Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ivanka1 am 07.12.2006, 9:56 Uhr

Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Hallo,

ich bin mir etwas unsicher, was die zweisprachige Erziehung unserer Tochter angeht.Sie ist jetzt 10 Monate alt und geht seit 2 Monaten ganztags (von 7 bis 16 Uhr) in die KiTa, da mein Mann und ich beide berufstätig sind. Ich rede mit ihr kroatisch, da das für mich (ich bin erst seit 7 Jahren in D) natürlicher ist, als deutsch zu sprechen. Mein Mann redet mit ihr deutsch. Ich mache mir aber Sorgen, daß sie, dadurch, daß sie so viele Stunden in der KiTa nur deutsch hört, kroatisch irgendwann nicht mehr versteht und es auch nicht sprechen will. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich danke Euch!
LG,
Maja

 
10 Antworten:

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von paul+rike am 07.12.2006, 10:52 Uhr

paul und ich sprechen frz, sein Papa und er Deutsch, er geht in einer deutschen Kita seit er 6Monate ist (ist nun 4Jahre) es gab NIE ein Probllem!er hat sich sogar so gut integriert, dass ich jetzt ein frz. Kurs da anbiete!!!
mache dir keinen Kopf! rike hört auch nur frz. bei mir und ist dabei sich Viiiiele Deutsche Freunden zu tun!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von paulita am 07.12.2006, 11:49 Uhr

liebe maja
ich kann deine sorgen leider zum teil nur bestätigen. wir erziehen dreisprachig, und leben in D. unser sohn geht seit jahren in einen deutschen kiga und tatsächlich spricht erüberwiegend deutsch, auch mit uns. wir sind da auch nicht so konsequent bzw. lassen ihm das. schließlich sprechen wir als paar auch deutsch miteinander. aber dennoch; schade ist es schon.
allerdings versteht unser sohn auch die anderen beiden sprachen weiterhin problemlos und spricht auch ab und an spanisch bzw. niederländlisch.
es kommt also wohl auf euch an...
lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von Mistinguette am 07.12.2006, 14:25 Uhr

Bei uns ist die Konstellation Deutsch / Französisch. Unsere große Tochter spricht immer gerne Deutsch mit mir aber seit diesem Sommer vermehrt ein sehr guten französisch mit ihrer Baby Schwester oder meinen Eltern. Ich habe nie aufgehört, französisch mit den Kindern zu reden. Unsere Große ist übrigens auch 4.
Also es geht schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von hennesy am 07.12.2006, 14:44 Uhr

Wir erziehen auch zweisprachig (niederl. und deutsch) und ziehen das konsekwent durch. Also Männe nur D ich nur NL. Immer. Kleine Ausnahme wenn Freunde da sind, dann wiederhole ich das gesagte auf Deutsch. Sobald man anfängt 'locker' zu werden und dann mal Deutsch dann mal was anderes spricht, hat man verloren denke ich.

Um dafür zu sorgen, dass die Kroatische Sprache für deine Tochter auch "lebt", würde ich versuchen kroatische DVD's, Kasetten (Lieder), usw. zu besorgen. Habe ich auch gemacht, wirkt prima!

LG Hennesy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von platschi am 07.12.2006, 20:40 Uhr

Mach Dir nicht zuviele Sorgen. Deine Tochter wird bestimmt nicht aufhören kroatisch zu verstehen, auch wenn sie in der Kita nur Deutsch hört. Solange Du weiterhin kroatisch mit ihr sprichst, bleibt ihr die Sprache vertraut. Es gibt Phasen, in denen jedes Kind der Umgebungssprache den Vorzug gibt. Sei es, weil diese Sprache eben mehr präsent ist, sei es in späteresn Jahren weil das Kind sich nicht von der Masse abheben will etc.
Mein zweijähriger Sohn geht übrigens seit gut einem Monat in einen zweisprachigen Kindergarten - trotzdem kommt er momentan überwiegend mit neuen deutschen Worten nach Hause.

LG platschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von lisl am 08.12.2006, 8:27 Uhr

Hallo,

ich wuerde mir keine sorgen machen.
wir erziehen 3-4sprachig , die aeltere ist 6. sie spricht alle sprachen gut obwohl die umgebungssprache nur frz. ist bzghsweise jetzt auch nl. es gibt immer phasen vor allem um 3-4 jahren rum, in denen die kinder eben am liebsten die umgebungssprache reden wollen. aber man muss halt konsequent die eigene sprache weiterreden. verstehen werden sie dann immer. fürs sprechen ist es nicht immer sooo leicht. was gut ist und oft hilft: versuchen, dass das kind die "schwache" sprache auch von anderen leuten hoert, z.b. andere kinder, die vor allem die unterrepräsentierte sprache sprechen, zu treffen, kinderfilme/videospiele (naja je nach alter....) oder kinderkassetten anzuhoeren/zuschauen, oder eben verwandtschaftsbesuche.

liebe gruesse
lisl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von nina1973 am 10.12.2006, 9:50 Uhr

Hallo,

unsere Tochter (4) geht in einen Kindergarten (ganztags), in dem Englisch und Deutsch gesprochen wird. Mein Mann ist aus Serbien, er spricht zuhause nur Serbisch mit ihr. Ich nur Deutsch. Bisher spricht sie trotzdem Serbisch total gut, obwohl die Umgebungssprache immer Englisch oder Deutsch, nie Serbisch war. Ich glaube, das wird eher später in der Schulzeit ein Problem. Da muss man überlegen, wie man den Kindern auch das Lesen und Schreiben in Serbisch/Kroatisch etc. beibringt. Wir sind in Berlin - wenn Du da einen Tipp hast, wäre ich dankbar...

LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von Grace am 10.12.2006, 10:01 Uhr

Hallo, wir haben eine deutsch-engl. Konstellation und unsere Tochter geht in eine dt. Kita seit sie 6 Monate ist (ist jetzt 1 Jahr). Du wirst lachen: Ihre ersten 2 Wörter waren englisch! Ich habe auch gedacht, dass das mit Englisch schwieirg wird, da mein Mann ja erst abends nach hause kommt und dann englisch mit ihr redet (und an den WE), allerdings haben wir uns darauf geeinigt, dass jeder ALLEINE in seiner Muttersprache mit der Kleinen spricht, wir alle ZUSAMMEN sprechen zuhause Englisch, da sie genug deutsch von außen bekommt. Weiss aber nicht, ob das der "ultimativ richtige" Weg ist, oder es bisher einfach nur gut läuft.
LG!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von ivanka1 am 11.12.2006, 10:12 Uhr

Vielen Dank Euch allen für die tollen Tipps.Ihr habt mir wirklich viel Mut gemacht.
Nina, ich könnte mir vorstellen, dass es in Berlin so was wie deutsch-serbische Gesellschaft oder Ähnliches gibt, wo Eurer Tochter das Lesen /Schreiben beigebracht werden könnte. Oder eine serbische Schule, die man nach dem Unterricht auf der deutschen Schule besuchen kann.
Viel Glück und nochmals vielen Dank an alle!

Liebe Grüße
Maja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zweisprachige Kinder in den deutschen KiTas

Antwort von bluberblub am 20.04.2007, 21:56 Uhr

Hey,
also mein freund ist auch serbe, ich rede englisch mit unserem sohn , er serbisch. deutsch wird er spaeter in der kita lernen. wollen wir uns mailen denn wir wohnen auch in berlin. wuerde mich freuen.
lieber gruss vivien, milos und luca
e-mail hinterlegt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.