Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dilara-mama am 06.04.2007, 11:29 Uhr

Wer hat auch türk.Ehemann?

wir sind eine deutsch-türkische Familie,haben eine kleine Tochter.Sie wird zweisprachig aufwachsen.Wem gehts auch so?Freu mich auf Antworten,gerne auch über e-mail(hinterlegt)

LG,Andrea

 
10 Antworten:

Re: Wer hat auch türk.Ehemann?

Antwort von blue82eyeshh am 06.04.2007, 11:51 Uhr

HI,

wir sind zwar noch nicht verheiratet aber seid fast 9 Jahren zusammen.
Wir haben einen fast 6 Jährigen Sohn und erwarten im Oktober unser 2.Kind.
Wir wollen dieses Jahr noch Heiraten sind aber nicht sicher wann.

Ich bin Deutsche und er Türke..

Und ich muss sagen wir sind eigendlich sehr glücklich sind, bis auf das man doch schon teilweise merkt das 2 verschiedene Kulturen zusammen sind.
Aber ich habe es soweit hinbekommen das er nicht mehr so denkt wie damals.

Lieben gruß aus Hamburg von blue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich :-)

Antwort von deryagul am 06.04.2007, 13:05 Uhr

Hallo Andrea,
ich bin auch mit einem Türken verheiratet. Wir haben zwei süße Töchter und leben in Izmit in der Türkei.
Kannst gerne mal schreiben.
Viele Grüße
Derya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich :-)

Antwort von Dilara-mama am 06.04.2007, 16:01 Uhr

Hi Derya,

bist du Deutsche und nach Izmit gezogen?Mein Respekt!Mein Mann stammt aus IZMIR,ab Mai werden wir 3 Monate dort sein,das erste Mal mit der kleinen Dilara.Genauer gesagt in Cesme,kennst Du das?Normal leben wir in München.
Gefällt es Dir besser in der Türkei als hier?schreib mal ein bisschen über Euch,bin schon gespannt.LG,Andrea und Dilara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat auch türk.Ehemann?

Antwort von Dilara-mama am 06.04.2007, 17:21 Uhr

Hallo,

oh ja-davon kann ich auch ein Lied singen,mit den Kulturen...

Schick mir doch mal Deine e-mail,lässt sich besser schreiben.

LG,Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich :-)

Antwort von emres am 06.04.2007, 20:28 Uhr

hallo dilara-mama,

ich bin auch deutsche und mit einem türken verheiratet. habe keinerlei probleme mit der kultur.
wir haben einen sohn, 1 jahr alt. wir sind nun 7 jahre verheiratet und leben in dtl.
wenn du magst kannst du mir gern mal schreiben.

ich habe auch schon 2x länger in der türkei verbracht. auf dauer wäre es glaub ich nichts für mich.
kannst du türkisch sprechen?
lg Anett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier auch

Antwort von aleyna2002 am 07.04.2007, 13:25 Uhr

Hallo

auch mein Mann ist Türke und wir sind seid 10 jahren zusammen und haben drei Kinder.
Am Anfang wars schwer aber jetzt ist alles super.

Lg yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich :-)

Antwort von deryagul am 07.04.2007, 21:02 Uhr

Hallo Andrea,
ja ich bin Deutsche und habe hierher geheiratet. Schon vorher mochte ich das Land sehr gerne und wollte auch gerne aus Deutschland oder eher gesagt von dem ganzen Materialismus wegziehen und ein einfacheres Leben haben. Habe dann hier meinen Mann durch eine gemeinsame Freundin in unserer christlichen Gemeinde kennengelernt. wir sind sozusagen verkuppelt worden, aber haben es nicht bereut im Gegenteil. Es gibt auch vieles Deutschland, was mir gefällt, jedes Land und jede Kultur hat da ja seine Vor- und Nachteile, aber ins Gesamt lebe ich lieber hier.
Mein Mann ist wie ich ein persönlicher Christ und wir gehören zu einer evangelischen Gemeinde hier in Izmit. Davon gibt es Izmir übrigens auch etliche. Wir haben zwei süße Töchter, Berna (10) und Berfin (1 1/2)die zweisprachig aufwachsen. Wir alt ist denn eure Dilara? (ist übrigens auch ein sehr schöner Name) .Cesme kenne ich habe da zwei mal Urlaub gemacht. Es ist ein netter Ort, allerdings war es da vor 15 Jahren, als ich zum ersten Mal da war noch gemütlicher, da gab es noch nicht ganz so viel Tourismus. Wohnt die Familie deines Mannes da? Sprichst du auch etwas türkisch? Ansonsten wirst du in den 3 Monaten bestimmt etwas lernen.
warst du schon mal in der Türkei? Wie gefällt es dir? Wie verstehst du dich mit der Familie deines Mannes? Haben sie dich als Deutsche akzeptiert und integriert?
Viele Grüße aus dem frühlingshaften Izmit.
Derya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat auch türk.Ehemann?

Antwort von burak am 09.04.2007, 15:01 Uhr

hallo, mein mann ist auch türke und wir leben nun seit 2 1/2 jahren in istanbul..wir haben 2 söhne von fast 5 und fast 3 jahren...
sind nun seit 7 jahren verheiratet..
haben auch manchmal kulturelle probleme aber leider auch finanzielle...das leben hier ist ziemlich schwer...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@burak

Antwort von Dilara-mama am 10.04.2007, 9:24 Uhr

Hallo Burak,

das war echt mutig von Dir-ganz in die Türkei zu ziehen!!Kann ich mir nicht vorstellen.Wir sind zwar jedes Jahr mehrere Wochen in Izmir,das langt mir dann aber.Wo hast Du gewohnt in Deutschland?Kommst Du noch manchmal her?
Im Mai fahren wir für 6 Wochen hin,das erste Mal mit meiner Tochter.Das sie die Grosseltern auch mal kennenlernt..

Du,ich hab noch ne andere Frage,vielleicht kannst Du sie beantworten?Mein Mann hat gesagt,das man ein Nachweis über den Kauf des Handys vorzeigen muss,sonst wird es nach 4 Wochen abgeschaltet?!Häää?Weisst Du da was?Hab nämlich meinen Beleg nicht mehr.Wär schön,wenn Du viell.was weisst darüber.

LG,Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@dilaramama, wg handy

Antwort von emres am 10.04.2007, 11:13 Uhr

ja, das stimmt, schutz vor diestahl oder so, da mußt du den kaufvertrag beim zoll vorzeigen, das kann am flughafen sein, aber auch in izmir, ist unterschiedlich. meiner ferundin ist das passiert. passiert auch wenn du dort ne andere karte benutzt. daher wichtig, also mitnehmen und abklären. geht ganz unproblematisch.

lg Anett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.