Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von germanit1 am 27.07.2017, 17:32 Uhr zurück

Re: @germanit

Ich meinte eigentlich wo ihr jetzt lebt.

Auch wenn dein Kind in Deutschland noch nicht schulpflichtig ist, aber schon an das Schulleben gewoehnt ist und auch schon lesen kann, kannst du mal in den Schulen nachfragen. Mehr als "Nein" sagen koennen die nicht. So viele Stunden wie bei uns werden die Erstklaessler in Deutschland nicht zur Schule gehen (ich zaehle jetzt den Hort nicht mit).

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen