Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von schmetterfee  am 16.09.2012, 20:00 Uhr

Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Guten Abend,

ich hoffe ich finde hier eine Hilfe den langsam gehe ich auf dem Zahnfleisch..

Mein 7 Monate alter Junge schläft nachts nicht mehr, er wacht 8-10 mal in der Nacht auf und das seit drei Wochen. Ich bin allenerziehend und meine Kräfte lassen langsam nach...

Wenn er aufwacht gehe ich rein ins zimmer und versuche es mit abgekochten wasser dann schläft er kurz ein aber keine 30 minuten später das gleiche von vorne. Ich wickle ihn biete ihm etwas zu essen an (flasche) und gebe ihm tee und das spielchen geht dann die komplette Nacht weiter bis ich morgens vollkommend entnervt aufgebe und der morgen bereits um 6 beginnt... Er schläft mitlerweile in seinem Zimmer weils in meinem schlafzimmer garnicht mehr ging... Er geht zwischen 7 und 8 ins bett und auch an den ritualen hat sich nichts geändert

Liegt es daran das er am tage zu aktiv ist (krabbelt geht am tisch entlang)

Ich brauche dringend rat...

Dankeschön

 
8 Antworten:

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von cari81 am 16.09.2012, 20:09 Uhr

Mir gehts genauso wie dir ... meine Tochter ist auch 7 Monate alt, schläft total unruhig, wacht immer auf und dreht sich hin und her, schmeisst ihre beine in die luft und zappelt rum. Habe schon soviel probiert und komm nicht drauf was sie plagt. Bei uns geht das schon seit sie 3 monate alt ist und ich bin auch fertig und der tag ist mühsam. Fühle mit dir und kann dir leider nicht helfen :( lg und alles liebe, Carmen mit Lillian

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von Larona am 16.09.2012, 20:55 Uhr

Hallo,

ich kann super verstehen, dass du ko bist. Ich bin zwar nicht alleinerziehend, aber mein Mann arbeitet ziemlich viel, weshalb ich den "Nachtdienst" beim Kleinen auch alleine machen muss. Er ist 13 Monate alt und hat nur ein- oder zweimal durchgeschlafen.

Du probierst ja ziemlich viel durch um deinen kleinen Mann zu beruhigen. Wenn er mit dem Wasserfläschchen gut wieder einschläft, warum bleibst du dann nicht bei der Methode? Oder hast du den Eindruck, dass er nachts auch Hunger hat? Ist bei Kindern in dem Alter ja noch sehr unterschiedlich ob sie nachts etwas zu essen brauchen oder nicht.
Wenn er im Kinderzimmer schläft (oder eben nicht), läufst du nachts ja ständig von deinem Schlafzimmer zu ihn. Dieses Aufstehen ist doch auch super anstrengend. Hast du mal probiert ob es klappt, wenn du eine Matratze neben sein Bett legst. Dann müsstest du gar nicht aufstehen, sondern ihm nur das Fläschchen durch die Gitterstäbe anreichen.
In so einer Situation würde ich auf alle Prinzipien, die man sich vorher überlegt hat, verzichten. Hauptsache ihr kriegt die Nacht rum und du behälst zumindest ein bisschen Kraft.

Wenn es nicht immer so schlimm war, greift hoffentlich das berühmte "Es ist nur eine Phase." Bringt dir jetzt gerade nicht viel, aber Phasen gehen irgendwann vorbei. Bei uns schwangt die Schlafenszeit am Stück auch zwischen zwei und vier Stunden. Sechs sind ein ganz, ganz seltenes Highlight und das eben auf die ganzen dreizehn Monate bezogen.
Es kann wirklich sein, dass er zur Zeit unruhig ist, weil er einen Entwicklungssprung macht.

Ich wünsche dir viel Kraft und drücke die Daumen, dass er zumindest bald seltener wach wird!

Viele Grüße
Larona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von Zafon am 16.09.2012, 21:19 Uhr

Fang Deinen Kleinen da auf, wo er gerade ist.

Er macht wirklich gerade ein Entwicklungsschub mit und da braucht er so sehr Mamas Nähe, weil es in ihm mächtig unruhig zugeht.

Daher finde ich die Idee mit der Matratze neben seinem Bett super. Du brauchst ihn sicher nur zu wickeln, wenn er arg "müffelt", denn er ist nicht wegen der nassen Windel unruhig - durch das Wickeln wird er ggf. erst unruhig. Biete ihm Trinken an, aber da er gleich wieder munter wird, war es ganz klar kein Hunger sondern "nur" Nähebedürfnis.

Leg Dich zu ihm, leg Deine Hand auf seinen Bauch, Arm wenn er munter wird, sprich beruhigend mit ihm und schließ die Augen, er wird bei Dir viel besser schlafen.
Versuch, auch wenn es schwer ist, nicht davon genervt zu sein, denn es gehört zum Großwerden dazu und gemeinsam geht es leichter.

