Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von New_Zealand am 23.11.2007, 15:24 Uhr

Sprachenmix bei 2jaehriger?

Hallo.
Ich bin ja eigentlich mehr eine stille Mitleserin, aber jetzt habe ich auch mal eine Frage!
Wir erziehen unsere fast 2jaehrige Tochter deutsch/englisch und es funktioniert auch recht gut. Nur mischt sie beide Sprachen teilweise, wenn sie uns etwas erzaehlen will wie z.B: Mummy look, Hase! oder sie zaehlt "one, two, drei, four....USie kennt die Woerter in Deutsch und in Englisch....
Ist das normal?
Machen eure das auch?
Oder soll ich versuchen ihr das richtig bei zu bringen?
Vielen Dank schon mal!

Lg, Monie

 
12 Antworten:

Re: Sprachenmix bei 2jaehriger?

Antwort von smonie am 23.11.2007, 19:18 Uhr

Sprecht Ihr denn auch "gemixt" mit Ihr? Ich meine wechselt Ihr auch zwischen den Sprachen wenn Ihr mit Ihr sprecht, nicht wie sie ein einem Satz *lach*, aber halt mal englisch und mal deutsch, oder hat jeder Seine Sprache und es gibt eine gemeinsame Familiensprache?

Unsere Maus ist 4 und spricht deutsch (Familiensprache) und spanisch (alles was ausserhalb von zuhause passiert!) und nun hat sie noch "onetwosree" (englisch *kicher*) in der Vorschule dazubekommen, aber gemisch hat sie noch nie!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachenmix bei 2jaehriger?

Antwort von New_Zealand am 23.11.2007, 19:25 Uhr

Als Familiensprache haben wir Englisch, allerdings spreche ich mir ihr nur deutsch und mein Mann nur Englisch.
Sie faengt ja gerade erst so richtig mit dem Sprechen an.
Ich habe aber von Anfang an beobachtet, daß sie einige Woerter lieber in Deutsch (z.B Hase oder Katze) und einige lieber in Englisch (Cow, horse, dog) spricht.... Vielleicht ist das ja normal?

Lg, Monie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachenmix bei 2jaehriger?

Antwort von deryagul am 23.11.2007, 19:54 Uhr

Hallo Monie,
ich habe auch eine 2 jährige Tochter die zweisprachig aufwächst. Allerdings mischt sie überhaupt nicht sondern trennt die Sprachen genau, je nachdem ob sie mit meinem Mann oder mit mir spricht, es sei denn sie weiß ein Wort nur auf türkisch bzw. deutsch. Sie wiederholt auch das was sie dem einen von uns in seiner Sprache gesagt hat dann nochmal in der anderen Sprache für den anderen. Ich habe aber gehört, daß es bei manchen Kindern durchaus so sein kann wie bei deiner. Ich würde einfach konsequent so weitermachen, daß jeder seine Sprache weiterspricht, dann wird sie es schon irgendwann hinbekommen.
Wohnt ihr eigentlich in Neu seeland? Da ist es bestimmt sehr schön, würde da gerne mal hinfahren.
Viele Grüße aus der Türkei

Derya (D) mit Mann (TR) und 2 Mädels 2+11

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage

Antwort von saulute am 23.11.2007, 23:50 Uhr

Ist englisch die muttersprache von deinem MAnn? Und die naechste Frage, sprecht ihr beide mit ihrem Kind konsequent in der von euch gewaehlten sprache oder springt ihr auch mal in eine andere Sprache rueber? Mit konsenquent meine, ich, dass da nicht mal als man sich als Familie unterhaelt, die Sprachen zu dem Kind wechselt, welche ihr fuer auch beide gewaehlt hat?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage

Antwort von tinkerbell02 am 24.11.2007, 1:44 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist auch 2 Jahre alt und auch bei ihr ist es so, dass sie manchmal deutsch und englisch zusammenmischt. Mein Sohn (jetzt 6) hat das in dem Alter aber auch gemacht und hat jetzt trotzdem keine Probleme mehr die Sprachen zu trennen von daher mache ich mir da keine Sorgen, dass meine Kleine das auch noch lernt. Wie Du sagst haben sie ja erst richtig mit dem Sprechen angefangen. ;)

LG tinkerbell02

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage

Antwort von New_Zealand am 24.11.2007, 9:29 Uhr

Hallo.

Englisch ist die Muttersprache meines Mannes und ich versuche konsequent mit ihr Deutsch zu sprechen, allerdings rutscht schon mal ein englisches Wort mit rein. Ist aber selten. Mein Mann spricht mit ihr nur englisch.
Wir werden eben weiterhin unser Bestes versuchen, mal schauen wie sie sich entwickelt.

