Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

kann ich den unterhalt uebertragen (notariell)

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

hallo.

mein mann und ich moechten gern eine bestandsimmob. erwerben. nun ist es so das mein mann alleinverdiener ist. wir haben ein gemeinsames kind und ich hab noch zwei weitere kinder in die ehe gebracht fuer die ich barunterhalt und kindergeld erhalte.

ich moechte aus diversen gruenden und in gemeinsamer uebereinkunft mit meinem mann nicht in den finanzierungsvertrag aufgenommen werden.

nun sagte die dame das ihm die kinder mit angerechnet werden aber nicht der unterhalt und das kindergeld.

was ja dann sehr knapp waere mit der genehmigung fuer die finanzierung?

besteht eine moeglichkeit meinem mann fuer den zeitraum der finanzierung (15 jahre und max 50000,-) das kindergeld und den unterhalt zu uebertragen.

ihm werden ja die kinder voll angerechnet aber deren einkommen nicht (was ich ja so nicht verstehe)

welche moeglickeiten gibt es fuer uns denn wenn diese betraege abgezogen waeren wuerden ungefaehr 1000 euro dem einkommensnschweisen fehlen.

von anonymfuerheutemal am 26.11.2012, 17:01 Uhr

 

Antwort auf:

kann ich den unterhalt uebertragen (notariell)

Hallo,
nur für das leibliche KInd
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.11.2012

Antwort auf:

kann ich den unterhalt uebertragen (notariell)

Der Kindesunterhalt ist für die Kinder und dein Mann ist den nichtleiblichen Kindern nicht unterhaltsverpflichtet, daher denke ich dass eine Übertragung nicht möglich ist.

Was für eine rechtliche Grundlage soll das denn haben? Für den Fall, dass eure Ehe in 5 Jahren auseinander geht, dann soll er den Unterhalt für deine Kinder weiter erhalten? Das macht keinen Sinn.

von Pamo am 26.11.2012

Antwort auf:

kann ich den unterhalt uebertragen (notariell)

ich habe gestern bereits ein telefonat noch mit einem anwalt gehabt und mir wurde auch erklärt das die bank vermittlung so wie sie das gemacht hat gar nicht rechnen darf. müssen wir heut noch mal klären
sie hat da nen fehler begangen...

entweder sie rechnet die kinder an dann muss deren kindergeld und unterhalt ebenfalls als positive einkünfte gewertet werden oder sie darf die kinder in ihrere einkommensberechnung nicht berücksichtigen also auch nicht deren lebenshaltungskosten...


na mal sehen werd der da heut noch mal einige worte auf dem weg geben.

sollte sie sich nach den gestzlichen bestimmungen orientieren dann werden wir wechseln.

von anonymfuerheutemal am 27.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Unterhalt

Da ich im kommenden Jahr (Mai) heiraten werde, wird für meine beiden Großen dann der UVG wegfallen. Was sind für mich die nächsten Schritte um nun den Unterhalt direkt vom Kindsvater zu bekommen? Und vor allem wann fange ich am besten damit an? Bisher besteht kein ...

von Julisa 26.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterschrift auf Unterhaltstitel fehlt

Sehr geehrte Frau Bader, vor einigen Monaten hat sich der Vater meiner Kinder (2 und 4 Jahre) von mir getrennt. Wir haben uns selbst auf einen Unterhaltsbetrag für die Kinder geeinigt und dieses beim Jugendamt im Juni als vollstreckbaren Titel beurkunden lassen. Nun ...

von marmite 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

bleibt der Vater in der Elternzeit der Mutter unterhaltspflichtig?

Auf die folgende Fragen finde ich keine befriedigende Antwort: Frau und Mann, unverheiratet, bekommen ein Kind. Mann war berufstätig und Frau in Ausbildung. Damit die Mutter ihre Ausbildung beenden kann beschließen beide, dass der Vater Elternzeit in Anspruch nimmt und das Kind ...

von Vater... 10.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Strafanzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung

Hallo Frau Bader, ich habe meinen Noch-Mann Anfang 2011 wegen Unterhaltspflichtverletzung angezeigt weil er da schon ein gutes Jahr keinen Unterhalt bezahlt hat. Seither zahlt er immer noch nicht, erst wenn die Zwangsversteigerung terminiert ist, überweist er an das dortige ...

von HeikeB1969 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Erhöhung Unterhaltstitel vergessen - nachfordern möglich?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe einen Sohn, der im August 6 Jahre alt geworden ist. Ich habe einen Unterhaltstitel vom Jugendamt von 2008. Der Kindsvater zahlt den darin beschriebenen Mindestunterhalt. - Mein Ex zahlt noch den Mindestunterhalt von 2008. Der hat sich ja ...

von Violienchen 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Aussetzung des Unterhaltsvorschusses wegen voller Erwerbsminderung des Vaters?

Liebe Frau Bader, meine Tochter ist 3 Jahre alt und erhält vom Amt 133.- Unterhaltsvorschuss. Der Kindsvater ist aufgrund einer Erkrankung erwerbsunfähig und bezieht eine kleine Rente. Nun hat er sich an das Jugendamt gewandt und möchte, daß der Unterhalt auf Null gesetzt ...

von kamikazekati77 07.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Frage bezüglich Unterhalt

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe eine Frage..Ich lebe vom Kindesvater schon einige Jahre getrennt und von Zeit zu Zeit gibt es Streit. Beim Jugendamt hab ich in zwei Wochen zum gemeinsamen Gespräch Termin. Nun eine Frage, soweit ich informiert bin ist es nach deutschem ...

von brokenheart661 04.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhaltsanspruch - Übergang an mittlerweile volljähriges Kind

Hallo Frau Bader, was muss man unternehmen bzw. muss man etwas unternehmen, wenn die Unterhaltsschulden (Kindesunterhalt bis zum 18. Lebensjahr des Kindes) vom Kind eingefordert werden wollen? Die Mutter hatte Vollstreckungstitel usw. aber ab 18 gehen diese ausstehenden ...

von ungewohnt 31.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Absetzbarkeit Unterhalt bei teilw. Elterngeldbezug

Sehr geehrte Frau Bader, habe ich es richtig verstanden, dass der Kindsvater Unterhalt an die im gleichen Haushalt lebende Kindsmutter bis zu einem Höchstatz von 8004,- € absetzen kann, auf diesen Höchtsatz aber z.B. der Elterngeldbezug der Mutter mit allen Beträgen, die ...

von Kunderella 31.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

unterhaltsberechnung

hallo frau bader, und die nächste unterhalts-frage... mir ist klar dass man das selbst nicht genau ausrechnen kann, aber käme folgende situation der realität nahe? ein für ein neunjähriges kind und keine frau unterhaltspflichtiger mann hätte nach bereinigung um ...

von mama.frosch 24.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.