Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lubasha am 08.02.2018, 22:25 Uhr

Sprachentwicklung mit drei

Er wird sicher lernen, deutlicher zu sprechen
Auch Grammatik wird sich legen
An Zweisprachigkeit liegt es nicht

Mein große hat um den dritten Geburtstag auch massiv gestottert. Kein Silben-Stootern, sondern Wörter /Sätze stottern

Mama ich will mama ich will mama ich will mama ich will ein Eis
Er er er er er will auch eins

Und ja, es war grusselig. Sie hat es bei sich auch nicht gemocht.
Kinderarzt war fürs Anwarten
Ich wollte zum Logopäden und habe es durchgesetzt

10 Sitzungen haben wir bekommen, angefangen in der nächsten Woche nach demU und kein Monat nach dem dritte Geburtstag.
Sie musste viel malen, Sprechübungen machen, es gab Massage und Krabbel/Sport für die Große (Gehirnhälften verbinden, darum krabbeln, verpackt in Katze spielen)
Nach 5 Stunden war das stottern weg
Die letzte 5 Stunde gab es Sprachförderung für das Kind

Kind ging sehr sehr gerne hin.
Sprachprobleme hatten wir nie wieder.
Momentan sind mehr als 5 Jahre vergangen, die dritte Sprache kommt dazu und das Kind wird immer sicherer.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

Probleme der Sprachentwicklung bei Mehrsprachigkeit

Hallo, ich habe 2 Jungs, 4 und 2 Jahre alt. Sie werden zweisprachig erzogen. Ich rede Deutsch und mein Mann nur arabisch - er ist aus Marokko. Der Große hat erst mit 3 angefangen zu sprechen und sein Wortschatz ist sehr beschränkt, er soll jetzt zur Logopädie. Der ...

von khadi 06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung bei 2 jährigem Kind

Vielleicht ist die Überschrift etwas unzutreffend, weiß aber gerade nicht, wie ich es sonst beschreiben soll. Ich habe drei Kinder, 5 1/2, 3 1/2 und 2 Jahre. Die beiden Großen sind schon nahezu perfekt zweisprachig, die Kleinste versteht fast alles und redet überwiegend ...

von efuma 03.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Ein Schrittt zurück in der Sprachentwicklung??

Hallo an alle Ich bin im Moment ein bisschen verzweifelt und würde sehr gern eure Meinungen haben. Meine Tochter (3) hat eigentlich Spanisch angefangen zu reden da wir damals in Spanien waren. SIe sprach sehr gut und fliessend. Schon in Deutschland und im Kindergarten lernte ...

von Cristy 20.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung unserer Tochter 2 J. dt/frz

Hallo ihr Lieben, nun muss ich Euch auch mal zu rate ziehen und fragen, wie die Sprachentwicklung Eurer Kleinkinder verlief. Mein Mann (frz) und ich (dt) leben in Frankreich und haben eine 2 jaehrige Tochter die seit 1 1/2 Jahren halbtags in frz. Kinderbetreuung ist. Ausser ...

von Puce 30.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung bei 2 Sprachen

Hallo habe mal ´ne Frage! Wir erziehen auch 2-Sprachig (deutsch-russisch)! Ich mache mit Gedanken, daß unsere Tochter -18 Monate- sehr wenig spricht! Sagt ca 5 Wörter(oma,opa auf russisch,baby,brumm, baden, papa). Habe gehört , daß es ziemlich wenig ist! wann und wieviel ...

von nulk 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.