Angenehme Nacht!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von ziyal am 16.09.2012, 21:21 Uhr

mache es dir einfacher - hole deinen kleinen nachts zu dir. dann fällt das aufstehen für dich schon mal weg u du kannst schneller wieder schlafen.
bei uns die gleiche situation, meine tochter wird seit 3 monaten alle 45-60 min. wach. sie schafft die übergänge zwischen den schlafphasen meistens einfach nicht mehr z.zt. ist es besonders schlimm weil sie zahnt u motorisch auch förmlich “explodiert“ mit robben, krabbeln, hochziehen.

angeblich legt sich das irgendwann u sie schlafen besser. hoffen wir es - u dass es bald soweit ist!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von schmetterfee am 17.09.2012, 7:21 Uhr

Danke für eure Lieben worte...

Wenn mein SOhn mit mir im Zimmer schläft oder umgekehrt ist es noch schlimmer, wir machen uns beide gegenseitig wach da ich ein Zähneknirscher bin da wacht er dann noch häufiger auf, hatte ich ja bereits versucht... Das Wickeln habe ich nur gemacht weil er seit 3 Tagen etwas wund ist und ich dachte vielleicht kommt es daher...

Hatte ihn gestern nacht probehalber um 10 Uhr ins bett gelegt und was soll ich sagen? Er hat bis heute morgen 6 Uhr durchgeschlafen aber ist das eine so gute Uhrzeit um Ihn dann erst ins Bett zulegen??

Nach dem Wasser was ich ihm gebe schläft er auch nur höchstens eine halbe stunde weiter also ich bin mit meinem Latain am ende und überlege ob ich nicht mal zum KA gehen sollte allerdings versuche ich es heute nocheinmal mit dem 10 Uhr zubett gehen...

Danke für eure tipps gerne mehr davon :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von emres am 19.09.2012, 21:24 Uhr

versuchs ruhig. in dem alter schlief meiner auch erst 22-23 uhr. mit etwa 9 monaten klappte es problemlos um 20 uhr...das blieb auch dann immer so.

ich kenne das auch, es muß ein schub sein....meiner war mit etwa 7,5 monaten plötzlich jede std wach, trank kurz(stillen) schlief weiter. das ganze dauerte 4 wochen und fiel auf unseren familienurlaub.
was soll ich sagen, den hab ich halb verschlafen.....also, ich weiß, das strengt an.
ich wünsche viel kraft und dass es bald wieder entspannter wird.

lg Anett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von Haasekin am 20.09.2012, 14:06 Uhr

Liebe Schmetterfee,
meine herzliche Anteilnahme. Ich habe bis vor ein paar Tagen das gleiche Problem gehabt (mein Sohn ist nun 28 Wochen alt), und weiß nicht, wie ich es ohne meinen Partner, der mir den Kleinen am Wochenende abgenommen hat, geschafft hätte. Trotzdem ein paar Ratschläge, die dir vielleicht helfen können:

Nimm ihn zu dir ins Zimmer, da kannst du ihn schneller beruhigen indem du ihm die Hand auf den Bauch legst oder die Augen zustreichelst

Schlaf soviel wie möglich am Tage, während dein Kind auch schläft, achte aber darauch, dass er max 2 - 3 h am Tage schläft, und drei Stunden vorm ins Bett gehen nicht mehr

Hol dir Hilfe im Haushalt: Es gibt Firmen, die bieten Unterstützungen für Familien an, diese wird übers Jugendamt bezahlt. Erkundige dich in deiner Stadt ob das Jugendamt dir so eine Hilfe anbieten würde (gehen zum Beispiel mal mit dem Kind spazieren, damit du Mittagschlaf machen kannst, helfen dir im Haushalt oder kaufen ein)

Mach nachts nicht zu viel zur Beruhigung, such dir eine "Schlafhilfe" aus, z.B. Streicheln oder ein Lied singen, und bleib dabei. Dein Kind wird nach einigen Tagen gelernt haben, dieses Lied oder diese Streicheleinheit mit Schlaf zu verbinden (sofern du das wirklich nur zum schlafen machst). Mein Sohn hat sich glaube ich immer wieder versichert, dass ich da bin. Er schafft es jetzt gleich wieder einzuschlafen, wenn ich ihm einmal übers Gesicht streiche.

