Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von gretawa am 06.10.2017, 0:49 Uhr zurück

Schweizerdeutsch

Hallo ihr mehrsprachigen.
Ich lebe als Deutschschweizerin mit meinem kleinen Kind (noch zu klein um zu sprechen..) in einem englischsprachigen Land. Meine Umgebung inkl. Partner und Freunde sprechen nur englisch und Besuch haben wir sehr selten.
Ich liebe mein Schweizerdeutsch und finde es wichtig, dass mein Kind auch diese Sprache/Kultur kennenlernt...Nun stelle ich mir die Frage, wie ich das mit den am besten gebrauche. Natürlich spreche ich Schweizerdeutsch mit ihm und singe auch Lieder in dieser Sprache. Aber irgendwie scheint mir das etwas wenig, damit er die Sprache lernt. Ich habe auch Kinderbücher auf Deutsch, und könnte natürlich später mal deutsch Fernsehen, aber irgendwie ist das ja wieder eine andere Sprache.
Kann ihn das verwirren?
Hat irgendjemand Erfahrung damit?
Hat jemand ERfahrung mit Bilingualen Kindern wenn nur ein Elternteil eine Sprache spricht, die sonst niemand versteht? Ist es überhaupt realistisch, dass das Kind diese lernt?

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen