Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MM am 23.01.2011, 1:02 Uhr

Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Hallo, ich habe eine Art Meinungsumfrage für Euch, da ich auf eine entsprechende Diskussion in einem anderen (tschechischen) Forum gestossen bin - und zwar:

Es ging um das Schuheausziehen bzw. Hausschuheanziehen - daheim oder wenn man zu Besuch irgendwohin kommt. Hier in Tschechien ist das eigentlich bei den allermeisten Leuten/Familien üblich (aber auch in Kindergarten, Schule, teils am Arbeitsplatz, da wo es geht/angebracht ist... usw.)

Ich finde es persönlich auch sinnvoll und kann mir nicht vorstellen (klar, bis auf Ausnahmen - im Sommer oder so) Strassenschuhe in der Wohnung zu tragen - u.a. da man sich da ja auch mal auf den Boden setzt/legt (die Kinder sowieso, aber auch wir Erwachsenen öfter mal ;-)) und es einfach sauber und gemütlich haben will; ganz zu schweigen vom Putzaufwand, wenn man den Strassenschuhdreck (also u.U. auch Reste von Hundesch... usw.) vom Fussboden entfernen muss )...

Nun war aber in der Wochenendbeilage einer hiesigen recht bekannten Zeitung heute ein Artikel von einem sog. "Experten für Etikette", in dem es hiess, das sei eine Unsitte und unzumutbar, wenn der Besuch seine Schuhe ausziehen "muss"/soll (und dann womöglich vom Gastgeber "genötigt werde", bereitgestellte Hausschuhe anziehen - wobei ich von solcherlei "Nötigung" noch nie gehört habe - höchstens ein Angebot, das man nicht nutzen muss).

Und in der eingangs erwähnten Internet-Diskussion hiess es dann in manchen Beiträgen, in anderen Länderm, u.a. Deutschland, sei das Schuheausziehen ja auch nicht üblich. Wobei, das kann man m.E. nicht so pauschal sagen! Oder?

Ich habe ja lange in Deutschland gelebt (Kindheit/Jugennd) und bei uns wurden die Schuhe ausgezogen (wobei man das der tschechischen Herkunft meiner Eltern zuschreiben könnte ;-)), aber auch andere, deutsche Familien handhabten das zum Teil wie wir. Andere wiederum nicht, da ging man einfach mit Strassenschuhen in die Wohnung. Also schon damals unterschiedlich.

Und mein Eindruck war eigentlich, dass in Deutschland jetzt eher mehr darüber nachgedacht wird als früher - auch in dem Kontext, dass es mittlerweile vielrorts für sinnvoll erachtet wird, in Schulen Hausschuhe einzuführen (was hier schon ewig normal ist, ausser an Hochschulen/Unis) und sich dieses Umdenken auch auf den häuslichen Bereich bezieht... Oder ist das Eurer Meinung nach nicht so?

Jetzt wüsste ich gern mal, wie Ihr das aktuell seht? Wie ist das bei Euch und in Eurem Umfeld? Und warum ist es so (¨Begründung/Argumente für die eine oder andere Handhabung)?

Ich sehe das ungefähr so, dass man halt, wenn man in die (eigene oder Gastgeber-)Wohnung kommt, dass auszieht, was für draussen ist - also Jaccke/Mantel, Schuhe, evtl. Mütze, Schal...- und dann in der Kleidung, die man drunter hatte, da ist - also Shirt/Bluse etc., Hose/Rock, Socken/Strümpfe. Man zieht halt nicht gerade löchrige an, genauso wie man kein ausgelabbertes T-Shirt anzieht, wenn man weiss, dass man den Mantel ausziehen wird... ;-)

Wenn man nicht in Strümpfe/Socken sein will, kann man Hausschuhe oder andere fürs Haus geeignete mitgebrachte passende Schuhe (können ja auch Pumps etc. sein) anziehen, oder man nimmt vom Gastgeber angebotene Hausschuhe (haben hier viele für alle Fälle).

Ich selber bin zu Hause wie auch zu Besuch i.d.R. in Socken/Strümpfen. Sehe da kein Problem.

Wie seht Ihr das hier? Ist das für Euch unzumutbar und verstösst gegen die "Etikette"?

Etikette bedeutet ja gewisse Anstandsregeln - und ich persönlich finde es viel unanständiger, mit Strassenschuhen bei jemandem in die Wohnung zu latschen und so eigentlich dessen Zuhause (und die Mühe die derjenige reinsteckt, damit es wohnlich, gemütlich und sauber ist) zu missachten.

Bin gespannt auf Eure Meinungen!

 
24 Antworten:

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Mondreise am 23.01.2011, 1:32 Uhr

Hi, was Privatwohnmungen angeht:

ich (deutsch, und in Deutschland wohnhaft) kenne das Schuhe ausziehen SCHRIFTLICH nur als Tip für Reisen ins muslimische Ausland oder nach Indien.

Aber in der Praxis zieht man auch in Deutschland seine Schuhe aus, wenn man eine andere Wohnung betritt.

Insbesondere wegen der Sauerei. (also im Winter, oder bei Regen, ist es ein NO GO.)

Ich musste da auch noch nie jemanden drauf aufmerksam machen, ausser wo genau man im Haus die Schuhe auszieht.

Das sagt einem doch der gesunde Menschenverstand, ich bitte dich.
(lies nicht so viel)

Ciao Biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Cata am 23.01.2011, 2:11 Uhr

Manche Regeln sind einfach ueberholt.
Wenn ich Gaeste habe, dann duerfen sie, solange sie in Esszimmer und Kueche unterwegs sind, die Schuhe anlassen. Meist kleidet man sich so, dass die Schuhe halt einfach dazugehoeren.
Wenn jemand den Teppich betritt, dann moechte ich, dass die Schuhe ausgezogen werden. Bei dem Gedanken, dass jemand ein oeffentliches Klo betritt und danach meinen Teppich ist mir nicht wohl. Fliesen und Parkett kann ich wischen.
Selber fuege ich mich woanders und zieh die Schuhe aus, auch wenn meine Hosen dann zu lang sind. Ist halt so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von MrsKrabappel am 23.01.2011, 7:02 Uhr

Guten Morgen,

Also ich komme ursprünglich aus dem Saarland, und dort zieht man seine Schuhe (leider) nicht aus. Auch nicht in Schulen oder Kindergärten.

Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in Dänemark, und dort ist es selbstverständlich, dass in Privathaushalten die Schuhe ausgezogen werden. Auch in Schulen und Kindergärten laufen die Kinder auf Socken oder in Hauuschuhen. Holt man sein Kind ab, zieht man vor der Tür die Strassenschuhe aus oder Plastiküberschuhe drüber.

Also ich finde das gut und sinnvoll. Ein Kleid oder Rock auf Strümpfen sieht zwar alles andere als gut aus, ist aber allemal besser als überall Strassendreck.

Schönen Sonntag noch

Pia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Amula am 23.01.2011, 11:25 Uhr

Das ist eine ganz unterschiedlich: also bei uns zu Hause ziehen wir selbst die Schuhe direkt am Eingang aus....die meisten unserer großen und kleinen Gäste machen es auch....
Ich mache allerdings auch kein Gedöns, wenn wirklich mal jemand in Schuhen durchläuft. Es sei denn, es wäre jetzt wirklich draußen Dreckwetter, dann wird aber auch der Hinweis, doch bitte die Schuhe aus zu ziehen gerne angenommen, bzw. ist gar nicht nötig, weil die Leutchen es von sich aus tun.

Wenn ich irgendwo bin, weiß ich normalerweise schon im Vorfeld, ob es dort normal ist, oder nicht und reagiere dann entsprechend.
Und manchmal muss man sich halt rantasten: dann bleibe ich auch mal unter einer Tür stehen, weise auf meine dreckigen Schuhe hin und frag nach, wie's erwünscht ist.
Bei vielen gibt es ja auch "Zwischenlösungen" wie Flur/Küche/Bürobereich OK...aber nicht nach oben in die Kinderzimmer....oder bei Matschwetter: nein, im Sommer (wo dann ja auch viele barfuß vom Garten reinmarschieren wirds toleriert ect.

Ich denke, wirklich eine einheitliche Lösung gibts da echt nicht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das mit dem gesunden Menschenverstand...

Antwort von MM am 23.01.2011, 13:03 Uhr

... denke ich ja auch ;-), aber den scheint dieser sogenannte Experte statt der Schuhe an der Garderobe abgelegt zu haben ;-)!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pia, genau so...

Antwort von MM am 23.01.2011, 13:04 Uhr

... ist es hier in Tschechien auch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von DK-Ursel am 23.01.2011, 15:24 Uhr

Hej!

Dänen ist es anerzogen, daß die Schue sofort unten im Flur ausgezogen werden --- sehr,sehr selten läßt man sie an, evtl. bei GROSSEN Festlichkeiten, die im Haus stattfinden.

Kinder lernen das von kleinauf --- und mein kleine Tochter ist damals fast ausgerastet,als der (deutsche9 großvater oben im Zimmer den Koffer auspackte und dabei die Schuhe aus dem Koffer daneben stellte --- die gehörten unten in den Flur !!

Ich finde dassehr angenehm so.
Vor allem auch,weildie meisten ja im eigenen Haus, somit ebenerdig wohnen und dann doch viel Dreck reingetragen wird - aber nicht mal die Kinder muß man ermahnen, die "Speilshcuhe" auszuziehen.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Deryagul am 23.01.2011, 17:06 Uhr

Hallo,

ich finde es genau umgekehrt total unhöflich und unangebracht bei jemandem mit Strassenschuhen reinzugehen, genau so möchte ich es auch, dass man bei mir die Schuhe an der Wohnungstür auszieht. Bei uns in der Türkei ist es total unmöglich, die Schuhe anzubehalten, aber auch in Deutschland habe ich die gleiche Einstellung- alle meine Bekannten ziehen sich auch von sich aus die Schuhe aus. Mit den Hausschuhen finde ich es egal. Ich ibete meinen Gästen welche an, und wenn sie sie nicht haben wolen müssen sie natürlich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Silvia3 am 23.01.2011, 19:16 Uhr

Bei uns in der Gegend (Norddeutschland) ist es üblich, im Flur die Schuhe auszuziehen bzw. dies zumindest anzubieten. Ich handhabe es so, dass Besucher, die nur in Flur und Küche gehen, die Schuhe anbehalten können, wenn sie ins OG gehen oder ins Wohnzimmer müssen die Schuhe aus, außer es ist absolut trockenes Wetter und die Schuhe sind sauber.

Vorher haben wir in Süddeutschland gewohnt, dort war das Ausziehen der Schuhe nicht so weit verbreitet wie hier.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Sally_98 am 23.01.2011, 20:46 Uhr

Hallo,
aus Ostdeutschland kenne ich das auch nur so: Schuhe an der Tür ausziehen. Als ich dann nach Bayern gezogen bin, war ich völlig überrascht, daß das nicht für jeden selbstverständlich ist. Für Freunde meist schon. Aber Vertreter tun oft so, als wollten sie die Schuhe anlassen. Es hat sich aber noch nie einer beschwert, wenn ich will, daß die auskommen.
Nun arbeite ich ja in Österreich und mache oft Hausbesuche. Für mich ist klar, daß ich immer Wechselschuhe dabei habe. Aber es gab tatsächlich schon Familien, die mich komisch angeschaut haben und meinten, ich könne meine Straßenschuhe anlassen. Dazu kann ich mich beim besten Willen nicht überwinden. Wenn jemand bettlägrig ist und ich in sein Schlafzimmer muss. Also wirklich, da würde ich nie Dreck reintragen wollen.
Bei unseren Familien in Ägypten und Norwegen zieht man i.d.R. auch seine Schuhe aus. Wobei die Ägypter da eher mal drüber weg sehen.
In Norwegen haben viele Leute einen Schuhfön vor der Tür. Der ist so super. Bei meiner Schwester habe ich gesehen, daß auch Gäste, die einen langen Spaziergang zu ihr gemacht haben, den für ihre Schuhe aktiviert haben und beim Gehen dann in angenehm trockene und warme Schuhe schlüpfen konnten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von MrsKrabappel am 24.01.2011, 8:47 Uhr

Ein Schuhfön? Hab ich noch nie gehört. Ist das ein ganz normaler Fön oder ist das was spezielles für Schuhe?
Klingt aber in jedem Fall sinnvoll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich denke, das kommt auf den Anlass an

Antwort von Foreignmother am 24.01.2011, 9:58 Uhr

Wenn ich zu einem feierlichen Abendessen mit Tanz o.ae. einlade, wo sich die Leute (Frauen) schick machen, lasse ich sie nicht die Schuhe ausziehen, denn das Schuhwerk gehoert zum Anlass. Zumeist ziehen die Leute dann ja auch Schuhe an, die gerade mal auf dem Weg zum Gastgeber den Boden beruehren. In dem Fall putze ich danach halt die Wohnung.

Ansonsten ziehen wir (und "casual guests") auch selbstverstaendlich die Schuhe aus, wobei wir allerdings keine Schlosspantoffeln zur Verfuegung stellen sondern die Leute auf Socken oder mit mitgebrachten Schlappen herumlaufen.

Gruss
FM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt, bei einer grossen Party...

