Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ElifNurMam am 03.11.2017, 18:46 Uhr

Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Hallo ihr Lieben,
Ich habe eine 2 jährige Tochter, die 2 sprachig aufwächst.
Momentan bildet sie relativ neu Sätze auf türkisch, kann aber auch einige Wörter auf deutsch, wie sitzen, essen, trinken, spielen...usw. also die "Grundbausteine".

Sie wird im Sommer in den Kindergarten gehen. Bis dort hin möchte ich sie auf die deutsche Sprache " vorbereiten".

Mein Konzept ist derzeit: zu Hause türkisch und draußen (auf dem Spielplatz, einkaufen, bei/mit Freunden) deutsch.

P.s.wir sind jeden Tag an der frischen Luft mind. 2 Stunden.

Meine Frage ist: wäre die Vorgehensweise in Ordnung oder wird meine Tochter dadurch nur verwirrt.

Habt ihr damit Erfahrung gemacht?

Danke für eure Antworten.

LG Tugba

 
7 Antworten:

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von DK-Ursel am 03.11.2017, 19:02 Uhr

Hej und willkommen hier!

Richtig und falsch gibt es nicht - und kindliche Verwirrung durch mehrere Sprachen auch nicht.
Der Punkt ist nur:
Bekommt dein Kind dadurch nicht eher das Gefühl, die türkische Sprache verstecken zu müssen?
Ich habe deutsch (in DK) geredet, wenn wir umgeben von Menschen waren,d ie unser Gespräch nichts anging - oder wenn wir eben zuhause waren.
Aber auf jeden Fall auch unterwegs - in der Supermarktschlange, im Bus etc.
Wenn Dänen dazukamen ,die uns verstehen sollten ,dann habe ich auf Dänisch gewechselt.

Du kannst es so machen, wie Du schreibst, verwirrt wird Dein Kind dadurch nicht.
Aber ich hätte nicht gern gewollt, daß bei meinen Kindern der Eindruck entsteht, sie müßten ihre 2. Muttersprache "zuhause verstecken"
(Meine Schwiegermutter hatte durchaus mal Bedenken, daß ältere Herrschaften in DK durch unser Deutsch unangenehme Erinnerungen an den Krieg bekamen --- und ich denke, sobald es nicht mehr Englisch oder Französisch ist, reagieren auch in Dtld. manche Menschen eher negativ auf die 2. Muttersprache,. dem gitl es doch entgegenzuwirken, bzw. dem Gefühl des Kindes, sich da anpassen zu müssen.

Viel Erfolg und Freude weiterhin, erzähl doch ab und zu mal, wie es Euch ergeht!
Gruß - Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von germanit1 am 05.11.2017, 16:56 Uhr

Ich spreche mit meinem Kind ueberall Deutsch. Nur wenn etwas eigentlich fuer die Italiener bestimmt ist, spreche ich Italienisch. Ich habe am Anfang teilweise auch den Leuten auf Italienisch gesagt, dass Kind zweisprachig aufwaechst. Manchmal wurde ich auch gefragt, ob Kind Italienisch sprechen koennte. Da hat Kind dann oft selbst geantwortet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von Wunschkind2008 am 05.11.2017, 19:11 Uhr

Als Fachkraft für Sprache im Kindergarten kann ich nur den Tipp geben auch draußen türkisch zu sprechen, wenn das eure Familiensprache ist ;-)
Je besser und gefestigter die Muttersprache ist, desto leichter erlernt dein Kind später auch die deutsche Sprache. Sprichst du nun draußen deutsch hat dein Kind im türkischen Lücken, da gewissen Worte eben nur draußen vorkommen. Sprache kann sich so nur bedingt entwickeln. Ich bekomme immer wieder Kinder in die Gruppe, die wenig oder gar kein Deutsch können und wenn sie in ihrer Erstsprache gut sprechen, dass holen sie das Deutsche ganz schnell auf. Die Grammatik im Deutschen ist umso besser, wenn sie auch in der Muttersprache über eine komplexe Sprache verfügen.

Entscheiden darfst das aber du ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von germanit1 am 06.11.2017, 11:30 Uhr

Deine Tochter hat doch auf dem Spielplatz Kontakt zu anderen Kindern. Da wird sie doch auch schon Deutsch lernen. Und wenn ihr unterwegs seid hoert sie doch auch Deutsch.

Ich wuerde auf dem Spielplatz ein Auge drauf haben, ob deine Tochter ev. gehaenselt wird, weil sie kein Deutsch spricht. Als ich mit meinem in Deutschland auf dem Spielplatz war und er sich nicht richtig auf Deutsch ausdruecken konnte (hat mehr Italienisch als Deutsch gesprochen) hat sich ein Kind ueber ihn lustig gemacht (genau erinnere ich mich nicht mehr - der war irgendwie gegen Auslaender was in dem Alter wohl aus dem Elternhaus kam). Ich habe meinem Kind geholfen und dem Kind gesagt, dass Pizza und Spaghetti aus Italien kommen und Italien nicht bloed ist.

