Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Haaze am 17.12.2019, 7:45 Uhr

3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Guten Morgen!

Jetz wende ich mich wirklich mal an euch. Vielleicht wisst Ihr Rat...

Meine liebe Tochter, wird im Jänner drei Jahre alt, hat genau 1 x bisher durchgeschlafen. Da war sie noch ein Baby. Erst hab ich sie zwei Jahre gestillt, was schlaflose Nächte bedeutete
Dann haben wir leider das Stillen durch die Nachtflasche ersetzt. Aus dem Milchfläschchen wurde nach ein paar Monaten ein Wasserfläschen. Besser gesagt 4 x 150 ml Wasserfläschen. Pro Nacht. Schläft bei mir im Bett. Sie wachte ein paar Monate "nur" 3 x in der Nacht auf, nahm die Flasche, wieder eingeschlafen. Jetzt aber, seit einiger Zeit, wacht sie stündlich auf. Flasche, weiterschlafen. Sie trinkt tagsüber aber total normal, also durstig kann sie nicht sein. Heut sima seit 4.30 komplett wach. Ächz. Hab mal gehört, dass Kinder, die ganz schlecht in der Nacht schlafen, dann auch schon um 5 Uhr munter sind. Aber völlig unausgeschlafen.

Hmmm... wenn ich das alles so schreibe, fällt mir erst auf, dass des Pudels Kern die Fläschchen sind...

War von Euch auch wer so schlau, seinem Kind 3 Jahre lang eine Flasche nachts zu erlauben, und kam dann ebenso nicht zum Schlafen?
Nun stell i mir grad die Frage... Fläschchen weg, klar, aber wie? Einfach radikal weglassen? Okay, gibt terror, aber hilft alles nix - das ist hier alles ja schon gesundheitsschädlich!

Mannmannmann...

Alles Liebe, habt einen schönen Tag!

 
5 Antworten:

Re: 3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Antwort von Summer80 am 17.12.2019, 20:10 Uhr

Ich denke nicht, dass es am Fläschchen liegt. Mein Kind wurde auch erst gestillt, dann bekam es noch eine Zeitlang nachts die Flasche. Und das wurde dann von alleine immer weniger und hörte dann auf.

Dein Kind wacht (wahrscheinlich) nicht auf, weil es eine Flasche möchte... sondern es wacht auf und möchte dann zum Einschlafen zur Beruhigung ein Fläschchen. Dafür spricht auch, dass ihr Wasser reicht. Hätte sie Hunger, würde ihr das nicht reichen.

Ich würde ihr das nicht verweigern. Oder tut es sonst vielleicht auch ein Nucki zur Einschlafberuhigung? Wäre nur ungünstig, damit jetzt noch anzufangen, wenn sie bis jetzt sonst keinen hat. Daher würde ich es dabei belassen. Das hört von alleine auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Antwort von Haaze am 18.12.2019, 8:41 Uhr

Danke für Deinen Beitrag!

Na das denke ich mir schon seit Jahren - dass das irgendwann von allein aufhört. Aber der Zeitpunkt kommt einfach nicht. Ich hätte gerne etwas anderes zur Beruhigung. Weil so weit, dass sie sich die Flasche selbst nimmt, ist sie noch nicht, ja und so weckt sie mich halt immer auf. Das is a bissl mühsam.

Naja... schauma mal, wie ma tun...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Antwort von DFL am 19.12.2019, 23:37 Uhr

Meine Große ist im Mai 2019 auf eigenen Wunsch vom Familienbett ins eigene Bett im eigenen Zimmer gezogen. Ende Juni hat sie das erste mal durchgeschlafen.

Jetzt wacht sie nur noch auf wenn sie mal krank ist.

Statt Flasche ist es bei uns das Einschlafstillen. Schnuller nimmt sie nicht.

Bis dahin kam sie 2-5 mal pro Nacht. Einmal zum trinken, sonst nur nuckeln um einzuschlafen.

In 3 Wochen feiert sie ihren 4. Geburtstag.

Es endet auf jeden Fall. Auch von allein. Für mich kam der "Auszug" am überraschendsten. Dachte auch zuerst kommt das durchschlafen.

Hast du probiert ihr Leuchtsterne auf die Flasche zu kleben? Da kann sie sie alleine finden und nehmen/trinken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Antwort von Ich-bins am 21.12.2019, 21:02 Uhr

Warum sollte sie die Flasche in dem Alter nicht finden? Unsere Kleine ist 16 Monate alt und findet ihre Flasche nachts alleine.
Das haben wir durch einen Zufall rausgefunden, indem wir die Flasche mal in ihrem Bett vergessen haben.