Antwort von MM am 24.01.2011, 10:06 Uhr

... ist das wohl etwas anderese - und muss man danach eh "grösser" aufräumen und putzen...

Aber solche Partys geben wir nicht, da einfach die Wohnung zu klein ist.

Und wir haben - im Unterschied zu manch anderen tschechischen Familien - auch keine Besucherhausschuhe hier (naja, wir tragen aber auch selber keine Hausschuhe, nur Socken). Unsere Besucher sind in Socken oder haben selber Hausschuhe mit. Oder sie können natürlich (saubere, klar!) warme Socken geliehen bekommen, falls kalte Füsse oder sonst ein "Problem" (z.B. löchrige Feinstrumpfhose etc.)... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von streepie am 24.01.2011, 10:36 Uhr

Ich bin es auch von klein auf gewoehnt, dass die Schuhe an der Haustuere ausgezogen werden (bin im Sueden Deutschlands aufgewachsen), mein Mann auch (Hesse) - von unseren deutschen Freunden kenne ich es auch so.
In Suedafrika wurde so was nicht so eng gesehen (da traegt man auch vorwiegend Sandalen, Matsch an den Schuhen ist recht selten). In Frankreich scheint man auch eher die Schuhe anzulassen - meine Tochter hat bei der Tagesmutter zwar Hausschuhe dabei, aber nur an, wenn sie mit Gummistiefeln kommt.

Wenn wir Familie/Freunde besuchen, ziehen wir immer die Schuhe aus - ich habe meist Schlappen/Huettenschuhe fuer alle an. Gestern haben wir eine polnische-niederlaendische Familie besucht - da haben auch alle die Schuhe im Flur ausgezogen.

LG
Connie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von adama am 24.01.2011, 15:59 Uhr

Ich komme aus der Slowakei,bei uns werden die Schuhe fast immer ausgezogen.
Ich lebe seit 11 Jahren in Deutschland,hab viele Bekannte aus verschiedenen Ländern (Brasilien,Poland,Afrika...) und fast überall werden Schuhe ausgezogen.
Ausnahmen sind nur ,wenn es grossere Partys sind,dann behält man die Schuhe an.
Sogar als wir in Nigeria und Kamerun unterwegs waren,haben alle Leute die Schuhe draußen ausgezogen (es waren fast alle Katholiken).
lg nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von azenclu am 24.01.2011, 16:37 Uhr

von zu hause aus kannte ich es nicht (komme aus argentinien). ich finde es toll, die schuhe auszuziehen, egal bei welchem wetter und verlange es auch von allen meinen gästen! als meine eltern hier waren, fand es mein papa sehr befremdlich, nach 2 tagen sagte er, es wäre super, die füße atmen etc. meine schwester zieht zurück nach argentinien nachdem sie hier fast 8 jahren war (doktorarbeit und post doc) und sagt, sie wird es zu hause dort auch so machen. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@MrsKrabappel - Schuhfön

Antwort von Sally_98 am 24.01.2011, 20:47 Uhr

Ein Schuhfön sieht 4-eckig aus, wird an der Wand montiert und hat 4 lange Schläuche. Die kann man gut in die Schuhe stecken. Funktioniert wie ein Fön, nur mit Ablaufuhr. Wir haben und inzwischen einen importiert - super bei dem Schneewetter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @MrsKrabappel - Schuhfön

Antwort von MrsKrabappel am 24.01.2011, 21:05 Uhr

Hab ich noch nie gesehen!

Gruß Pia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Astrid18 am 25.01.2011, 3:59 Uhr

Bei uns in China zieht jeder die Schuhe aus, wenn er in eine Wohnung oder ein Haus kommt. Handwerker haben in der Regel Plastiküberzieher an. Für Besucher gibt es dann Schläppchen. Das ist ganz selbstverständlich. Ich habe mich schon so daran gewöhnt, dass ich mal gespannt bin, wie ich in Deutschland in 1 1/2 Jahren mit Besuch umgehen werde. Eigentlich finde ich es gut, dass man die Schuhe auszieht, es wird sonst wirklich viel Dreck reingetragen. Wenn man kleine Kinder hat, ist das schon etwas ekelig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von Pamo am 25.01.2011, 16:11 Uhr

Wir ziehen zuhause Hausschuhe an und bei anderen die Schuhe aus, wenn die Gastgeber keine Strassenschuhe tragen. Ich achte darauf, dass meine Struempfe immer vorfuehrbar sind.