@deryagul:
Wir wohnen noch in Deutschland, der Umzug nach Neuseeland ist allerdings schon in der Planung :-)

Vielen Dank fuer alle eure Antworten!!
Es ist schoen, dass man jemanden fragen kann!

Lg, Monie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Normal

Antwort von JenL am 24.11.2007, 14:52 Uhr

Ich bin deutsch, mein Mann Schwede und unser Sohn ist jetzt bald 3 Jahre.

Er hat früh angefangen zu sprechen, dann aber nur deutsch weil ich nur deutsch mit ihm rede und ich ihn immer betreut habe während mein Mann gearbeitet hat.

Mein Mann redet immer nur schwedisch mit ihm.

Jetzt hat der Kleine bei der schwedischen Tagesmutter angefangen und schon sprudeln die schwedischen Wörter (die waren ja latent schopn die ganze Zeit vorhanden). Er bemüht sich, mit Papa nur schwedisch zu reden und mit mir deutsch aber im Eifer des Gefechts mixt er auch die Sprachen durcheinander. Ist völlig normal und das legt sich nach einiger Zeit wieder. Die Kinder lernen dann irgendwann (besonders im Kindergarten), dass man genau trennen muss, damit man immer verstanden wird.

Lass deinem Kind Zeit und schreibe dir die witzigsten Wort- und Satzkreationen auf, dann könnt ihr später drüber lachen :-)

Jennifer (D), Mann (S), zwei Kinder (2 Jahre, 4 Monate)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:New_Zealand

Antwort von saulute am 24.11.2007, 21:12 Uhr

Du darfst kein eiziges Wort mit deinem KInd auf englisch sprechen,wenn du willst, dass dein Kind keine Sprachen mixt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Normal

Antwort von platschi am 24.11.2007, 22:08 Uhr

Mit zwei jahren hat mein Sohn dass auch ständig gemacht. Hängt eben oft auch damit zusammen, dass den Zwergen im Eifer des Gefechts eben mal das richtige Wort fehlt ;-) Erst mit wachsendem Wortschatz wurde das besser. Obwohl er es auch ab und an noch macht. Ich hab darüber auch letztens mit seiner Erzieherin im Kiga gesprochen und sie meinte das würden eigentlich alle Kinder in der Gruppe machen. Schon weil sie ja untereinander auch in allen Sprachen (es sind auch dreisprachige Kinder in der Gruppe) kommunizieren.

LG platschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ saulute

Antwort von tinkerbell02 am 24.11.2007, 22:25 Uhr

Zitat: "Du darfst kein eiziges Wort mit deinem KInd auf englisch sprechen,wenn du willst, dass dein Kind keine Sprachen mixt. "


Also tut mir leid, aber das stimmt so echt nicht! Wenn meine Kinder z. B. Besuch von ihren amerik. Freunden haben dann reden wir alle englisch miteinander und ich sage meinenm Sohn nicht erst was auf deutsch und wiederhole es dann auf engl. fuer seine Freunde! Und auch bei seinen Hausaufgaben rede ich immer engl. mit ihm, trotzdem kann er fehlerfrei deutsch sprechen.

LG tinkerbell02

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachenmix bei 2jaehriger?

Antwort von germanit1 am 27.11.2007, 16:16 Uhr

Meiner ist fast 2 1/2 und mischt auch. Ich mache mir da keine Gedanken. Ich wiederhole den Satz hoechstens auf Deutsch oder formulure das was er gesagt hat etwas anders (manchmal auch als Frage).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Normal

Antwort von emres am 29.11.2007, 21:03 Uhr

mein sohn ist erst 1 3/4 und kann erst wenige worte, diese mixt er natürlich, weil er sonst garnichts mitteilen könnte. ich reagiere dann auch darauf und spreche ihn dann an, in dem ich das nochmal in meiner sprache wiederhole. so macht es papa auch.

wir reden konsequent nur jeweils unsere sprache mit ihm. wenn mein mann mit ihm draußen ist unter deutschen redet er auch deutsch mit ihm, das weiß er aber ganz genau, dass das nur dort ist.
ich rede wenn wir bei freunden sind auch türkisch, aber mit ihm weiter deutsch.

klar, muß man trennen, und nicht mixen., aber kein einiziges wort niemals, das ist sicherlich übertrieben.
auch wenn ich bis jezt nichts türkisches zu ihm gesagt hab. ;)

lg Anett


also, ich denke, das ist eine normale entwicklung, die sich mit wachsendem wortschatz gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.