Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 09.02.2018, 10:36 Uhr

Sprachentwicklung mit drei

Hej und willkommen hier - und Du hast Recht:
Hier beschäftigen wir uns in der Tat weitaus fundoierter mit Sprachentwicklung als die vielen Einsprachigen, die einem dan naber leider viele gute Ratschläge geben,w enn sie das Kind nicht verstehen oder sonst wie "auffällig" dfinden.

Ich habe auch 2 so weit auseinanderliegende Kinder - die erste lief sprachlich ihren einsprachigen gleichaltrigen Kameraden davon und sprach mit 2 ganze Sätzen, die 2. tat Ähnliches erst mit 3.
Sie hat meiner Erinnerung nach nicht ganz so viele oder häufige "Fehler" gemacht wie Du bei Euch schilderst, aber es hat doch einges länger gedauert.
Dafür war sie motorisch deutlich schneller dran und auch motivierter als die Große.
Das hat ja AUCH was mitder Geschwisterfiolge zu tun, denn jedes kind sucht sich in seiner Familie eine Nische, in der es "gut" sein kann.
Sprache, Ernsthaftigkeit, Verantwortungsgefühl etc. sind oft vom Erstgeborenen besetzt, also entwickeln sich die zweiten (dritten, vierten ...) anders.

ich hatte jedoch immer das Gefühl,s ie hört sehr gut,s ie verstand auch meine Sätze nud "Anweisungen", auch wen ndie dann so zwischen dem 2. und 3. Jahr etwas länger wurden - aber kindgerecht.
da heißt es dann abwarten und viel reden,d amit das Kidn genug "Input" hat.

Stottern tun einsprachige Kinder in der Tat auch oft, wenn die Gedanken schneller sind als sie sie ausdrücken können, teils weil Wortschatz fehlt, teils weil noch Grammatik fehlt.
Bei Zweisprachigen Kindern kann dies noch leichter passieren,da sie ja oft ein Wort nur in 1 Sprache kennen - viele leihen sich dann das Wort eben aus dieser Sprache und "mischen" so für Uneingeweihte völlig unbedarft, in Wirklichkeit ist es ja recht clever.
Vielleicht kann man sagen ,daß Dein Kleiner noch schlauer ist und sich neue Wörter erfindet?
Dann braucht er natürlich den Input, daß ihm immer wieder die richtigen Wörter vorgesagt werden.
Er spricht von seiner Drunterhose - ihr wiederholt: ach,d eine Unterhose ist ...
Hat er viel Kontakt zum älteren Geschwisterchen?
Oftmals liegt es ja auch daran, daß wir weniger zeit als für die erstgeborenen haben,d aß die zweiten sprachlich etwas später sind --- mit viel Kontakt zu anderen Kindern schleichen sich auch deren Unzulänglichkeiten in seine Sprache ein.

Auch Nuscheln kommt ja bei einsprachigen Kindern vor und kann, wen nes sich gar nicht gibt, logopädisch sicher behoben werden - vielleicht fragt ihr einfach auch mal öfter nach und signalisiert ihm, daß er nicht verstanden wird.
Kinder, Menschen lernen am besten,wenn eine Notwendigkeit besteht...

Alles in allem würde ich noch nicht wirklich Panik schieben - das kann mit einem schub sehr schnell "normal" werden.

Melde Dich doch mal wieder und erzähl, wie es weitergeht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

Probleme der Sprachentwicklung bei Mehrsprachigkeit

Hallo, ich habe 2 Jungs, 4 und 2 Jahre alt. Sie werden zweisprachig erzogen. Ich rede Deutsch und mein Mann nur arabisch - er ist aus Marokko. Der Große hat erst mit 3 angefangen zu sprechen und sein Wortschatz ist sehr beschränkt, er soll jetzt zur Logopädie. Der ...

von khadi 06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung bei 2 jährigem Kind

Vielleicht ist die Überschrift etwas unzutreffend, weiß aber gerade nicht, wie ich es sonst beschreiben soll. Ich habe drei Kinder, 5 1/2, 3 1/2 und 2 Jahre. Die beiden Großen sind schon nahezu perfekt zweisprachig, die Kleinste versteht fast alles und redet überwiegend ...

von efuma 03.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Ein Schrittt zurück in der Sprachentwicklung??

Hallo an alle Ich bin im Moment ein bisschen verzweifelt und würde sehr gern eure Meinungen haben. Meine Tochter (3) hat eigentlich Spanisch angefangen zu reden da wir damals in Spanien waren. SIe sprach sehr gut und fliessend. Schon in Deutschland und im Kindergarten lernte ...

von Cristy 20.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung unserer Tochter 2 J. dt/frz

Hallo ihr Lieben, nun muss ich Euch auch mal zu rate ziehen und fragen, wie die Sprachentwicklung Eurer Kleinkinder verlief. Mein Mann (frz) und ich (dt) leben in Frankreich und haben eine 2 jaehrige Tochter die seit 1 1/2 Jahren halbtags in frz. Kinderbetreuung ist. Ausser ...

von Puce 30.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung bei 2 Sprachen

Hallo habe mal ´ne Frage! Wir erziehen auch 2-Sprachig (deutsch-russisch)! Ich mache mit Gedanken, daß unsere Tochter -18 Monate- sehr wenig spricht! Sagt ca 5 Wörter(oma,opa auf russisch,baby,brumm, baden, papa). Habe gehört , daß es ziemlich wenig ist! wann und wieviel ...

von nulk 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen

...

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.