Die Etikette ist mir egal, wir bitten auch unsere Besucher die Schuhe auszuziehen. Meist machen sie das aber ganz von selber wenn sie die Matte mit Schuhen neben der Tuer sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - Schuhe ausziehen in der Wohnung

Antwort von margherita am 25.01.2011, 16:57 Uhr

also, ich ziehe meine Schuhe auch bei Besuch aus und zuhause sowieso, weil es einfach gemütlicher ist. Aber ich würde nie bei meinen Besuch darauf bestehen, denn ich weiss von Menschen, denen es verständlicherweise höchst unangenehm ist, dann in Stinke-Füssen rumzulaufen und die ebenso riechenden Schuhe im Flur hinzulegen, wo es dann jeder riechen kann, wer Schweiss-Füsse hat (obwohl jeden Tag frische Socken angezogen und geduscht wird). Ich denke diese Studie weisst sicherlich auf diese Aspekt hin, oder halt das jemand wirklich etwas ausgelaufene Socken an hat und dies nicht öffentlich demonstrieren will. Kennt ihr solche Leute denn nicht? Deshalb würde ich es zwar immer anbieten, die Schuhe auszuziehen und auch Hausschuhe, würde aber nicht darauf bestehen, um meine Gäste nicht in Verlegenheit zu bringen. Je nachdem, wenn ich weiss, ich muss sowieso heute wischen, dann sage ich auch sofort, dass die Schuhe angelassen werden können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schweißfüße

Antwort von DK-Ursel am 27.01.2011, 7:45 Uhr

Hej nochmal!

ich dekne darüber schon eine Weile nach:
Aber ich habe noch niemanden getroffen, beidem ich hier di Nase gerümpft habe, weil er die Schuhe ausgezogen hat.
und wie gesagt, hier zieht man sie grundsätzlich aus, wenn man das Haus betritt --- weiter als i nden Fklur kommt man kaum in Schuhen, danach geht es auf Socken weiter - egal, ob ich eine Tasse Kaffee trinke oder nur mein Kind abhole.

Vielleicht hilft das "viele Lüften" ja gegen Schweißfüe - oder wieso haben die Dänendie anscheinend nicht so ausgeprägt wie hier immer ausgemalt wird?

gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Eben, das dachte ich auch gerade...

Antwort von MM am 27.01.2011, 9:58 Uhr

... eben WEIL hier überall die Schuhe ausgezogen werden (zu Hause, zu Besuch, in Schule und Kindergarten sowie oft auch am Arbeitsplatz), haben vielleicht Leute kaum Schweissfüsse, denn es hat halt niemand den ganzen Tag seine Schuhe an! Wäre doch logisch, oder ;-)?

Das "Schweissfussargument" war in dem besagten Artikel auch angeführt, aber irgendetwas mussten sie ja anführen, sonst wäre das hier total durchgefallen bzw. auf Unverständnis gestossen!

In praktischen Leben habe ich das noch nie erlebt. Genauso könnte man sagen, dass Mantelausziehen in der Wohnung eine Zumutung sei, weil derjenige darunter vielleichht einen verschwitzten Pulli/Shirt trägt und Angst hat, die anderen mit Geruch zu belästigen?!
Da würde man ja acuh nicht sagen, er/sie soll den Mantel anlassen - sondern eher, vielleicht ein Ersatz-shirt mitführen, oder ein besseres Deo benutzen... oder sich nicht ZU warm anziehen, um weniger zu schwitzen... Ja und ¨bei den Füssen ist es ja nicht anders - auch da gibt es für Menschen, die viel schwitzen, die Möglichkeit von Wechselsocken, Fussdeodorant oder atmungsaktiveren Schuhen... - die v.a. öfter mal ausgezogen werden sollten ;-)!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habs schon so als Kind gelernt!

Antwort von hottehue am 20.02.2011, 9:57 Uhr

Hier in Norwegen habe ich immer nur alle die Schuhe ausziehen sehen :-) Kein einziger wollte mit rein kommen, sogar der Klempner :-)
Deswegen fange ich wohl an Hausschuhe zu häkeln, da unser Boden etwas kalt ist :-)
Mit Schuhen reinkommen ist ekelig. Meine Kinder laufen hier mit Socken rum und wer weiss wo der Schuh mal reingetreten ist :-( grrrr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

London Wohnungssuche

Hallo ich bräuchte mal Hilfe von Menschen die in London /England leben. Ich habe ganz nette Nachbarn die entschlossen haben nach London auszuwandern und die suchen nun die besten Möglichkeiten um sich über Wohnung zum Mieten und allgemein wie das so in London ist zu ...

von trixi1310 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wohnung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.