Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Julia-ab-83  am 30.05.2012, 20:31 Uhr

Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Hallo,

auch wenn ich weiß, dass hierzu schon vielgeschrieben wurde, sind die Probleme im Detail doch immer unterschiedlich, daher wollte ich euch von meinem erzählen und um Rat fragen:

Mein Sohn wird jetzt im Juni ein Jahr alt. Da er schon von ganz klein auf den Tick hatte, dass er nur einschlafen konnte, wenn er seine Finger bei uns ins Gesicht legt und am besten an/in unseren Mund; haben wir uns von Anfang an für ca 10 Minuten mit in sein Bett gelegt und er hat seelenruhig geschlafen (er hat auch bereits mit 6 Wochen durchgeschlafen, 12 Stunden am Stück)...
Nun ist er aber schon größer und ich lege mich noch heute mit in sein Bett, lese ihm etwas vor oder singe ihm etwas und er schläft normal auch recht schnell ein.
Meine Mutter und auch andere "ältere" Frauen haben mir aber nun gesagt, dass das Falsch wäre und dass unser Sohn uns erziehen würde und nicht wir Ihn.
Nun habe ich versucht nach dem Vorlesen aus dem Bett zu gehen und ihn alleine einschlafen zu lassen. Er schreit dan aber wie am Spieß. Das habe ich mir über eine Stunde am Stück angehört, dann hjab ich mich doch wieder mit rein gelegt, da er völlig fertig war.
Ich hab es auch schon versucht, dass ich mich an sein Bett (außerhalb der Gitterstäbe) gesetzt habe und ihm was vorlese und einfach bei ihm bin, bis er schläft, aber auch das hilft nicht.

Was soll ich tun?

Ich selbst denke, dass es immer ganz gut mit der "Dazuleg-Variante" funktioniert hat, aber ich kann mir auch vorstellen, dass es zum Problem wird, wenn er mal in die Krippe oder in den Kindergarten kommt. Da er ja immer die Hände bei jemanden im Gesicht haben muss um zur Ruhe zu kommen.

Ich bin für alle Tipps dankbar.

 
7 Antworten:

Re: Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Antwort von Lalelu2009 am 30.05.2012, 20:38 Uhr

Hör auf dein Herz........ :-) und nicht auf das was dein Umfeld - gerade ältere Frauen - sagt!!!
Mein Sohn ist fast 3 Jahre alt und wir- entweder mein Mann oder ich - legen uns auch zu ihm.
Sei froh, dass er in dem Alter schon so toll schläft. Und genießt das Zubett-bringen!!!! Lass den armen Kleinen nicht weinen und weil andere Leute so nen Mist erzählen.
LG und alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Antwort von Susi0103 am 30.05.2012, 21:07 Uhr

Schließe mich absolut an.
KEIN Kind sollte schreien müssen, wenn man etwas dagegen tun kann und noch viiiiel weniger darf es allein schreien gelassen werden, das zerstört auf die Dauer das Vertrauen in seine Eltern.

Leg Dich wieder dazu. Gib Deinem Kind die Sicherheit, die es braucht und dann wird er auch schnell genug selbstständig werden, weil er sicher sein kann, dass er auf Euch zählen kann, wenn er es braucht.

Krippe oder Kita sind völlig andere Situationen. Die allermeisten Kinder schlafen dort recht problemlos und auch allein/anders ein, als zu Hause.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Antwort von Julia-ab-83 am 30.05.2012, 21:41 Uhr

vielen dank, das beruhigt mich sehr. da ich und mein schatz mit der Situation auch klar gekommen sind. ich hab meiner Mutter auch schon oft geantwortet, dass er die Nähe einfach braucht.
jetzt bin ich aber beruhigt, dass nicht nur ich dass so sehe und werde es auch so beibehalten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Antwort von lanti am 30.05.2012, 22:10 Uhr

Hallo,

Dein Gefühl hat Dich genau richtig beraten. Das wurde unseren Müttern nicht zugestanden - und so geben sie was sie gelernt haben (füttern nach Plan, weinen lassen um nicht zu verwöhnen, alleine einschlafen etc.) an uns weiter.

