Dr. med. Vincenzo Bluni

Alternative zur Gallen-OP in der Schwangerschaft?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Herr Dr. Bluni,

Sie schreiben in anderen Beiträgen, dass es nur sehr selten nötig sei, während der Schwangerschaft die Galle zu entfernen. Ich hatte früher nie Probleme mit der Galle, aber habe jetzt in der laufenden Schwangerschaft schon die 4. Gallenkolik gehabt. Ich lande quasi jede Woche für zwei Tage im Krankenhaus damit. Was kann man denn machen, statt die Galle zu entfernen? Ich bin schlank und meine Ernährung ist eh gesund, da kann ich laut Internist nicht optimieren. Ich bin noch im ersten Trimester und hätte viel Angst vor einer OP. Haben Sie einen Rat? Und falls man um die OP nicht herum kommt, welcher Zeitraum wäre am besten?

von Philomena0303 am 10.05.2017, 13:39 Uhr

 

Antwort auf:

Alternative zur Gallen-OP in der Schwangerschaft?

Hallo,

Meines Erachtens gibt es hier bei akuten Symptomen kaum eine Alternative, wobei das individuell natürlich am besten der Chirurg beurteilen kann.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.