Spricht dein Mann den auch Tuerkisch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von ElifNurMam am 07.11.2017, 1:59 Uhr

Gute Nacht ihr Lieben,

Danke für euer Feedback und tipps. Dies hat mich motiviert und gestärkt.

Ich glaube, ich mach mir zu viel Kopf, was Erziehung und Bildung meiner Tochter Elif Nur nangeht. Ich möchte_wie alle Mütter_ das beste für mein Kind.

Mein Mann spricht leider auch türkisch mit Elif Nur.

Ich habe gehört, dass, wenn ein Elternteil eine Sprache und der andere Elternteil die andere Sprache spricht, lernt das Kind mehrere Sprachen besser und gefestigter.
Aber bei uns ist das nicht der Fall.
(Würde auch schlecht gehen).

Es ist nämlich so, dass ich komplett die Aufsicht und Erziehung meiner Tochter habe, da mein Mann auf der Dauer-Nachtschicht ist.
Also nachts arbeitet und tagsüber bis 17:00 Uhr schläft. Und ca. 1-2Stunden braucht, bis er zu sich kommt. Also die meiste Zeit nicht "da ist".
(Um 19: 30 schläft schon die kleine.)

Da bleibt nicht viel Zeit zum kuscheln und spielen mit Papa.

Es ist nicht leicht, aber ich mach das beste drauß.

Naja wie auch immer. Das Leben geht weiter.....

LG Tugba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von DK-Ursel am 07.11.2017, 10:01 Uhr

Hej nochmal!

Du solltest nicht bedauern ,daß Dein Mann so konsequent seine Sprache mit Eurer Tochter spricht.
Der Einfluß der Umgebungssprache wird, wenn sie in einen dt. KIGA geht, auf eine dt. Schule und dt.Freunde hat ,sehr schnell sehr groß - da ist es gut mit einem Gegenpol in der Nicht-Umgebungssprache.
Wir hatten z.B. auch Deutsch als Familiensprache zuhause - es sei denn, es waren Dänen dabei.
Mein Mann sprach zwar Dänisch mit den Kindern, aber zusammen verlief alles auf Deutsch.
Trotzdem hatten meine 2 Töchter Dänisch als Sprache untereinander - sogar, wenn wir Auto fuhren und nur noch ich dabei war (am Steuer), redeten sie hinten Dänisch.
Du siehst, der Einfluß der Umgebungssprache ist groß.

Und ja, mach Dir vorher nicht zuviele Sorgen, es kommt immwr anders als man denkt, mit Kindern sowieso, und Prinzipien nützen wenig, wenn man sie nicht durchhalten kann.
Wichtig ist nur:
So oft wie möglich die Umgebungssprache.
Und so natürlich wie möglich in den Alltag bei Euch integrieren.
Das sind die besten Voraussetzungen!

Alles Gute und schreib doch mal ,wie es so läuft!

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Hause türkisch, draußen deutsch. Richtig?

Antwort von ingrid001 am 07.12.2017, 17:37 Uhr

Liebe EliNurMam!

Ich bin selbst mit zwei Sprachen aufgewachsen. Das hat so gut funktioniert, dass nun auch meine Kinder zweisprachig aufwachsen können. Meine Mutter hat mir gesagt, dass man mit den Kindern nur eine Sprache sprechen soll; egal ob drinnen oder draußen. Zu beachten ist: Man vermittelt den Kindern, dass es einem als Mutter wichtig ist, in der Muttersprache zu reden und dass man stolz auf diese Sprache ist. Wenn Du anfängst, draußen Deutsch zu reden, dann bekommt das Kind die Information (übertrieben formuliert) "Aha, Türkisch ist peinlich / nicht so gut, weil man es in der Öffentlichkeit nicht sprechen darf, sondern nur dann, wenn es die Öffentlichkeit nicht hört."
Vielleicht hast Du Freunde, die mit Deiner Tochter Deutsch reden können. Oder einfach nur dem Spielplatz gehen. Deine Tochter wird die Kinder dort Deutsch reden hören. Das sollte als Vorbereitung reichen.
Wenn Deine Kinder in den Kindergarten und später in die Schule kommen werden, lernen sie ganz schnell Deutsch und das Türkische rückt automatisch immer mehr in den Hintergrund, weil das Leben der Kinder immer mehr in der Deutschen Sprache stattfindet wird (Spielkameraden). Darum ist es wichtig, am Anfang eine besonders
gute Sprachbasis aufzubauen (angeblich sind die ersten 3 Lebensjahre prägent) und später diese aufrechtzuerhalten.
Auch wenn die Kinder dann im Dialog mit Dir auf Deutsch reden sollten, ist es ratsam weiterhin auf türkisch mit Ihnen zu reden. So hören Sie die Sprache immer wieder und gerät so nicht in Vergessenheit. Meine Geschwister und ich wollten vor allem während der Pubertät nur Deutsch reden, denn die Sprache der Eltern ist peinlich (in dieser Zeit war mir alles, was meine Eltern machten peinlich...aber angeblich geht es den meisten Pubertierenden so). Nach dieser Zeit war ich sehr froh, dass meine Mutter hartnäckig blieb. Jetzt spreche ich voller Stolz die Sprache meiner Mutter und zwar sosehr, dass ich sie meinen Kindern weitergeben möchte.