Vielleicht hat sich dein Problem ja zwischenzeitlich schon gelöst. Alles Gute, und vor allem Gute Nacht!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Antwort von Oktaevlein am 21.09.2012, 0:07 Uhr

Hallo,

meine Tochter geht immer erst gegen 22.00 Uhr/ 23.00 Uhr ins Bett. Ich muss sie immer in den Schlaf begleiten. Mittlerweile ist sie 20 Monate alt und schläft meistens bis 8.00 Uhr/9.00 Uhr durch. Wenn sie nachts wach wurde, als sie jünger war, hab ich ihr immer eine Flasche mit Pre-Milch angeboten. Danach schlief sie meist sofort weiter. Mit der Zeit sind die Abstände von alleine immer größer geworden. Wasser hat bei uns übrigens überhaupt nicht funktioniert, da war sie auch kurz danach wieder wach.

wie gesagt, späte Uhrzeit ist doch überhaupt nicht schlimm, Hauptsache, die Kinder bekommen irgendwann ihren Schlaf.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Nachts im Kinderwagen schlafen

Hallo Zusammen, mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt... ist noch nie selber im liegen eingeschlafen und aus dem Grund bekommt er immer noch Abends die Flasche, wobei er dann einschläft :-) dann kann ich ihn in sein eigenes Bett in seinem Zimmer weg legen. Nach ca 1 bis 2 ...

von Swantje2011 11.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Hallo!!!! ist es schlimm wenn ein 7,5 monate altes Kind nachts noch

2 Flaschen braucht??? unser Sohn hat noch nie länger als 3-4 Std. am Stück geschlafen, erst warens die Blähungen, Bauschmerzen dann NEurodermitits, dann die Zähne und jetzt sind wir in einem Horror Schub....jetzt ist es so das er wenn er um 20 Uhr alleine eingeschlafen ist ...

von lady26 21.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Kind tags ohne Windel - will nachts auch - im familienbett - wie?

Hallo, Ist zwar schon eine Weile her, aber hätte da mal ne Frage: Meine süße ist jetzt fast drei. Das große Geschäft geht schon seit über einem Jahr zuverlässig ins Klo. Pipi jetzt auch- sie wollte vor 2 Monaten tags keine Windel mehr- manchmal gibt's nen Unfall (vor ...

von kirshinka 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Kind will nachts nicht schlafen..

Unser Zwerg (fast 14 Monate) ist letzte Nacht um halb 1 aufgewacht (an Husten) und war dann hellwach. Ich hab ihn zu uns ins Bett genommen, aber da wollte er immer nur abhauen. Fazit war dann: Er schrie in unserem Bett, er schrie in seinem Bett, er schrie auf unserem ...

von Gingi81 17.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Wann stillt Ihr Eure Kinder nachts?

Hallo, brauche mal Rat von den erfahrenen Nacht-Stillmamis. Anscheinend sind jetzt die Zahnschmerzen bei meinem Son erstmal vorüber und findet so langsam wieder in seinen alten Schlafrhytmus. Er ist generell ein ganz guter Schläfer. Er geht um ca. 20.00 Uhr ins Bett ...

von Zwerg1511 27.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Kind bald drei kommt Nachts nicht ins Familienbett sondern ruft....

Mein kleiner ist vor 3 Monaten(von selbst)in sein Zimmer ins eigene Bett gezogen,nun wird er nachts wach,und ruft nach mir,ich habe es dann so gemacht das ich mich zu ihm gelegt habe,bis er wieder eingeschlafen ist,vorige nacht war er schon auf den Weg in mein Zimmer,aber er ...

von Sandy-Fabio 02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Hilfe, mein Kind (2J.) wacht nachts immer auf!

Hallo, meine Tochter ist zwei Jahre alt und seit ein paar Wochen wacht sie jede Nacht gegen halb zwei auf und kann dann 2-4 Stunden nicht mehr einschlafen. Ich bin schon total am Ende und weiß nicht mehr weiter. Habe schon ihren Mittagsschlaf reduziert, aber ohne Erfolg. Wer ...

von Riesenquaki 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Hilfe wer kann helfen? Kind schläft nachts sehr sehr schlecht

Hallo zusammen, bin auf diese Seite durch eine Freundin gestossen und wollt mal was fragen! Erst mal zu mir: Bin 24 Jahre und Mutter von einer 14 monate alten Tochter Seit ein paar Wochen hab ich das jetzt schon das ich sie in Ihr bett lege und sie nachts immer kommt und ...

von LailasMama 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Kind

Nachtschrei

Hallo, brauche dringend Rat. Seit nun mehr als 5 Wochen ist aus meinem Schatz ein nächtlicher Zombi geworden. Nach viel Theater hat nun Monatelang super geschlafen. Immer wenn er einen INfekt bekommt, dann fängt er an 3 bis 4 Tage vorher unruhig zu schlafen und im Schlaf zu ...

von sunshine-baby 06.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Nachts wach

Hallo. Meine Kleine ist 6,5 Monate alt und hat -bis auf wenige Ausnahmen- noch nie durchgeschlafen. Ist aber auch okay so. Aber seit einiger Zeit läuft es so. Ich lege sie abends in ihr Bett und nach 6 Stunden wird sie wach. Sie ist dann wach für 1-1,5 Stunden. Ich ziehe ...

von Mullemaus2012 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.