dani28 21.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Wiederholungsrisko missed abortion mit 43 Jahren

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich wurde mit 41 Jahre nach der 1 IUI mit Zwillingen schwanger, die ich aber in der 11 SSW durch eine MA mit Ausschabung verloren habe. Die Untersuchung ergab für beide eine Trisomie. Nach 2 Jahren bin ich jetzt mit 43 Jahren spontan schwanger geworden ...

von Lenni 10.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Missed abortion - Ausschabung nötig???

Sehr geehrte Herr Dr. Bluni, ich bin in der 8. SSW (7+6). Bei 5+6 SSW war nur die Fruchthöhle zu erkennen. Heute sah man zwar eine Embryo (der aber schlecht darstellbar war), dieser entsprach der 7. SSW und es war kein Herzschlag zu erkennen (später ES ausgeschlossen!). Ich ...

von WG_6972 25.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Ausschabung bei missed abortion unumgänglich?

Guten Tag Dr. Bluni, ich war heute (SSW 10+3) bei meinem Frauenarzt zur Ultraschalluntersuchung und habe dort zu meinem Schrecken die Diagnose missed abortion erhalten. Ich kann das gar nicht fassen, da es aus meiner Sicht keinerlei Ankündigungen gab - ich hatte weder ...

von susivogel77 24.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Drohende Missed Abortion - besteht noch Hoffnung?

Sehr geehrter Herr Bluni und auch gerne an alle anderen, die diesen Beitrag lesen, ich hoffe jemand kann mir eine objektive Einschätzung zu meiner Lage geben, da ich selbst nicht mehr weiß, was ich denken soll. Ich bin verzweifelt :-( Seit Anfang diesen Jahres ...

von Maya8599 19.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

2. Missed Abortion

Hallo! Ich hatte vor einer Woche die zweite Missed Abortion in diesem Jahr. Ich bin sehr verzweifelt und möchte gerne wissen, ob man nun einige Dinge untersuchen lassen kann. Hormone, etc....was gibt es da für Möglichkeiten? Ich möchte wissen, ob ich etwas tun kann, um die ...

von Tantechrisi 16.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

8SSW - weniger Symptome - vor 3 Monaten missed abortion

Hallo! Eine Frage: Ich bin mittlerweile in der 8SSW angelangt - im Jänner hatte ich in der 9ten SSW eine missed abortion. In der letzten Schwangerschaft war mir wirklich sehr übel, ich hatte 3 x eine Schmierblutung und die letzte Schmierblutung war etwas stärker, auch ...

von flowerle 07.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Missed abortion

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.