Ferienzeit heißt: Zeit haben und erholen

 

Während der Schulzeit ist jeder Tag strukturiert und durch organisiert: Lernstress, Leistungskontrollen, Hobbys, Hausaufgaben etc. In den Ferien sollten die Schüler zuallererst einmal abschalten. Denn eine Unterbrechung des Trotts ist wichtig für Geist und Seele. Der Kopf wird frei und neue Ideen, Gedanken und Gefühle finden einen Platz.

Ohne eine ausreichende Erholung bleibt man im Trott. Die Ferien sind am besten nicht genauso durchweg verplant, sondern möglichst eher frei von Zwängen. Jetzt kann das Kind endlich die Sachen machen, für die es sonst kaum oder wenig Zeit hatte: sich mit Freunden treffen, ausführlich spielen oder endlich das Buch lesen, das es interessiert. Und: Jetzt ist trödeln absolut erlaubt.

Zuletzt überarbeitet: Dezember 2018

Welche Schulformen gibt es
Welche Schulformen gibt es

Entwicklung 6- bis 10-jähriger
Entwicklung 6- bis 10-jähriger

Entwicklung 6- bis 10-jähriger
Mein Kind wird gemobbt

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.