Das ist mein Erfahrungsbericht; ich hoffe, er hilft Dir!
Herzliche Grüße,
Ingrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

Zweisprachig zu Hause mit drei Personen, aber wie?

Hallo, ich wollte mal fragen, wie ich am Besten meine 4 Monate alte Tochter zweisprachig erziehen kann, ohne dass ich Fehler mache. Meine Mutter stammt aus Polen und ihre Muttersprache ist polnisch. Sie wohnt mit in unserem Haus in Deutschland und hat viel Kontakt mit ...

von kingella 02.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zu Hause

wie läufet es bei euch zu Hause mit der zwei/mehrsprachigkeit?

Hallo ihr Lieben, ich würde gerne wissen wie es bei euch zu Hause läuft. Wir haben z.Z. das Prinzip one Parent one Languege. Aber z.B. am Esstisch wie funktioniert es bei Euch. Wie verlaufen die Gespräche in der Familie? Habt ihr euch auf eine Sprache geeinigt? Spricht der ...

von Dorina 27.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zu Hause

welche sprache zu hause sprechen

hallo an alle, hab eben dieses forum entdeckt und dachte ich frag gleich mal was. mein mann und ich sind beide griechen, aber hier gebore. momentan rede ich vermehrt griechisch mit unserem sohn (11 monate) und mann mann unbewusst mehr deutsch. beim krabbeltreffen, ...

von soul 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zu Hause

Kann mir jemand etwas ins türkische Übersetzen ?

Hallo zusammen ! ich missbrauche mal das Forum hier für ein persönliches Anliegen. Leider ist mein Mann eine Woche vor unserem Urlaub an einer Lungenembolie erkrankt und liegt im KH. Da ich gehbehindert bin, kann ich leider nicht alleine mit den Kids fahren. Zum Glück war ...

von Pebbie 29.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

Türkisch/Deutsch

Hi, ich erwarte mein 1. Kind und überlege jetzt schon, wie ich das später bzgl. der Sprachen machen soll. Also bei mir ist es so, dass ich halb/halb bin. Mein Vater ist Deutscher und meiner Mutter kommt aus der Türkei. Aufgrund einer bescheuerten Schwiegermutter wurde meiner ...

von ela_wue 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

Türkisch/Deutsch

Hi, ich erwarte mein 1. Kind und überlege jetzt schon, wie ich das später bzgl. der Sprachen machen soll. Also bei mir ist es so, dass ich halb/halb bin. Mein Vater ist Deutscher und meiner Mutter kommt aus der Türkei. Aufgrund einer bescheuerten Schwiegermutter wurde meiner ...

von ela_wue 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

3-sprachig (Deutsch, Türkisch, Kurdisch)

Hallo Ihr Lieben, vllt kann mir ja jemand helfen. Ich möchte gern das mein Sohn die 3 oben genannten Sprachen spricht bzw mal lernt (er ist erst 2 Monate, mache mir da aber schon so meine Gedanken). Mein Freund ist Kurde und hat demzufolge 2 Muttersprachen, türkisch und ...

von steph_92 22.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

Deutsch türkisch?

Hallo. Meine Tochter ist nun 15 Monate alt und wird zweisprachig erzogen. Ich bin Deutsche und mein Mann Türke. Ich hörte man solle jeweils konsequent in der jeweiligen Sprache mit dem Kind sprechen. Das ist aber sehr schwer weil wir viel bei der Familie sind und ich mit ...

von melek39 10.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

Türkisch-Deutsch: danke für eure Tipps

Vor einigen Monaten hatte ich mal bei euch nach Tipps dazu gefragt. Zur Erinnerung: Papa türkisch, Mama und zwei große Brüder deutsch, Baby zumindest soll möglichst zweisprachig aufwachsen. Baby ist nun 3 Monate alt. Dank euren Tipps redet der Papa zu Hause mit dem Baby ...

von Jole3 19.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

mehrsprachig erziehen - ich deutsch und türkisch mann arabisch - geht das?

Hallo ihr Lieben, ich habe mich heute hier angemeldet und hoffe auf gute Anregungen durch diese Seite. Ich bin selbst Sprachenlehrerin, unterrichte Englisch und Türkisch und Geo am Gym. Mein Mann ich arabischen Ursprungs, kommt leider wegen seines Berufes sehr spät nach Hause ...

von duanur 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Türkisch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.