Vielleicht wäre es auch mal einen Versuch wert, eure Tochter im eigenen Bett schlafen zu lassen.
Unsere Maus schläft bei uns in ihrem Bett bei uns im Zimmer, direkt neben meinem Bett. So kann ich einfach durch die Gitterstäbe fassen, um ggf. doch mal mit Schnuller oder Flasche zu helfen, Händchen zu halten o.ä. und muss nicht selber aufstehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Jahre - Nicht-Schlafen und Flasche

Antwort von Becca09 am 26.12.2019, 17:05 Uhr

Meiner wurde auch immer öfters wach und wollte seine Flasche. Ich habe es dann gleich unterbunden. Ja es gab ein paar mal Geschrei... Da es aber ungesund ist, habe ich es durchgezogen. Auch lief regelmäßig die Windel über... Durch schläft er auch noch nicht (wird anfang März 3). Aber deswegen haben wir es ja auch nicht abgewöhnt.
Er kriegt noch etwas Wasser in der Flasche zum eindchlafen. Und nachts nur wenn er wirklich durst haben könnte, z.B. wenn es mal Pizza gab abends.
Wenn er nachts nach der Flasche geweint hat, hab ich klar und bestimmt: nein es gibt jetzt keine Flasche, gesagt und ihn getröstet. Mittlerweile fragt er nachts nicht mehr nach der Flasche. Und schläft etwas besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Schlafen tagsüber

Hallo, mein Sohn, 9,5 Monate, hat bis vor ein paar Wochen tagsüber immer problemlos geschlafen. Vor allem auch länger. Man konnte ihn in sein Ställchen wach legen mit Schnulli, Schmuseschaf und Decke und er schlief von selbst ein. Ich war natürlich immer in der ...

von DiniEr 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen im eigenen Bett

Hallo. Mein Sohn ist mittlerweile 7 Monate alt und hat von Anfang an im Beistellbett geschlafen. Mit ca. 4 Monaten sind wir umgestiegen auf sein "großes" Bett, welches wir auch am Elternbett stehen haben. Wenn er morgens so gegen 5 Uhr was zu Essen bekommen hat, habe ich ...

von SteffiLiam 16.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

In Bauchlage schlafen nach dem stillen?

Hey zusammen! Meine kleine (6 Monate) hat nachts gerade eine sehr unruhige Phase, zappelt viel,wird viel wach... Nun hat sie sich das erste mal schlafend auf den Bauch gelegt,was sie im Wachzustand permanent macht und auch super kann. Und Zack Siehe da! Sie schläft ...

von MarmeladenMilly 01.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Wie kann ich mein 4 Wochen altes Baby fürs Schlafen ablegen ?

Mein Baby ist nun 4 Wochen alt und lässt sich überhaupt nicht ablegen fürs Schlafen. Ich weiss 4 Wochen ist früh und das ist wahrscheinlich normal. Ich hatte das bei meinem 1. Kind auch. Da habe ich es so hingenommen. Aber jetzt geht es nicht mehr. Der Große braucht nämlich ...

von Zumi 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Er will nicht schlafen

Hallo, da meine Frau langsam verzweifelt schreibe ich mal. Wir sind seit knapp 3 Wochen Eltern eines putzigen Jungen. Aber leider klappt es mit dem Schlafen nicht so. Morgens nach dem Aufstehen, Wickeln, Füttern usw. schläft er relativ gut bis Mittags durch. Aber am ...

von SchlaflosinFranken 23.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Wie viele Stunden schlafen/schliefen eure Kids mit ca. 15 Monaten

Guten Abend liebe Forenmitglieder :) ich würde gerne mal wissen, wie viele Stunden eure Kinder mit ca 15 Monaten so schlafen bzw geschlafen haben. Unser Sohn ist oft meckerig, weil er müde ist, es ist aber unmöglich ihn zum Schlafen zu bringen abseits vom Mittagsschlaf und ...

von Babyborn18 21.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Starkes gezappel während dem schlafen

Kennt jemand diese Situation? Und zwar geht es um die Schlafsituation meiner Tochter (2.5 Monate alt). Von jetzt auf gleich hebt sie den Kopf nach oben (wenn sie auf dem Bauch liegt) strampelt, streckt den Po nach oben und krampft kurz zusammen. (Auch auf dem Rücken so) ...

von Jessi800 07.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Tagsüber schlafen?

Hallo Unsere Maus wird morgen 15 Wochen alt. Tagsüber schläft sie am besten neben mir auf dem Sofa. Laufgitter höchstens eine halbe Stunde. Wie kann ich sie daran gewöhnen woanders zu schlafen oder ist es noch zu früh? Am längsten schläft sie jetzt zur ...

von Mausi90 13.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Probleme beim ablegen / schlafen

Guten Abend, Unser Sohn ist nun schon 15 Monate und hat eigentlich durchgehend Probleme in seinem Bett zu schlafen. Mit 10 Monaten war es mal etwas besser. Da konnte man ihn noch im halbwachen Zustand hinlegen und er ist auch eingeschlafen. Meist dann für 3-4 Stunden. Danach ...

von Max82 06.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Jedes Kind kann schlafen lernen?

Hallo zusammen, mein Süßer ist jetzt ein Jahr alt und macht uns tagsüber viel Freude. Leider schläft er noch nicht durch. Nach unserem Einschlafritual am Abend schläft er um 20 h zwar selig ein, aber nach zwei, spätestens drei Stunden ist die Ruhe völlig vorbei. Er schreit so ...

von Julikind127 14.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.