Es ist sinnvoll und entwicklungsgerecht Kinder in den Schlaf zu begleiten und so schön! Du siehst ja selbst, wie gut ihn das schlafen lässt. Wenn er dazu jetzt noch Körperkontakt braucht, ist das völlig okay. Nach diesem Schrei-Erlebnis würde ich daran auch erstmal gar nichts verändern, um erstmal wieder Sicherheit zu vermitteln.

Vielleicht ist es in einem halben Jahr schon möglich, dass Du nur von "außen" seine Hand hältst und später nur neben dem Bett sitzt bis er eingeschlafen ist

Verlass Dich auf Dein Gefühl - so seid ihr auf dem richtigen Weg

GLG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag Kita

Antwort von lanti am 30.05.2012, 22:13 Uhr

Vor allem wenn Dein Sohn in die Kita kommt, wird er nochmal ganz viel Nähe (auch beim Einschlafen) brauchen, um all das Neue und die Veränderungen zu verarbeiten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn kann nicht alleine einschlafen

Antwort von Layla99 am 31.05.2012, 0:36 Uhr

Ein einjähriges Kind in den Schlaf zu begleiten finde ich absolut angemessen. Lieber 10 Minuten bei ihm sitzen als stundenlange Kämpfe auszustehen. Das mit dem Verwöhnen ist Blödsinn. Dazu kann ich dir ein sehr gutes Buch empfehlen. Es heißt Besucherritze und befasst sich mit dem Schlafen lernen und wiederlegt alle möglichen Vorurteile.
Das die Situation in der Krippe eine andere ist, wird dein Sohn schnell verstehen und die Erzieher schaffen das oft erstaunlich gut mit dem Schlafen. Nur weil er irgendwann in die Krippe soll musst du ihm nicht jetzt schon zumuten alleine einzuschlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das ist nicht schlimm :-)

Antwort von ailana am 31.05.2012, 16:51 Uhr

Hallo,

ich hab die anderen Beiträge nicht gelesen, möchte aber kurz was dazu schreiben.

Ich find es immer wieder erstaunlich, was für einen (oftmals negativen) Einfluss außenstehende Personen auf Mütter/Eltern haben mit ihrem Gequake und ihrer Einmischerei. Das ist kein Vorwurf an Dich, sondern in dem Fall an Deine Mutter und die anderen "älteren Frauen" ;-)

Es lief doch eigentlich ganz gut soweit, oder? Im Vergleich zu anderen Müttern, die ihre Kinder nächtelang tragen müssen, deren Kindern nachts quer auf ihnen liegen oder schreien, ist ein Finger im Gesicht wahrlich zu verkraften.

Liegt es doch in der Natur von Babies und Kleinkindern, die Nähe der Eltern zu suchen. Auch ich lege mich noch heute mit meiner 20 Monate alten Tochter ins Bett. Von anfänglichem fast aufeinanderschlafen sind wir über Einschlafen in "Löffelchen" mittlerweile angekommen bei Einschlafen ohne Körperkontakt, einfach nur mit dabei liegen. Und ganz ehrlich: das ist für mich schon richtig schwer, sie nicht einkuscheln zu können

Du siehst also, das hat nichts mit verwöhnen oder erziehen zu tun. Und so ganz nebenbei: Schlafen ist nicht Erziehungssache, sondern ein Reifeprozess wie Essen, Laufen un Sprechen!!!

Warum also tut man sich nur aufgrund von schlechten Ratschlägen solch einen Stress an? Letztlich badet ihr beide den Mist ja alleine aus, Deine Mama und die anderen Frauen haben keine schreienden Kinder daheim liegen!

