Dr. med. Vincenzo Bluni

Allergie

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,
ich bin derzeit in der 9. SSW und habe von Anfang an große Lußt auf Obst. Jetzt von Ende Mai bis Ende Juni ist immer meine schlimmste Heuschnupfenzeit, so dass ich momentan vermeide, ins Grüne zu gehen, um keine Allergiemittel nehmen zu müssen. Es klappt bisher ganz gut, so dass ich trotz Schnupfen und Halskratzen genug Luft bekomme. Jetzt ist es seit einigen Tagen aber so, dass ich auf viele Obstsorten allergisch reagiere, die ich außerhalb der Allergiezeit normalerweise vertrage. Die allergische Reaktion beschränkt sich darauf, dass ich nach dem Essen von Obst für ca. 20 Min starkes Halskratzen bekomme.. ich kann damit leben... Was durch das Obst im Körper passiert, weis ich aber nicht und wollte fragen, wie ich mich am besten Verhalten soll? Weiter essen oder verzichten? Vitamine sind sicher wichtig aber schadet die Allergie meinem Baby?
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

von charliesunshine am 28.05.2017, 11:36 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie

Hallo,

1. liegt bei der Schwangeren eine Allergie vor, die gegebenenfalls eine medikamentöse Therapie notwendig machen, so ist diese ohne weiteres erlaubt und sollte auch durchgeführt werden. Genauere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Stichwortsuche unter dem Stichwort Allergie.

2. es ist also mehr als übertrieben, deswegen nicht nach draußen zu gehen.

3. wenn das allergische Reaktion auf bestimmte Obstsorten geben sollte, dann werden sie sehr wahrscheinlich darauf verzichten. Das besprechen Sie aber bitte mit dem Allergologen vor Ort.

Ganz bestimmt wird ein zwischenzeitlicher Verzicht auf derartiges Obst keinerlei Auswirkungen haben.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Frage zu ASS 100 und Allergie

Sehr geehrter Herr Dr.Bluni , meine Frage bezieht sich darauf das ich wegen noch nicht auszureichender Durchblutung der Plazenta seit vorgestern ASS 100 nehme. Ich bin in der 17. Ssw und das kleine ist bis jetzt gut entwickelt. Jetzt fiel meinem Mann heute ein das er auf ...

von Lewanka 23.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie - Sauerstoffversorgung Baby

Sg. Hr. Dr. Bluni, ich habe div. Allergien, dzt. spüre ich am meisten die Birke und Pappel. Aktuell 16. SSW. Ich möchte gerne ohne Antiallergikum auskommen, habe hierzu aber 2 versch. Meinungen. HNO meint, unbedingt Loratadin, während die Gyn meint, eher Pulmicort, wenn ...

von christl31 08.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergien in der schwangerschaft

Hallo Herr. Blumi, Ich habe eine sehr starke Pollen Allergie und leider dadurch auch an allergischen Asthma und juckreiz in den Augen. Ich wollte mal fragen ob sie mir sagen können welche Allergie Mittel ich nehmen darf und worauf ich achten muss. Da ich leider nicht ...

von Zera1 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie im Intimbereich

Hallo Hr. Dr. med. Vincenzo Bluni, Ich bin in der 15 Ssw und hätte eine Frage bezüglich Allergie im Intimbereich. Meine Frauenärztin meinte ich hätte eine Allergie im Intimbereich. Kein Pilz, keine Infektion, nichts.. . Ich habe eine Rötung, Juckreiz, Brennen und immer nur ...

von dana2110 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie in der Schwangerschaft

Hallo Dr. Bluni. Bisher hatte ich keine Allergien. Wenn ich aber jetzt Tomaten, Paprika oder Kiwi esse brennt meine Zunge und wird unten etwas geschwollen. Auch mein Mund wird etwas taub. Seit einer Woche nehme ich Magnesium Verla.Vertragen sich diese Lebensmittel vielleicht ...

von San2307 30.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie Heparin/ Bübchen Spezial Wundschutz Creme

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 11. SSW und habe leider eine Spättypallergie am Bauch gegen Clexane entwickelt. Bin jetzt auf Fragmin P Forte umgestiegen, die erhabenen Pickelchen sind zwar weg, aber die Haut weiterhin gerötet, trocken und sie juckt daher auch. Ich bin ...

von schorleweisssuess 21.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergierisiko durch Kiwis in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich bin in der 31. SSW. Ich esse gerne Kiwis, täglich 2-4 Stück und das schon über einen längeren Zeitraum. Der Kindsvater hat neben anderen Obst- und Gemüseallergien auch eine Kiwiallergie. Außerdem haben er und ich auch eine Hausstaubmilben- und ...

von Gruphy 16.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie in der Schwangerschaft

Guten Tag Dr. Busse, habe eine Frage die ich mir selbst oder durch Recherche im Internet leider nicht beantworten kann. Bin in der 38. Ssw. und habe eine leichte Allergie gegen Fruchtsäuren...sie ist nun schon länger nicht mehr aufgetreten und äußert sich durch vermehrte ...

von Cat2312 24.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergien

Hallo , meine Frage ist folgende: Wenn man häufig allergisch auf Medikamente reagiert (antibiotika) ist das Risiko dann erhöht auch auf die pda allergisch zu reagieren? Kann man sich im Vorfeld darauf testen lassen? Und wie hoch ist die Gefahr bei einer Allergie der ...

von HopeandLove 20.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

bitte um schnelle Hilfe wegen extremer Allergie

Hallo, Ich drehe gleich durch...seit heut Nacht um 4 hab ich wahnsinnige Allergie...nasse läuft u juckt nur noch...nur Niesen, Augentränen, inzwischen tut die Nebenhöhle, Kopf und Hals weh...ich halts gar nicht mehr aus...Hausarzt hat keine Ahnung was ich nehmen könnt und ...

von luystella 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.