Lass die anderen reden, das ist DEIN Kind. Du machst das prima und Du wirst sehen, dass auch für Dein Kind der Zeitpunkt kommt, da es alleine einschläft. Der Kleine ist ja nicht mal 1 Jahr alt, er hat noch viiiiiel Zeit und wird das von ganz alleine lernen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Baby, 7 Monate kann nicht mehr alleine einschlafen

Hallo, ich würde mal gerne eure Meinung hören, ob ich eventuell etwas ändern kann!? Mein Sohn ist nun 7 Monate alt und hat bis jetzt noch keine Nacht durchgeschlafen. Ist auch nicht so schlimm, wenn er denn wenigstens einige Stunden am Stück schaffen würde. Aber meistens sind ...

von Mali81 18.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen: Zunächst mal, unsere Situation ist nicht "dringend", aber manchmal frage ich mich ja schon, wann (und wie) unsere Tochter (3,5 Jahre) mal alleine einschlafen wird. Momentan gestaltet sich das so bei uns: gegen 19 Uhr/ 19.15 gehen wir ...

von Bubbles 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Baby schläft nur im Kinderwagen - alleine einschlafen lernen

Guten Morgen, mein Sohn (bald 6 Monate) schläft am Tag nur ein wenn ich ihn im Kinderwagen hutsche. In der Nacht haben wir überhaupt keine Probleme ich leg ihn hin (mit Abendritual) und er schläft meistens alleine ein. Wie kann ich ihm den "abgewöhnen" das er am Tag nur ...

von Lisa_Marie93 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Kind alleine einschlafen lassen??

Hallo, ich bin hin und hergerissen. Meine kleine (1,5) schläft bei mir im Beistellbett. Sie schläft nur wenn sie in meinem Arm liegen kann (das dauert meißt über 30 min, sie holt meine Hand drückt sie wieder weg, wälzt sich hin und her, legt sich auf mein Bauch,rollt ...

von Savanna2 23.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Alleine einschlafen klappt nicht

Hallo! Ich bin ganz neu hier bei euch - hoffe, das mir jemand ein paar Tipps zu folgenden (sicher bekannten) Thema geben kann: mein Sohn ist 7 Monate alt und er kann/will nicht alleine einschlafen. Klar, er hat´s nie gelernt. Ich hab ihn bis dato immer durch die Wohnung ...

von joghurtkultur 02.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Wie gewöhne ich Sie (2.5) ans alleine einschlafen mittags?

Hallo. Könnt ihr mir einen Tipp geben? Ich möchte meine Maus daran gewöhnen mittags alleine einzuschlafen! Es geht auch nur um Mittag (abends egal). Wenn Sie mit Oma oder Papa ins Bett geht, dann können die rausgehen und sie schläft super schnell alleine ein. Wenn sie mit ...

von irmi29 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

alleine einschlafen und durchschlafen - Kind 2 1/2

Einen schönen guten Nachmittag, habe ein weing im Expertenforum gestöbert (Dr. Poth / Entwicklung) da ich mit meinem 2 1/2 jährigen Sohn wirklich Probleme mit dem Einschlafen habe. Er ist bis zu 6 Monaten gut alleine beim Einschlafen zurecht gekommen, dann kam der Frühling ...

von ganda 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

alleine Einschlafen lernen

hallo Mein Sohn ist jetzt 11,5 Monate und schon immer ein schlechter Schläfer, kam bis vor ca. 6 Wochen noch alle 2 h zum Stillen, ist auch nur beim Stillen eingeschlafen und schlief die meiste zeit bei mir im Bett. Mittlerweile habe ich ihn abgestillt und es geht etwas ...

von fantasypucki 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

An alle Mamas, die ihre Kinder nicht alleine einschlafen lassen...

... mal ne kleine Aufmunterung: Mein Kleiner (jetzt 2,5 Jahre) hat das erste Jahr komplett bei uns im Elternbett geschlafen, ist nach etwa einem Jahr in sein Gitterbettchen direkt neben uns gezogen und nach dem Umzug in unser Haus hat er dann mit 1,5 Jahren in seinem Zimmer ...

von BenMama1979 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

endlich alleine einschlafen GESCHAFFT!!!!!

Hallo, also ich möchte nur mal kurz erzählen das es bei uns zur Zeit super geht mit alleine einschlafen mittags wie abends! Sie schläft immer noch bei uns im Zimmer und ihr Bett steht auch zwischen unserem! Ich lege sie abends gegen halb 8 hin dann gibt es ein großen Kuß und ...

von Bullerbeckenelli 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.